Energiedienst baut Ladesäulen ab

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar

folder Fr 29. Dez 2017, 21:46

Spider_McGunner hat geschrieben:Schade das es soweit kommen muss, dass man Ladepunkte wieder abbaut, nur weil man nicht auf die Kritiken und Anregungen seiner eigenen Kundschaft bzw. den potenziellen Nutzern hören will/kann.
Es kommt wie es kommen muss. Damit eine Ladesäule rentabel wird muss man ca. 40 Ladungen á 10 kWh = 400 kWh pro Tag zum Preis von ca. 0,40€ / kWh verkaufen. D.h. die Säule müsste 24/7 genutzt werden. Die erforderliche Abnahme kann man nur mit der ZOE erreichen. Ich glaube kaum, dass das der Fall ist. Die nicht ausreichende Nutzung wird wohl die Ursache sein.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7109
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Sa 30. Dez 2017, 00:22

ich dachte das sind jetzt schweizer? die können besser als unsere rechnen. JEDER mit abrechnung wird auf die schnauze fallen, bundesweit. das geld muss man über werbung und kunden und wettbewerbsvorteil holen aber nicht mit stromgeld. geht IMMER nach hinten los.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
enabler
    Beiträge: 404
    Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

folder Sa 30. Dez 2017, 01:05

p.hase hat geschrieben:JEDER mit abrechnung wird auf die schnauze fallen, bundesweit. das geld muss man über werbung und kunden und wettbewerbsvorteil holen aber nicht mit stromgeld. geht IMMER nach hinten los.
Quatsch.
Wieviele Schnelllader wird der Lidl/Kaufland/Aldi dann pro Standort aufbauen, wenn er das aus dem Marketing-Budget und für ömme machen soll? Eine Dienstleistung hat einen Wert und soll/darf (korrekt) verrechnet werden.

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar

folder Sa 30. Dez 2017, 04:29

Für Lidl und Co. lohnt sich nur die kostenlose Abgabe von Strom als Kundenservice. Mit Abrechnungssystem werden die Ladepunkt wg. hohe Investitionen und laufenden Betriebskosten unrentabel. Aldi machts vor und pflastert die Dächer mit PV voll und den so erzeugten Stromüberschuss können die besser kostenlos an die Kunden abgeben als für 3 ct / kWh an den Netzbetreiber zu verkaufen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7109
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Sa 30. Dez 2017, 09:51

empfehle das befassen mit einspeisevergütung und befassen mit eigenverbrauch. dann wird klar wieso die volksbanken und discounter den strom verschenken. ich bleibe dabei: erstmalig in der geschichte der bundesrepublik ist es möglich energie selbst zu erzeugen und mobilität ist erstmalig kostenlos. sobald einer der discounter anfängt abzurechnen fährt die meute zum mitbewerber.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7223
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 1 Mal
    Website

folder Sa 30. Dez 2017, 12:38

Ich habe selbst Zweifel, dass das wirklich wirtschaftlich funktioniert.
Was sind die Vollkosten eines Ladevorgangs an einem Triple Charger inkl. Abschreibung, Service und Strom?
Wieviel gibt der durschnittliche Einkäufer im Discounter aus? Wieviel Marge hat der Discounter am Einkauf und wieviel davon ist für Werbung und Marketing vorgesehen?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar

folder Sa 30. Dez 2017, 14:16

Wenn der Discounter den Strom kostenlos abgibt. Dann könnte es sich rechnen, wenn man eine preiswerte WB ohne Schnickschnack verwendet.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7109
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Sa 30. Dez 2017, 20:13

ecopowerprofi hat geschrieben:Wenn der Discounter den Strom kostenlos abgibt. Dann könnte es sich rechnen, wenn man eine preiswerte WB ohne Schnickschnack verwendet.
und diskriminiert die meisten fahrer, auch teslaner.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
enabler
    Beiträge: 404
    Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

folder Sa 30. Dez 2017, 22:03

p.hase hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben:Wenn der Discounter den Strom kostenlos abgibt. Dann könnte es sich rechnen, wenn man eine preiswerte WB ohne Schnickschnack verwendet.
und diskriminiert die meisten fahrer, auch teslaner.
*mimimi* - wenn es eh gratis ist und der BEV zukünftig eh dreiphasig lädt, ist das eine sinnvolle Investition. Niemand macht Eigenverbrauchsoptimierung mit einem 50kW Schnelllader.

Diese Schnelllader sind zu 100% aus dem Marketing-Topf von Lidl/Kaufland/Aldi bezahlt und die Betriebskosten derzeit auch noch. Und wenn jemand zum Verrechnen beginnt, werden die anderen (dankbar) mitziehen.

Ich bleibe dabei (entgegen der Meinung/Hoffnung ein paar Sparefrohs): Elektroautoinfrastruktur wird nur nachhaltig errichtet, wenn sie sich auch trägt.

Re: Energiedienst baut Ladesäulen ab

menu
Benutzeravatar

folder So 31. Dez 2017, 00:34

p.hase hat geschrieben:und diskriminiert die meisten fahrer, auch teslaner.
???????
Was ist an z.B. an einer einfachen 11 kW WB mit Typ 2 Steckdose ohne Abrechnungssystem diskriminierend ?? In 30 Min. des Einkaufs kann man ca. 30 km nachladen. Wenn man dann in der angeschlossenen Bäckerei noch eine Latte o.ä mit Brötchen zu sich nimmt können es auch 50 km werden.

PS: Auch viele Teslaner können nur mit 11 kW AC laden. Die Asiaten müssen irgendwann sowieso ihre Produkte mit 3-phasige 11 kW Ladern ausrüsten, wenn sie mithalten wollen. Die Hersteller in der EU planen, dass alle Fahrzeuge den 11 kW AC Lader bekommen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag