Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
Ich finde es gut das sie sich sportlichen Ziele gesetzt haben. Ich kenne mich zwar nicht so aus mit bauen von Ladesäulen würde aber aus meinen Erfahrungen als Bauherr meine das sie sich bei der Großteil der Stationen in der Planungsphase Genemigungsphase befinden.

Bis dann die letzte genemigung und das okay vom allen beteiligten parteien kommt kann dauern. Das eigentlich bauen wen man das wie wann wo geklärt hat ging dann schnell.

Einige nachzügler Standtorte wird es bestimmt auch geben. Wo was schiefläuft kann man bei solchen Projekten nie ausschließen
aber Wenn 2020 nur 378 Standorte gibt kannst du mal richtig rummaulen...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
2 pro Tag
So würde ich das nicht rechnen.

Wenn die mal die Genehmigungen haben - und das Geld ist sicher kein großes Thema - dann machen die einen parallelen Rollout und dann gibts halt an manchen Wochen viele und an manchen weniger viele Fertigstellungen.
Und Tesla hat auch länger gebraucht für die Supercharger, von wegen Ende 2017.

Auch egal. Schaue ich mir die anderen an kommen die eh nicht nach.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ionity – Schnellladenetz

150kW
  • Beiträge: 5042
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 504 Mal
read
Und weiter geht es in Osteuropa...
In Litauen wurde wie schon in Lettland eine Niederlassung gegründet. 4 Stationen sind geplant:
https://www.vz.lt/transportas-logistika ... -i-lietuva

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
Sehr schön, dass nun endlich was weiter geht :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ionity – Schnellladenetz

Naheris
read
Das ist halt wie bei Popcorn. Erst kommt da nichts... :mrgreen:
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ionity – Schnellladenetz

Pitz
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 13:12
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:Die Bedingungen bei SLAM waren mal wieder butterweich formuliert. Ein Jahr nach Ende des Projekts mussten noch Daten geliefert werden. Dann heißt es: "Zusätzlich muss der langfristige Betrieb der im Vorhaben SLAM errichteten Ladesäulen gesichert werden." Das ist natürlich ne Nullnummer, da weder definiert ist, was langfristig heißt noch was passiert, wenn dieser Betrieb nicht gesichert wird. Allego könnte die Standorte also durchaus verkaufen. Ich denke aber, der aktuelle Besitzer ist eher an einer Wachstums-Story interessiert, um den Laden in 3 Jahren für den 10-fachen Kaufpreis weiterverkaufen zu können.
Warum sollte man etwas weiterverkaufen können, mit dem man nur Verluste macht?

Das ist doch der ganze Wahnsinn den wir derzeit erleben, das sind alles Schildbürger - Projekte, weil sich niemand überlegt, wie mit diesen Ladestationen jemals Geld verdient werden soll.

Die Förderknete des Steuerzahlers wird eingesackt und das war es dann.

Ausser Tesla, bei denen die Ladesäulen Teil des Gesamtkonzeptes sind, hat niemand Interesse an ein einer funktionierenden Ladeinfrastruktur...

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
Pitz hat geschrieben:Die Förderknete des Steuerzahlers wird eingesackt und das war es dann.
Nein sie haben doch ladesäulen aufgebaut. Die betreiben sie weiter in der Hoffnung das sich die Emobilität durchsetzt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity – Schnellladenetz

TeeKay
read
@Pitz: T&R wird seit 20 Jahren von Investor zu Investor mit großen Wertsteigerungen weitergereicht, obwohl kein Gewinn gemacht wird. Was zählt, sind die Zukunftsaussichten. Und in einer Welt mit 20, 30% Elektroanteil, echter Schnellladung mit 1,5-2C und mehr sowie Batterien >50kWh können Ladesäulen natürlich auch profitabel betrieben werden.

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
Ein Wettlauf um die besten Standorte also. Die sind für HPC Schnelladesäulen ja bestimmt an Autobahntankstellen und Rasthöfen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 733
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Wohnort: Leipzig und Hamburg
  • Hat sich bedankt: 490 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Hohenwarsleben wird gebaut. Planum ist fertig. Neben den SLAM Allego und Tesla.
Dateianhänge
IMG_20180817_191520.jpg
IMG_20180817_191508.jpg
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag