Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6992
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 49 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 09:52
Dann hoffe ich auch, daß die bahn wiederbelebt wird...die fährt schon mit strom...

Die ganzen container umschlagsplätze würde sich ja anbieten...

Ich gehe von 10 jahren aus....9 jahre plannung....

Bekommen lkw gleich 2 ladeports?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 49000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern
Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
150kW
    Beiträge: 3208
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 13:24
Man muss allerdings sagen das in Lillesand nicht mit dem Faktor 0,6 gerechnet wurde. Bei vmtl. 2x 1,25MW Trafo = 2,5MW und 24 Ladepunkten, sind das "nur" 104kW pro Ladepunkt (vorher, bei 16 Punkten, 78kW).

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Benutzeravatar
folder Sa 7. Apr 2018, 13:30
geko hat geschrieben:Ich bin gespannt, wann wir die ersten "Mega-Ladeparks" wie Lillesand in Deutschland sehen, wenigstens die Pläne dafür.
Zusmarshausen wird diese Jahr begonnen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Benutzeravatar
folder Sa 7. Apr 2018, 13:30
Du weißt ja nicht, ob sie nicht noch Batteriepuffer einsetzen.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
150kW
    Beiträge: 3208
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 13:37
An Batteriepuffer glaube ich erst man nicht. Ich denke die werden bei so großen Anlagen (erst mal?) mit etwas weniger Leistung rechnen.


Am Montag soll die Anlage in der Schweiz (Neuenkirch) fertig werden.
https://www.rts.ch/info/economie/941237 ... uisse.html
Zuletzt geändert von 150kW am Mo 9. Apr 2018, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Benutzeravatar
folder Sa 7. Apr 2018, 13:49
Batteriepuffer wäre insofern sinnvoll, als dass Porsche HPC-Schnelllader mit Batteriepuffer hat und die dort getestet werden könnten.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
150kW
    Beiträge: 3208
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 17:31
Die bauen sie ja sowieso an ihren Händler Stützpunkten.

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Schwani
    Beiträge: 2043
    Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 89 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 19:58
150kW hat geschrieben:Am Montag soll die Anlage in der Schweiz (Neuenkirch) fertig werden.
Ist das dann Süd oder Nord?
Sie ist ja noch nicht im Verzeichnis - oder?
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
150kW
    Beiträge: 3208
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Sa 7. Apr 2018, 21:03
Die Station sollte exakt auf diesem Parkstreifen auf der Nordseite sein: 47°06'48.3"N 8°13'56.3"E

Re: Ionity – Schnellladenetz

menu
Benutzeravatar
folder Sa 7. Apr 2018, 21:17
150kW hat geschrieben:Die bauen sie ja sowieso an ihren Händler Stützpunkten.
Wär nur cool, wenn die gleich von Anfang an funktionieren würden und nicht wie in Berlin-Adlershof erst nach mindestens 9 Monaten und ständigen Nacharbeiten. Darum wäre ein Test in der realen Welt mit täglicher DAU-Nutzung genau das richtige.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag