Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity – Schnellladenetz

NativeException
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Sa 1. Sep 2018, 02:26
  • Wohnort: Kreis Ludwigsburg
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
  • Website
read
150kW hat geschrieben:Frage an die Ionity Tracker Programmierer: Wäre es möglich den Status der einzelnen Säulen aus der Payment Seite von Ionity auszulesen? Es gab ja letztens Beschwerden über defekte. Also so das man übersichtlich nach Standort die defekten anzeigt.
Habe ich mir auch schon gedacht und das mal angeschaut. Leider sind die Daten auf der payment-Seite durch Authentifizierung geschützt, sodass das zum Einen nicht so einfach ist und zum Anderen wahrscheinlich von Ionity nicht gerne gesehen würde, daher hab ich das dann wieder verworfen.
Ioniq-Fahrer seit 09/18

Programmierer des Ionity Tracker: https://ionity.evapi.de/
Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

lucas7793
read
Ja wäre möglich, die Daten würden da aber von has.to.be kommen. Da braucht es aber teilweise manuellen Abgleich da manche Ladestationen bei payment.ionity.eu anders heißen als im Tracker. Außerdem ist die Schnittstelle vermutlich nicht so öffentlich nutzbar, da wäre eine offene Schnittstelle nett! Denke aber für den Status ist moovility.me ganz gut.

Übrigens, die Stationen Gol (NO) und Grauholz (CH) sind bei payment.ionity.eu online!

Edit: Und Gol wurde heute tatsächlich noch eröffnet, mit 4 Ladestationen eingentlich recht klein für Norwegen.
Mustang Mach-E ER seit 11/2021 | IONIQ Electric: 12/2017-12/2021 | Zoe Intens Q210: 03/2017-03/2018
IONITY Status Tracker (ionity.ev-info.eu)

Re: Ionity – Schnellladenetz

lucas7793
read
Die Baustelle in Irland ist wieder da!
Was mir noch bei Gol aufgefallen ist, auf der IONITY Seite ist die Ladestation in der Stadt. Auf der payment.ionity.eu Seite ist sie dort wo der Supercharger ist, also direkt an der Hauptstraße (7). Hab noch nicht herausfinden können wo sie wirklich ist...
Mustang Mach-E ER seit 11/2021 | IONIQ Electric: 12/2017-12/2021 | Zoe Intens Q210: 03/2017-03/2018
IONITY Status Tracker (ionity.ev-info.eu)

Re: Ionity – Schnellladenetz

Benutzeravatar
read
Heute auf dem Nachhauseweg kurz noch bei T&R Aaalbek reingeschaut, wo ein Triple-Lader auf mich warten sollte. Ich habe mich regelrecht erschrocken, dass direkt neben der E.ON-Säule plötzlich eine mächtig große Baustelle vorhanden war.
Ich brauchte niemanden anzusprechen, sondern wurde angesprochen - weil sich ein Arbeiter für mein Auto interessierte und wie der Ladevorgang so abläuft. Und dabei erfuhr ich dann, dass dort wohl 4 x 350 kW installiert werden.

By the way: Die bisherige Triple ist aber wohl während der Bauarbeiten nutzbar. Bin mal gespannt, was E.ON damit macht, wenn der HPC-Ladepark aktiviert wird.

Ha, es geht voran!
ionity-aalbek.jpg
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity – Schnellladenetz

TeeKay
read
GAF5006 hat geschrieben:Bin mal gespannt, was E.ON damit macht, wenn der HPC-Ladepark aktiviert wird.
Der Schnelllader gehört T&R und wird von E.ON lediglich betrieben.

Re: Ionity – Schnellladenetz

Benutzeravatar
read
Ändert aber grundsätzlich nichts an der Frage, was mit diesem Triple-Lade geschehen wird. Interessant wird die Frage wohl ganz besonders für Nissan-Fahrer.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity – Schnellladenetz

Benutzeravatar
  • ev4all
  • Beiträge: 1483
  • Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
  • Wohnort: Solling
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Für Nissan, Kia, Mitsubishi, Citroen, Peugeot und Renault Fahrer.
≡ | Kona (2020-)| Zoe Q90 (2017-2020) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV

Re: Ionity – Schnellladenetz

Benutzeravatar
read
Nochmal, damit es der letzte Versteht:

Da IONITY ein Konkurrent von Eon, Allego oder sonstwen ist, werden die den Triple nicht abbauen können (Du kannst auch nicht den Pool vom Nachbarn eigenhändig abbauen). Das müsste schon Eon machen, allerdings in Absprache mit T&R (Bund), da denen der Triple gehört. Dafür sind die aber eindeutig zu faul.

Aufrüstung könnte auch passieren, aber nicht durch Eon.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. Seither >150.000km elektrisch unterwegs

Re: Ionity – Schnellladenetz

Benutzeravatar
read
Der Pool des Nachbarn steht aber nicht in Konkurrenz zu meinem Pool. Und nicht Ionity würde den T&R/E.ON-Pool abbauen, sondern die selbst, weil.....wer bitte bleibt bei diesem Triple stehen, wenn die hochmodernen Ionity-Dinger keine 10 m daneben leuchten? Ja, genau, die Chademo-Klientel. Ob die zahlenmäßig reichen wird, die Aufrechterhaltung dieses Triples auf Dauer wirtschaftlich zu rechtfertigen? Selbst mit CCS-Kundschaft und bei nur einem Lader ist die Frequenz, mit der so ein Triple angelaufen wird, eher übersichtlich. Mittelfristig wird aber auch die Chademo-Kundschaft weniger.

OK, wenn man es über den Preis machen würde.....also, die CCS-Leute als Kunden zu halten.....das wäre wohl noch ein Weg.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity – Schnellladenetz

drilling
read
GAF5006 hat geschrieben:Ja, genau, die Chademo-Klientel. Ob die zahlenmäßig reichen wird, die Aufrechterhaltung dieses Triples auf Dauer wirtschaftlich zu rechtfertigen?
Nicht nur Chademo Fahrzeuge sondern auch sämtliche Typ2 Fahrzeuge (primär natürlich Zoe Fahrer) und die machen zusammen immer noch die Mehrheit aller E-Autos aus.

Diese Diskussion ist hier im Ionity Thread aber völlig off-topic.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag