Hamburg: erlaubte Ladezeit?

Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar

folder Do 24. Aug 2017, 22:21

Hallo,
an der Säule http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-9/21282/
scheint für E-Autos tagsüber nur noch 1 Stunde Ladezeit erlaubt zu sein. Ist das bei den anderen Hamburger Säulen auch so - bzw. gibt es aktuelle Fotos von ein paar der Säulen?
Seit 27 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3).
Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Noch 254 Tage bis ich frei vom Maingau-Stromtarif sein kann!
Anzeige

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 1436
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Danke erhalten: 13 Mal

folder Do 24. Aug 2017, 22:26

Dann ist das neu. Letztes mal war es wie auf dem Foto 2Stunden. Mir ist keine andere Säule bekannt an der nicht 9-20 Uhr 2 Stunden steht. Nachts darf man ja an jeder beliebig lange stehen.

mfg
Michael

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6700
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
    Wohnort: Hamburgo

folder Do 24. Aug 2017, 22:40

Michael_Ohl hat geschrieben:Dann ist das neu. Letztes mal war es wie auf dem Foto 2Stunden. Mir ist keine andere Säule bekannt an der nicht 9-20 Uhr 2 Stunden steht. Nachts darf man ja an jeder beliebig lange stehen.

mfg
Michael
Mein Kenntnisstand : 2Std Tagsüber->dann solange man will /braucht
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
SaschaG
    Beiträge: 549
    Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Fr 25. Aug 2017, 06:48

In Hamburg werden vermehrt auch DC Schnellladesäulen aufgestellt. An diesen scheint tagsüber nur noch 1h Ladezeit erlaubt zu sein. Beispiel ist die neue Säule Grasweg/Barmbeker Straße. Bei den anderen Säulen habe ich noch keine neuen Schilder gesehen.

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar

folder Fr 25. Aug 2017, 08:36

Dies hier ist aber keine DC-Säule, oder?
http://tff-forum.de/download/file.php?i ... &mode=view
Seit 27 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3).
Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Noch 254 Tage bis ich frei vom Maingau-Stromtarif sein kann!

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    Leftaf
    Beiträge: 652
    Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Fr 25. Aug 2017, 08:38

mweisEl hat geschrieben:Dies hier ist aber keine DC-Säule, oder?
http://tff-forum.de/download/file.php?i ... &mode=view
Stimmt nur AC
Renault ZOE Intens
Bild

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    Leftaf
    Beiträge: 652
    Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Fr 25. Aug 2017, 08:46

SaschaG hat geschrieben:In Hamburg werden vermehrt auch DC Schnellladesäulen aufgestellt. An diesen scheint tagsüber nur noch 1h Ladezeit erlaubt zu sein. Beispiel ist die neue Säule Grasweg/Barmbeker Straße. Bei den anderen Säulen habe ich noch keine neuen Schilder gesehen.
Unglaublich gibt es da ein Konzept?, das AC Typ2 nur 11kw hat? So ein quatsch.

Nagut blöde Vorschriften ist bestimmt nur mit 65A abgesichert.
Zuletzt geändert von Leftaf am Fr 25. Aug 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
Renault ZOE Intens
Bild

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    Robi
    Beiträge: 697
    Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
    Wohnort: Hamburg

folder Fr 25. Aug 2017, 09:00

Alle Schnelllader (DC 50 kw) werden auf 1 Std. Parkzeitbegrenzung umgestellt. Dort soll man auch nur sein Auto vollladen und weiter fahren. Macht sinn.
Wer länger stehen will, nutzt die 22 KW AC Lader. Dort sind weiterhin 2 Std. ladezeit zulässig.

Das an den DC 50 kw Ladern nur 11 Kw AC verbaut ist liegt an den Anschlüssen und der Messtechnik.
Es sind nur 100 A gesammt Anschlusswert möglich und wenn AC und DC gleichzeit gegehen sollen, sind auf der AC Seiten eben nur noch 11 kw möglich.

Gruss Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    Leftaf
    Beiträge: 652
    Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Fr 25. Aug 2017, 09:30

Nur der Formhalber.

Können beide DC Anschlüsse CHAdeMo und CCS gleichzeitig benutzt werden? Wäre mir neu. Deshalb geht sich für mich die Erklärung mit 100A und 11kw an AC nicht wirklich auf.
Renault ZOE Intens
Bild

Re: Hamburg: erlaubte Ladezeit?

menu
Benutzeravatar
    Robi
    Beiträge: 697
    Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
    Wohnort: Hamburg

folder Fr 25. Aug 2017, 09:36

Es geht nur ein DC Anschluss zur Zeit. Der DC Teil wird für Chademo und CCS genutzt.

Hier mal die Rechnung:
Anschlusswert der Säule 100 A oder 69 KW (100 A x 3 Phasen x 230 V = 69 KW)
DC Ausgang 50 KW zzgl. ca. 10 % Gleichrichterverlust sind 55 KW auf der DC Eingangsseite.
Bleiben also nur 14 KW über. Deshalb hat die Säule 11 KW AC Anschlusswert.

Gruß

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag