ich glaube, jetzt ist es soweit...

ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Claudia_jt
    Beiträge: 138
    Registriert: Mi 29. Jul 2015, 16:24
    Wohnort: Tecklenburger Land

folder Fr 14. Jul 2017, 09:11

Nun ist es mir auch passiert: Da komme ich zum Rasthof Raynern Nord an der A2 um zu laden und was sehe ich? Ein Tesla am
Typ 2 und ein Mitsubishi Outlander am Chademo laden gleichzeitig. Und wat nu? Ich war ohnehin schon spät und konnte meinen Termin nicht mehr pünktlich wahrnehmen, also ab zur Raststätte auf der anderen Seite der Autobahn und 15 Minuten geladen. Diese Säule war frei, aber was wäre wenn nicht?
Auch bei Beresa in Osnabrück standen wir vor einiger Zeit zu dritt an der Ladesäule. So kann das aber nicht weiter gehen, mehr Schnelladesäulen müssen her, ganz SCHNELL!

flotte Grüße

Claudia JT
Anzeige

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Odanez
    Beiträge: 1727
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal

folder Fr 14. Jul 2017, 09:16

Ja, das kann passieren, ich musste zum Glück noch nie länger als 15min warten. Musste aber letztes Wochenende einen, der nach mir kam, 15min warten lassen, aber dafür hat man sich in der Zeit nett unterhalten.

Wie sagt man denn so schön: An einer Raststätte gilt: Eine Ladesäule ist keine Ladesäule. Eigentlich sollten IMMER mindestens 2 aufgestellt werden. Wer sich mit Warteschlangensimulation auskennt weiß, dass ab einen gewissen (immernoch sehr geringen) zufälligen Durchsatz eine einzige Verarbeitungsstelle (Ladesäule, Kasse, etc.) im Einzelfall zu ziemlich langen Wartezeiten führen kann, bei einer zweiten Verarbeitungsstelle kann der Durchsatz um ein Vielfaches erhöht werden, bis es zu der selben durchschnittlichen Wartezeit kommt. Hatte ich mal als Fach an der Uni, ein sehr spannendes Thema ;)

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Woodstock
    Beiträge: 147
    Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

folder Fr 14. Jul 2017, 20:17

Beim Tesla kann's natürlich dauern, aber der Outlander PHEV braucht laut Mitsubishi an Chademo ca. 25 Minuten (0-80%). Geht man davon aus, dass der nicht bei 0% anfängt und zu dem Zeitpunkt als du ankamst eh schon ein paar Minuten geladen hat, kann der doch nur 10 bis höchstens 20 Minuten brauchen. Ist halt nur die Frage, wo der Fahrer ist und wann der wiederkommt...

Aber das Fazit ist klar: Mehr Säulen. Und bei der Gelegenheit noch auf über 50kW aufrüsten, denn die meisten Neuvorstellungen seit letztem oder diesem Jahr schaffen an Chademo > 50kW (Ioniq, 2017 Soul EV, bald der Leaf - wenn er nicht doch mit CCS kommt).

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Benutzeravatar
    nono
    Beiträge: 315
    Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
    Wohnort: Hannover
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Fr 14. Jul 2017, 20:23

Hi Claudia,

du bist nicht alleine ... Siehe meine Erlebnisse hier: http://www.goingelectric.de/forum/allge ... 25144.html
17.02.2017 Born Electric | 40.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 15,0 kWh/100km | Maximum Altitude 2798,16 Meter

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Schwani
    Beiträge: 1839
    Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Fr 14. Jul 2017, 20:27

Also ich wars nicht (der Outlander ;) ), aber wenn er auf der Autobahn geladen hat, war er leer!
Das geht beim PHEV natürlich schnell.

Mehr Ladesäulen wollt ihr?
Bei den Aussichten mi dem Eichamt wird das wohl nix. :(
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7225
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 2 Mal
    Website

folder Fr 14. Jul 2017, 20:58

Zu Zeiten wo die A9 Säulen noch "Elektromobilität verbindet" waren, hattest noch nicht mal CHAdeMO.
Da hatte ich mal einen vor mir, der musste 1,5h am Typ2 laden.
Naja, da holt man sich erstmal ein Snickers. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Pianist
    Beiträge: 384
    Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

folder Di 18. Jul 2017, 20:51

Darf ich mal eine ganz blöde Zwischenfrage stellen? Warum kommt denn jemand mit einem Outlander (oder einem sonstigen PHEV) auf die Idee, auf der Autobahn an einer Schnellladesäule zu laden? Hangelt der sich von Säule zu Säule?

Das führt ja das Konzept "PHEV" noch weiter ad absurdum als ohnehin schon.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden und fährt jetzt ein Erdgasauto.

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Toumal
    Beiträge: 2209
    Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Di 18. Jul 2017, 21:03

Pianist hat geschrieben:? Hangelt der sich von Säule zu Säule?

Das führt ja das Konzept "PHEV" noch weiter ad absurdum als ohnehin schon.
Weil jeder PHEV-Fahrer von sich behauptet, zu 99% elektrisch zu fahren. Aber BEV geht nicht weil die 300km Reichweite nicht ausreichen, 40km aber schon.

Finde den Fehler...

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
harlem24
    Beiträge: 5075
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal

folder Di 18. Jul 2017, 21:29

Der Outi ist in 20min wieder vom Chademo weg, also kein Problem.
Ergibt bei den 60km e-Reichweite zwar auch nicht viel Sinn, aber immerhin kein Vergleich zu den 3-5h, die ein deutsches PHEV braucht.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: ich glaube, jetzt ist es soweit...

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 1435
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Danke erhalten: 13 Mal

folder Di 18. Jul 2017, 21:37

Das sind ja Traumzeiten. In Hamburg dauert es oft mehr als eine halbe Stunde bis die herbeigerufene Rennleitung erscheint um dann den Abschlepper zu Informieren das ein Ladewilliger ein geräumtes Plätzchen braucht. Da ist Geduld gefragt. Habe schon mal 2 Stunden gewartet allerdings habe ich so lange schon mal in der zweiten Reihe geladen.

mfG
Michael
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag