Die Eichämter sind erwacht...

Re: Die Eichämter sind erwacht...

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7861
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 277 Mal
  • Danke erhalten: 1110 Mal
read
Was hindert dich daran 2 Stunden zu stehen und von 99,9% SOC auf 100,0% zu laden?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Die Eichämter sind erwacht...

zoppotrump
  • Beiträge: 2003
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Was hindert dich daran 2 Stunden zu stehen und von 99,9% SOC auf 100,0% zu laden?
Mein Verstand.

Re: Die Eichämter sind erwacht...

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat hier recht, ein Anbieter kann niemals garantieren, dass der kWh-Anteil der Hauptanteil ist, wenn es irgendeine andere Komponente gibt.

Re: Die Eichämter sind erwacht...

zoppotrump
  • Beiträge: 2003
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben: AbRiNgOi hat hier recht, ein Anbieter kann niemals garantieren, dass der kWh-Anteil der Hauptanteil ist, wenn es irgendeine andere Komponente gibt.
Wird denn eine Garantie gefordert? Ich denke nicht. Zumindest habe ich es noch nirgends gelesen.

Re: Die Eichämter sind erwacht...

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7861
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 277 Mal
  • Danke erhalten: 1110 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
zoppotrump hat geschrieben: Irgendwer hatte hier mal eine Quelle, aus der hervor ging, dass kWh der Hauptbestandteil der Preisfindung sein muss.
Das ist technisch nicht machbar.
Was machbar wäre ist, dass bei voll Ausnützung der angebotenen Leistung der kWh Anteil der Hauptanteil sein muss. Da aber der tatsächliche Bezug vom Nutzer abhängig ist, im extrem Fall 0, wird ab einer gewissen zu unterschreitenden Abnahmeleistung Deine Annahme nicht mehr durchführbar sein, es wird unter irgend einer Leistung immer der Zeittarif höher als der Leistungstarif sein.
Stopp, zurück zu Anfang. Bei dir steht "muss", da sagte ich: ist technisch nicht darstellbar. Mein Vorschlag: "Das bei voll Ausnützung der angebotenen Leistung der kWh Anteil der Hauptanteil sein muss". Und genau das haben ja Deine Beispiel gezeigt, oder?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Die Eichämter sind erwacht...

USER_AVATAR
read
Dass der Hauptanteil mit kWh abgerechnet werden muss, steht auch in keinem Gesetz, sondern in einem meiner Meinung nach fragwürdigen Rechtsgutachten des Bundeswirtschaftsministerium.

Wie schon oft gesagt, halte ich eine Kombination von Minuten- und Zeittarif für die richtige Art der Preisgestaltung. Und dann wird es sicher auch möglich sein, den Preis so zu gestalten, dass bei voller Nutzung der Ladeleistung die kWh-Komponente mehr als 50% der Kosten ausmacht.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile