Wüstenregionen

Re: Wüstenregionen

USER_AVATAR
read
Eine weitere Ladewüste wurde bereits, von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt, vor 14 Tagen erschlossen. In Falkenberg/Elster gibt es nun eine Schnellladesäule (50 kW CCS/CHAdeMO, 22 kW Typ2). Damit ist eine Grundversorgung inmitten des Bermudadreiecks A9, A13, A14 gewährleistet. Eintrag ins Verzeichnis ist bereits erfolgt.

https://www.lr-online.de/lausitz/herzbe ... d-14203965
Dateianhänge
schnellladesäule_falkenberg.JPG
Grün: die neue Schnellladesäule in Falkenberg/Elster
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Wüstenregionen

Pandy
read
Wie schließt man eine solche Versorgungslücke erfolgreich?

Ich freue mich sehr, dass in diesem Bermuda-Dreieck im Osten ein Schnelllader steht.
Doch wie ist das gelungen?

Haben die Verantwortlichen vor Ort das selbst erkannt?
Sind sie durch massiven Druck aufmerkam gemacht worden und haben reagiert?
Gibt es Ansprechpartner, die besonders geeignet sind?

Ein Austausch über erfolgreiche Ansätze würde mich interessieren.
Beste Grüße
Pandy

Re: Wüstenregionen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Ich glaube die Lücke wurde eher zufällig geschlossen.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wüstenregionen

USER_AVATAR
read
Die envia rüstet gerade generell alle ihre Standorte mit Schnellladern aus. Und in Falkenberg sind sie halt auch vertreten. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wüstenregionen

Pandy
read
Hallo Pwertower,
ich habe deinen Impuls gleich mal in eine Anfrage an den Stromanbieter unserer Region umgesetzt. Die Antwort war, dass Stromanbieter nicht Ladesäulenbetreiber sein dürfen.
Das finde ich jetzt merkwürdig. Wie kann dann envia das tun dürfen? Das ist doch auch ein Stromversorger für Mtteldeutschland?
Beste Grüße
Pandy

Re: Wüstenregionen

USER_AVATAR
read
Die enviaM ist eben nicht nur Stromanbieter, sondern sie haben mit der MITNETZ (Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH) auch einen eigenen Netzbetreiber. Man kann es so formulieren, dass die enviaM ein Stadtwerk ist, dass sich über drei Bundesländer erstreckt.

Und weiles gerade so gut läuft, wird in diesen Tagen der nächste Schnelllader in Herzberg (Elster) in Betrieb genommen
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wüstenregionen

Pandy
read
Liebe Wüstenfreunde,
bisher hat mir noch keine S....Person auf meine Anfrage geantwortet. Aber es gibt jetzt schon in paar neue Schnelllader in Rostock. Sie sollen auch einen funktionierenden DC-Lader bekommen. Nur ist der noch nicht aktiv.
Versteh das mal einer - die bauen eine teure Schnellladesäule und der DC-Schnelllader ist nicht aktiv - macht das Sinn?

Ich fasse es nicht. Aber stehen tut sie mal schon. Kann also noch besser werden.

Gruesse Pandy

Re: Wüstenregionen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Pandy hat geschrieben:Die Antwort war, dass Stromanbieter nicht Ladesäulenbetreiber sein dürfen.
Das finde ich jetzt merkwürdig. Wie kann dann envia das tun dürfen? Das ist doch auch ein Stromversorger für Mtteldeutschland?
enviaM ist ein Stromanbieter, Mitnetz ist ein Netzbetreiber. Offiziell (seit der Liberalisierung des Strommarkts) offiziell zwei getrennte Unternehmen.
Warum sollte ein Stromanbieter keine Ladesäulen errichten dürfen?
- Er pachtet bzw. hat selbst einen Standort
- Bestellt beim Netzbetreiber einen Stromanschluss
- Schließt dort eine Ladestation an und versorgt sie mit (seinem) Strom
Ich halte das eher für eine Ausrede, da man sich nicht mit Ladesäulen beschäftigen möchte.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wüstenregionen

Pandy
read
Hallo Wüstenfreunde,
ich habe vor meine Ladewüste zwischen Braunschweig und der Ostsee zu befahren und nun durch drei neue Schnellader in Rostock zwei bei Wismar und in Zarrentin am Schaalsee (vier Schnelllader an der Autobahn und in Zarrentin) eine Strecke ausgetüftelt, die funktionieren könnte.
Fährt jemand von euch eine dieser Ladesäulen an?

Manche lassen sich nur mit einer SMS freischalten. In Bad Bevensen ist ab Oktober 2018 eine SMS nutzwendig.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 4-6/29681/

Wer hat hier das erprobt?
Viele Grüße
Pandy

Re: Wüstenregionen

freifallspoiler
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
@Pandy, ich wohne in der Region und teste die Säulen regelmäßig:

- Die drei Ladepunkte in Rostock und der südlich Wismar (Dorf Mecklenburg) sind von Allego und lassen sich mit den üblichen Karten (z.B. Maingau) nutzen (Dorf Mecklenburg habe ich gestern extra getestet, da jemand ein Problem beim Laden hatte - ich konnte dort aber über Chademo gut laden)
- Parkplatz Turmstraße in Wismar ist barrierefrei und ohne Karte oder App nutzbar: Einstecken, Start drücken, lädt
- wenn Du ein schnell ladendes Auto wie den Ioniq hast, ist der 63kW-Lader im Pappelweg in Wittenburg auch einen Blick wert!
Nissan Leaf 2. Zero Edition springcloud
bestellt: 19.12.2017
Lieferung 23.8.2018
http://www.elektrisch-ist-besser.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile