SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    eDEVIL
    Beiträge: 12135
    Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

folder Mi 30. Aug 2017, 12:26

CyberChris hat geschrieben:In der Zeitung habe ich gerade ein Interview mit einem Verantwortlichen der SWB gelesen das die SWB aktuell wohl 61 Kunden für Ladekarten hat.
Die zahlen alle brav die flat? Sind ja wahnsinnige 762 - 1525 EUR mtl. einnnahmen. :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 597
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Mi 30. Aug 2017, 14:55

mlie hat geschrieben:61, die jetzt zahlen oder 61 insgesamt inklusive kostenloser Ladekarten?
Kostenlose Ladekarten gibt es bei der SWB/EWE nicht mehr. Der Thread hier ist älter ;)

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    mlie
    Beiträge: 3392
    Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
    Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Mi 30. Aug 2017, 15:33

JA, aber haben die 61 zahlende Kunde behalten, weil die vorher 2723 kostenlose Ladekarten ausgegeben haben und davon 2662 Leute mit der neuen Abrechnung vergrault haben, oder gab es insgesamt von 2012 bis jetzt 61 ausgegeben Karten, von denen jetzt z.B. 9 Leute die kostenpflichtige Variante gebucht haben...

Ist ja nicht so, dass SWB ein global Player wäre, das kann eher schon EWE hierzulande in der Region für sich reklamieren...
220 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 597
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Mi 30. Aug 2017, 15:36

Bevor hier weitere Fragen aufkommen. Das Interview mit Fred Jakisch war im Weser-Report vom 27.08 auf Seite 7. In der Zahl hatte ich mich knapp geirrt :D . Er spricht von aktuell 62 Flatrate Karten.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    dibu
    Beiträge: 1055
    Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
    Wohnort: Braunschweig und Bremen
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Mi 30. Aug 2017, 20:35

CyberChris hat geschrieben:Bevor hier weitere Fragen aufkommen. Das Interview mit Fred Jakisch war im Weser-Report vom 27.08 auf Seite 7. In der Zahl hatte ich mich knapp geirrt :D . Er spricht von aktuell 62 Flatrate Karten.
Ich bin einer von den 62. Und da ich keine Ladesäule zu Hause habe, ist für mich die Flatrate zwar teuer, aber nicht so teuer, als wenn ich Einzelladungen bezahlen würde. Irgendwann fängt das mit dem Bezahlen halt an. Und ich habe 4 Jahre lang umsonst dort geladen. Da kommt bei mir noch kein Gefühl auf, dass ich geschröpft werde.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Akku-Upgrade auf 41 kWh im März 2018 bei km-Stand 99500.
Eon-Wallbox 22 kW. Kein Verbrenner im Haushalt

Re: SWB Ladesäulen in Bremen werden kostenpflichtig

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 597
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Do 31. Aug 2017, 16:07

dibu hat geschrieben:Ich bin einer von den 62. Und da ich keine Ladesäule zu Hause habe, ist für mich die Flatrate zwar teuer, aber nicht so teuer, als wenn ich Einzelladungen bezahlen würde. Irgendwann fängt das mit dem Bezahlen halt an. Und ich habe 4 Jahre lang umsonst dort geladen. Da kommt bei mir noch kein Gefühl auf, dass ich geschröpft werde.
Damit bestätigst Du ja auch genau wofür das Bezahlmodel der EWE/SWB kritisiert wird. Für Dauernutzer ist es eine Bezuschussung, und für Gelegenheitslader zu teuer. Zum Glück funktioniert im EWE/SWB Gebiet die VW C&F Karte mit einem fairen Abrechnungsmodel, ansonsten würde ich unterwegs eben halt gar nicht mehr laden.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag