Ladewüste A20

Ladewüste A20

USER_AVATAR
read
Tja, ich würde mal gerne mit meinem i3 von Bonn an die Ostsee fahren, aber dort oben scheint die reinste Wüste zu sein. Zwischen Lübeck und Stralsund gibt es an der A20 keine einzige Schnellladestation. Bei ganz langsamer Fahrt oder einem größeren Umweg über Rostock (Stadt) würde es zwar gehen, von Lübeck nach Stralsund zu kommen, aber das ist doch trotzdem kein Zustand!

Wenn ich von Bonn in meinen Lieblingsurlaubsort Mali Lošinj nach Kroatien fahren will, habe ich überall unterwegs genügend DC-Lader. Nur Deutschlands Nordosten scheint wie ausgestorben zu sein. Wer weiß, ob und wann sich das ändern soll?
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Anzeige

Re: Ladewüste A20

freifallspoiler
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Zumindest für CCS-Lader gibt es wohl gute Nachrichten. IONITY hat vor ein paar Tagen die geplanten Standorte veröffentlicht und wenn ich es auf der (zugegebenermaßen wenig detailreichen) Karte richtig sehe, ist auch ein Standort in der Höhe Rostocks geplant.
Als zukünftiger Leaf-Besitzer wenig hilfreich, da es so aussieht als würde IONITY nur CCS-Stationen aufstellen, aber für Dich hoffentlich eine Hilfe die Ostseeküste entlang fahren zu können.

Re: Ladewüste A20

USER_AVATAR
read
phonehoppy hat geschrieben:Bei ganz langsamer Fahrt oder einem größeren Umweg über Rostock (Stadt) würde es zwar gehen, von Lübeck nach Stralsund zu kommen, aber das ist doch trotzdem kein Zustand!
Da die A20 ja abgesagt und gesperrt ist, ist der Umweg wohl für mehrere Jahre unumgänglich. :old:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladewüste A20

freifallspoiler
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Da die A20 ja abgesackt und gesperrt ist, ist der Umweg wohl für mehrere Jahre unumgänglich. :old:
Ja, das wird im Sommer schlimm zu fahren sein. Alternativtip: Nimm ab Rostock die B105 in Richtung Osten. Das ist die schönere Strecke und mit einem kleinen Abstecher an den Barther Bodden kann man in Barth am Hagebaumarkt nun auch einen Triplecharger finden. Damit sollte der Weg nach Greifswald oder Stralsund easy machbar sein.
Protip: Die Strecke möchte man tagsüber fahren - zum einen sieht man mehr von der Gegend, zum anderen bleiben die Tiere dann im Wald.
Nissan Leaf 2. Zero Edition springcloud
bestellt: 19.12.2017
Lieferung 23.8.2018
http://www.elektrisch-ist-besser.de

Re: Ladewüste A20

USER_AVATAR
read
freifallspoiler hat geschrieben:Protip: Die Strecke möchte man tagsüber fahren - zum einen sieht man mehr von der Gegend, zum anderen bleiben die Tiere dann im Wald
Reisen statt rasen :prost:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladewüste A20

USER_AVATAR
read
Hi. Über Berlin an die Ostsee ist ebenfalls möglich.
Da gibt es dann Möglichkeiten :D
A20 Abfahrt Völschow, Raststätte Dennimer-Land.
Funktioniert und die Aussicht weit, weiter, am weitesten.
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung

Re: Ladewüste A20

freifallspoiler
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
freifallspoiler hat geschrieben:Protip: Die Strecke möchte man tagsüber fahren - zum einen sieht man mehr von der Gegend, zum anderen bleiben die Tiere dann im Wald
Reisen statt rasen :prost:
Auch wenn Du mit 70 statt 100km/h über die Landstraße fährst, wird Dir das Rotwild in der Gegend, wenn es Dir direkt vor das Auto springt, ein wenig ansprechendes Redesign der Frontpartie aufdrängen. ;)
Nissan Leaf 2. Zero Edition springcloud
bestellt: 19.12.2017
Lieferung 23.8.2018
http://www.elektrisch-ist-besser.de

Re: Ladewüste A20

Helfried
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Da die A20 ja abgesagt (abgesackt) und gesperrt ist, ist der Umweg wohl für mehrere Jahre unumgänglich. :old:
Wow, die Deutschen wollen das erst 2021(!) reparieren. Da ist ja der Berliner Flughafen früher fertig als das kaum 100-Meter kleine Loch. Allein die Planung der Planung soll bis Juni dauern, hört man. *Kopfschüttel*

Hoffentlich zieht keiner gedankliche Parallelen zur deutschen E-Autoindustrie.

Re: Ladewüste A20

freifallspoiler
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 6. Aug 2015, 16:11
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben: Da die A20 ja abgesagt (abgesackt) und gesperrt ist, ist der Umweg wohl für mehrere Jahre unumgänglich. :old:
Wow, die Deutschen wollen das erst 2021(!) reparieren.
Jein! Das Loch wird gar nicht repariert, da man wohl eingesehen hat, dass es wenig sinnvoll ist eine Autobahn auf einem Moor zu bauen. Dort wird nun ein Brücke geplant.
Nissan Leaf 2. Zero Edition springcloud
bestellt: 19.12.2017
Lieferung 23.8.2018
http://www.elektrisch-ist-besser.de

Re: Ladewüste A20

Helfried
read
Und das dauert 4 Jahre?
Das dürfte in etwa die Bauzeit der Golden Gate Bridge gewesen sein, das war aber vor 80 Jahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag