Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Granada
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Di 22. Mai 2018, 11:57
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Paßt irgendwie nirgendwo so recht rein, also nun hier, wo es wenigstens um Österreich geht. Ich habe gestern (u.a.) am Supercharger in St. Valentin nachgeladen, da stand am Smatrics-Triplecharger gegenüber ein Jaguar iPace und lud an DC, daneben ein BMW i3 und lud an AC, eine Zoe stand vor der Smatrics-AC-Säule, lud aber nicht (keine Ahnung, ob defekt, aber gut möglich).

Es wird dringend Zeit für einen weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur entlang der Reiserouten! Gestern waren auch die von mir besuchten Tesla-Supercharger mitunter voll ausgelastet und sogar an den (meist dennoch einzelnen) Triplechargern "für den Rest" war immer Betrieb und die Lastgrenze damit erreicht. Natürlich war gestern ein besonderer Tag mit viel Rückreiseverkehr, aber das ist nur ein Vorgeschmack auf die kommenden Ferien. Zum Glück baut ionity in St.Valentin aus und hoffentlich wird das bald fertig, das ist dringend notwendig!

Apropos St.Valentin Supercharger: da kam ich gestern nachmittag um kurz vor drei an und steckte alleine an. Als ich nach 20 Minuten weiterfuhr, waren schon vier der acht Stalls belegt. Etwas später sah ich im Tesla-Navi, daß St.Valentin voll besetzt war - acht von acht Stalls belegt!

LG
Julia
Anzeige

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Helfried
read
Ist nicht direkt ein Autobahnrastplatz, aber dennoch direkt neben der Autobahn: Die Asfinag hat am Besucherparkplatz am Ende der Klingerstraße in Wien zwei schicke Schnelllader. Wie bekommt man diese zum Laufen?

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

lucas7793
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
  • Website
read
Sind vermutlich auch eigene Ladestationen der Asfinag für die Autos der Mitarbeiter. Diese sind leider nicht öffentlich. Irgendwo in Wien haben sie gleich vier Schnellladestationen. Es stehen auch welche bei der Autobahnmeisterei in Tribuswinkel.

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Kartsimpson
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Hatte heute in Völlerndorf nur reduzierte Ladeleistung - 32,5 statt 50 kWh. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Markus_T
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 00:08
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Lade Leistung war gestern normal, aber die chademo/ccs und die 150 kW ccs waren beide defekt. Die doppel ccs funktionierte dafür

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

USER_AVATAR
  • ReinhardAT
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Fr 6. Okt 2017, 10:22
  • Wohnort: A-3231 St. Margarethen an der Sierning
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Website
read
Völlerndorf am 150 kW Lader nun mit flüssigkeitsgekühltem Kabel und die AC Ladesäule hat ein Kabel erhalten.

Bild

Bild


Und in Guntramsdorf habe ich heute die Techniker angetroffen, die gerade die Ladekabel tauschen.


Und an beiden Standorten habe ich heute mit 66 kW geladen.
Hyundai Ioniq seit 12/2018
Japan Leaf von 9/2017 bis 11/2018
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag