Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
read
Von den ambitionierten Plänen scheint nicht viel übrig geblieben zu sein. Bei den einschlägigen Maps sind - wenn man die "privaten" Dosen beim Autohaus, Easy und Schröder abzieht - noch immer nur die im Parkhaus Noor zu finden. :-(
--
10km für dich, 10km für mich: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=RTRFQY
Anzeige

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • ZehAhEss
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Über Eckernförde war ich vor einer Woche auch überrascht. Totale Ladewüste.

Wie macht das Schleswig? Da ist ganz viel Lademöglichkeit an den richtigen Stellen.

Es scheint, als hätte die Kommunalpolitik jeweils ein anderes Verständnis für die aktuellen Bedürfnisse.

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

OO2E
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 26. Mai 2019, 11:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
In Eckernförde sind 6 Zapfstellen mit 11kW und 6 mit 22kW (alle Typ 2) in Betrieb und seit gut zwei Wochen steht vor EXPERT eine neue aber noch abgedeckte INNOGY-Säule.
😉

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • ZehAhEss
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Genau! Da ist noch ordentlich Potential.

Magst du die Innogy schon mal im Verzeichnis anlegen?

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Moin zusammen,

in der Tat haben die Stadtwerke Eckernförde auf Nachfrage bestätigt, die Ausbaupläne an die "Nachfrage" angepasst, auszubremsen. Genauen Wortlaut kann ich bei Gelegenheit einmal aus der Antwort-E-Mail heraussuchen.

Die Ladesäule bei expert Jöhnk / familia habe ich im GE-Verzeichnis gemeldet und gestern per Testladung gecheckt. Läuft! Und der Standort ist m.E. wirklich gut gewählt. Wenig Zuparkrisiko und eine Menge Ladeweile für Durchreisende und Urlauber, die dort einkaufen, etwas essen oder Ähnliches während der Ladezeit machen wollen.

Da die Fördermittelzusagen des Bundes an Umsetzungszeitpunkte geknüpft sind, die näher rücken, vermute ich stark, dass nun der Ausbau beschleunigt vorangetrieben wird. Das ist auch überfällig. Wir waren gestern in Bistensee zu einer Familienfeier... leider war es dort nicht möglich zu laden. Es wurde nicht einmal das Laden an einer CEE oder Schuko am Restaurant gestattet, was in Schweden in unserem Urlaub regelmäßig gar kein Problem war und ermöglicht wurde. Damit war eine Heimfahrt mit dem REX notwendig, was uns für diesen Monat den Bezinverbrauchs-"Durchschnitt" versaut. Im Sommer sollte da 0,0 - 0,2 L/100km stehen... sehr schade, dass die Badestelle in Bistensee mit EU-Mitteln zur Förderung des ländlichen Raumes modernisiert wurde, aber eine Steckdose für E-Autofahrer im Jahr 2019 noch immer fehlt. Die Badestelle dort mit dem tollen Spielplatz mit Seilbahn und allem drum und dran ist kurz hinter der Autobahn eigentlich der perfekte Ort eine Pause zum Laden zu machen. Die Kids toben sich auf dem Spielplatz aus, die Eltern chillen bei einer Tasse Kaffee oder einem Bad im Bistensee und das BEV nuckelt auf dem Parkplatz den Akku wieder voll... es könnte so einfach sein den ländlichen Raum zu beleben... also schreibe ich einmal mehr E-Mails an die entscheidenden Gremien...
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Und bei Markant auf dem Parkplatz soll auch eine neue Ladesäule stehen und sendet bereits Statusmeldungen ins Netz. Da wir auf eine Geburtstagsfeier in der Nähe von Fleckeby eingeladen sind, werde ich auf Hin- oder Rückweg einmal zur Testladung und zum Fotografieren einen kurzen Zwischenstopp einlegen.
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • Mike-Ka
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 10:20
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hallo,

ich habe Anfang Juni in Eckernförde halt gemacht zum Abendessen am Hafen.
Ich habe mich ins Parkhaus Noor gestellt und dort abgesehen von den Parkgebühren kostenfrei geladen. Das hat ausgereicht, um danach weiter nach Hamburg zu fahren.
Daher war ich als Durchreisender mit der Ladesituation vor Ort zufrieden.

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Moin zusammen, nach ungefähr einem Jahr erfüllt sich augenscheinlich meine „Prophezeiung“... das nahende Enddatum im Förderbescheid... so zumindest meine Vermutung... hat nunmehr zu Umsetzungsaktivitäten geführt. Mittlerweile „funken“ drei weitere Ladesäulen in Eckernförde Aktivitätssignale:

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... sse/49823/

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -17/49822/

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -35/49821/

Beim nächsten Familienbesuch werde ich vor Ort nachgucken, die Positionsmarker möglichst auf die tatsächliche Position setzten, Fotos machen und hochladen.

Natürlich nur, wenn das bis dahin nicht von jemand anderem aus dieser Community erledigt wurde.

Wir dürfen auf die weitere Entwicklung gespannt sein.

In jedem Fall ist die Ladesäule am Wasserturm schon mal deutlich näher am Wohnort meiner Eltern als alle übrigen Lader in Eckernförde. Es wird. Es wird.

Herzliche Grüße
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
read
Schade, dass am Südstrand nichts gebaut wird.
e-Up! verkauft. ID.3 bestellt am 26.11.20

Re: Ladeinfrastrukturausbau in Eckernförde

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Moin, was nicht ist, kann ja noch kommen.

Bei der Meldung der neuen Ladesäulen in Eckernförde habe ich übersehen, dass im Parkhaus am Noor die Anzahl der Ladesäulen/Anschlüsse verdoppelt wurde auf nunmehr sechs Ladesäulen bzw. 12 Anschlüsse. Das ist wirklich die richtige Richtung, in die sich Eckernförde mit ihren Stadtwerke da bewegt. Dies gilt insbesondere mit Blick auf Urlauber und Tagesgäste. Tourismus ist in Eckernförde kein ganz kleiner Wirtschaftsfaktor.

Es wird also. Das heißt aber nicht, das man da jetzt stehen bleiben kann. Ich werde die Entwicklung weiter beobachten.

Herzliche Grüße
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag