Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Helfried
read
Sogar der Bloch beschwert sich, dass die Hypercharger meist kein Dach haben.
Er hat 300000 Abonennten und steht da im Regen wie ein Depp. :)

https://www.youtube.com/watch?v=MCPLdmloQkk (kurz ab 19'20")
Anzeige

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Neue Tanke. Zapfsäulen mit Dach. Ladesäulen ohne Dach. :(
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9347
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
wenn wie in japan die e-tankstellen die benzintankstellen ablösen ist doch alles geritzt. zapfsäulen weg und schnelllader hin. das wird aber erst spannend, wenn ALDI, LIDL & Co die maroden deutschen autobahnraststätten übernehmen.

dann kriegt alles sein dach und die kunden können die 30 minuten ladezeit sinnvoll nutzen - mit einkauf. bis das geschehen ist bleiben e-tankstellen ein zusatzgeschäft und kriegen auch kein fipsiges dach.

da wo täglich millionenumsätze generiert werden, wie hier z.b. in outletcity, sieht man wie WICHTIG und WERTVOLL arkaden sind. ohne die, kein einkauf! das gilt auch für uns e-fahrer.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

harlem24
  • Beiträge: 7686
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 235 Mal
  • Danke erhalten: 526 Mal
read
eve hat geschrieben: Neue Tanke. Zapfsäulen mit Dach. Ladesäulen ohne Dach. :(
Warum die Zapfsäulen Dächer haben ist ja klar, da laufen im Zweifel giftige Flüssigkeiten aus den Schläuchen, die man aufwendig aus dem Abwasser ziehen muß.
Weswegen man tunlichst vermeidet in den Zapfsäulenbereich Wasser zu bekommen.
Je weniger man mit dem Freischalten rumhantieren muss, umso weniger stört das fehlende Dach.
Auch wenn ich so eine Konstruktion wie am Seed and Greet in Hilden schon sehr geil finde.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

USER_AVATAR
read
@harlem24 Bei jeder Karftstofffüllanlage sind Abscheider vorgeschrieben, die eventuell auslaufenden Kraftstoff von Oberflächenwasser abscheiden. Deswegen hat bei sehr vielen Tankstellen (zumindest in DE) im Bereich der Zapfstellen eine kleinen Wannenform (vielleicht noch nicht aufgefallen) und / oder Abwasserrinnen, die das Oberflächenwasser dem Abscheider zuführen. Das ist also kein Argument.

Und wenn das Anstöpseln tatsächlich kürzer dauert als Tanken: Ich würde trotzdem gerne nicht im Nassen stehen, wenn es regnet.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

harlem24
  • Beiträge: 7686
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 235 Mal
  • Danke erhalten: 526 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: @harlem24 Bei jeder Karftstofffüllanlage sind Abscheider vorgeschrieben, die eventuell auslaufenden Kraftstoff von Oberflächenwasser abscheiden. Deswegen hat bei sehr vielen Tankstellen (zumindest in DE) im Bereich der Zapfstellen eine kleinen Wannenform (vielleicht noch nicht aufgefallen) und / oder Abwasserrinnen, die das Oberflächenwasser dem Abscheider zuführen. Das ist also kein Argument.

Und wenn das Anstöpseln tatsächlich kürzer dauert als Tanken: Ich würde trotzdem gerne nicht im Nassen stehen, wenn es regnet.

SüdSchwabe.
Natürlich ist es ein Argument, was meinst Du denn was bei einem ordentlichen Platzregen für Wassermengen anfallen?
Wenn man kein Dach bauen würde, müßten die Abscheider für eben solche Fälle dimensioniert werden und das möchte niemand bezahlen.
Deswegen sind Dächer immer günstiger.
Natürlich möchte ich auch im Trockenen stehen, wenn ich einstöpsele, aber selbst Fastned baut afaik keine Dächer mehr bzw. hat die bestehenden ausgeräumt. Wobei letzteres eher an fehlerhaften Solarzelle gelegen hat.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

josefjosef
  • Beiträge: 166
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:44
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Nun könnte man auch argumentieren, dass sich Strom und Wasser auch nicht gerade gut vertragen. Ein E Zapfhahn fällt bei Regen mal aus seiner Verankerung, weil der vorherige Nutzer ihn nicht ordnungsgemäß wieder reingesteckt hat. Zur Situation der E Zapfsäulen ohne Dach: Es ist furchtbar geilblöd, wenn man bei Regen mit der Karte am Lesegerät herumfuchteln muß, oder sogar mit dem Handy freischalten soll. Bei Sonnenschein kann man viele Displays nicht mal lesen. Das ist doch reine Verarsche an den E Autofahrern. (nach dem Motto. DIE DEPPEN SOLLEN DOCH SEHEN; WO SIE BLEIBEN) Weder der Gesetzgeber , noch die Betreiber der Ladestationen ( bis auf wenige rühmliche Ausnahmen) interessieren sich dafür. Was sagt Euch das?

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

enabler
  • Beiträge: 739
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
josefjosef hat geschrieben: Weder der Gesetzgeber , noch die Betreiber der Ladestationen ( bis auf wenige rühmliche Ausnahmen) interessieren sich dafür. Was sagt Euch das?
Dass die Idee doch nicht so schlau ist.

Das Anstecken an einer Wallbox und an einem 350kW Schnelllader dauert gleich lang - willst jetzt bei jeder Wallbox in St. Schaaßing an der Gacks ein Flugdach aufbauen? Und wenn ja - bist bereit, das zu finanzieren?

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

josefjosef
  • Beiträge: 166
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:44
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
nein, sondern bei den Schnellladern ab 50 kw

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Müsste halt immer ein großes Dach mit PV hin. PV ist so billig inzwischen, da kommt der Invest in das Dach selbst bestimmt über die Laufzeit rein (erst Recht wenn der PV Strom direkt für 79 €ent/kWh verkauft wird ;) und Schatten und Regenschutz gibt's noch als Goodie.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag