Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Genau um die Efacec Säulen geht es beim Thema Display.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Rangarid
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Die ersten 4 Standorte wurden anscheinend schon geupgraded:
OTD - GULF Autohof Stadtroda
HEM Tankstelle Hohen Neuendorf
Frankfurt Airport Gateway Gardens
Schnellladepark Waiblingen

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

rsiemens
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
gibt es schon Tests / Erfahrungen mit umgebauten Säulen? Funktionieren diese gut?
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Rangarid
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Ich warte auf die in Heppenheim, die nächste wär noch Frankfurt aber da war ich noch nie daher fehlt der Vergleich. Also kann ich erstmal nichts berichten.

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Die nächsten drei Standorte wurden umgerüstet und sollten jetzt voll einsatzbereit sein.

A1 - Hagebaucentrum Lübeck
A7 - Autohof Wikingerland Schleswig-Busdorf
A1 - Dodenhof Posthausen
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Oh... Danke für den Hinweis.

Lübeck Hagebaumarkt hatte ich als Ladestopp am Samstag eingeplant auf dem Weg in den Urlaub. Das überlege ich mir jetzt lieber nochmal, wenn die daran rumgefummelt haben.

Zumal der Ausweichlader bei der Star-Tankstelle gegenüber in keiner App auftaucht.
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry seit Juni 2020

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Rangarid
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Naja da gibt es ja noch den 50kW Triple, an denen wurde ja nichts gemacht. Die laufen ja schon immer zuverlässig.

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

USER_AVATAR
read
Eigentlich ist es ja eher umgekehrt. Vor dem Upgrade war das Laden ein reines Glücksspiel und das Berücksichtigen der Allego HPC in einer Routenplanung mit hohem Risiko verbunden, nicht laden zu können. Das sollte nun deutlich besser sein.

Ansonsten gibt es in der Nähe noch reichlich andere 50 kW Lader, so dass man definitiv weiter kommt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Optimus
  • Beiträge: 502
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Ich schildere mal meine Erfahrungen vom 19. und 26.7.20 vom Gulf Autohof Quirla (bei Stadtroda).
Am 19.7. waren alle vier Anschlüsse der zwei Säulen frei. Die ganz re. mit Aufkleber 320 kW (ws SuperFast) gewählt und mit RFID-Karte freigeschaltet. 140 kW peak. Bis auf das spiegelnde Display alles gut. 25 min später ging es weiter. Alles gut.

Gestern 26.7. auf der Rückfahrt gegen 14 Uhr:
Li. Säule re. Anschluss belegt durch e-tron (netter Kontakt). Wieder an die re. Säule re. Anschluss (SuperFast). Leider kein Erfolg. Bedienung per Touch unmöglich. Per Taste nur teilweise. Irgendwann mal Aufforderung zur Authorisierung per RFID: geht gar nichts. e-tron Fahrer war fast fertig. Habe dann darauf gewartet und in der Zwischenzeit die Hotline angerufen (war froh über Rückmeldung). Reboot der Säule brachte nichts (re. Anschluss ging auf rot). Auch der zweite Fast-Anschlus li. ging nicht (obwohl grün). Wie bedient man eigentlich den zweiten Anschluss, wenn schon einer belegt ist an der Säule??
Das ging an keiner der beiden Säulen. Bedienfehler, SW-Fehler oder Störung?
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Zuverlässigkeit Allego Ladesäulen

Rangarid
  • Beiträge: 1171
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Stadtroda wurde ja relativ früh schon neu gemacht, am 20.7. hab ich das geschrieben also muss das Update schon vor deinem ersten Besuch gemacht worden sein nehme ich an, daher würde ich erstmal davon ausgehen, dass sie es nicht kaputt geupdated haben. Was das Problem ist kann wohl nur Allego sagen. Aber wenn ich so unzuverlässige Säulen hätte würde ich zuerst mal mit dem Hersteller quatschen... Das muss ja dann irgendwie an den Säulen liegen, denn die mit 50kW laufen ja eigentlich immer, gibt es irgendwelche Standorte die andere Säulen haben, oder verbaut Allego überall die selben?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag