Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

USER_AVATAR
read
mobafan hat geschrieben: Wenn ich daran denke, dass wir beim Bau unseres Eigenheims unbedingt das Baustellenschild aufstellen müssen und bei Zuwiderhandlung nicht unter 10 Jahren Dunkelhaft mit täglich 50 Stockhieben davon kommen (leicht übertrieben), finde ich es schon erstaunlich, dass die großen Anbieter das scheinbar nicht machten müssen.
Vielleicht deshalb, weil die den "Roten Punkt" betreffende Vorschrift sich auf Hochbau bezieht und die Erweiterung der Ladesäuleninfrastruktur doch eher dem Tiefbau zuzuordnen ist (meine Vermutung)? Kennt sich hier jemand mit den einschlägigen Vorschriften genau aus?
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: evw-forum.de
Teilnehmer 2. - 5. e-Golf Treffen
____________________________________________

e-Golf 09/2015 - 01/2019 | Kona e 01/2019 - | ID.3 Pro Perf. 02/2021 -
Bild
Bild
Anzeige

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

USER_AVATAR
read
Habe gestern mal am Rastplatz vorbeigeschaut, die Erdarbeiten scheinen abgeschlossen. Wie oben beschrieben, sieht es so aus, als würde nur eine Säule vor zwei Parkplätzen aufgebaut. Vielleicht wird es ja immerhin eine 150 kW-Säule?
Seat Mii electric MJ21 Plus, EZ 12/2020
Kia e-Niro 64 kWh Spirit (Leasing), bestellt 11/2020

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

aiahaumx
read
DTMChampion hat geschrieben: Habe gestern mal am Rastplatz vorbeigeschaut, die Erdarbeiten scheinen abgeschlossen. Wie oben beschrieben, sieht es so aus, als würde nur eine Säule vor zwei Parkplätzen aufgebaut. Vielleicht wird es ja immerhin eine 150 kW-Säule?
Danke für die Info und hallo im Forum!

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

aiahaumx
read
War heute vor Ort. Säule ist aufgebaut und aktiv, Ladung bricht aber leider immer sofort ab. Ist der Standort eventuell noch nicht freigeschaltet?

Der Bildschirm der Säule wurde zwar immerhin auf der Schattenseite montiert, ist aber dennoch grottenschlecht und nahezu unlesbar bei Mittagssonne.
20190729_144051.jpg

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

AMI
  • Beiträge: 223
  • Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Also von Innogy. Nur zweimal CCS? Welche Ladeleistung (Typenschild)?
In der Innogy-App ist sie noch nicht sichtbar. Musste sie mit einer Ladekarte freigeschaltet werden oder ging es nach dem Einstecken direkt los?

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

aiahaumx
read
AMI hat geschrieben: Also von Innogy. Nur zweimal CCS? Welche Ladeleistung (Typenschild)?
In der Innogy-App ist sie noch nicht sichtbar. Musste sie mit einer Ladekarte freigeschaltet werden oder ging es nach dem Einstecken direkt los?
Leider sogar nur einmal CCS 160kW und erstaunlicherweise einmal CHAdeMO 50kW.

Ich habe gewohnheitsmäßig bei meinen beiden Versuchen die ESL Karte angehalten, aber eventuell war das nicht notwendig. Es war auch wirklich kaum zu erkennen, was auf dem Bildschirm angezeigt wurde.

Der Eintrag im Verzeichnis wurde heute auch schon von jemanden angelegt.

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

USER_AVATAR
read
Scheinbar startet innogy nun eine zweite Runde der Autobahnladesäulen. Ob dabei nur neue Standorte erschlossen werden, oder auch alle bestehenden umgerüstet werden, weiß ich leider nicht. Wenn das Ziel ist, ein Stück vom Ladekuchen abhaben zu wollen, dann können sie die ganzen 50 kW Lader gleich austauschen, ansonsten gehen die Leute alle zu IONITY, Fastned und Co.

Allerdings werden das wieder Standorte mit nur einer Ladesäule. Nett gemeint, nichts gelernt.

Weitere neue Standorte: Hunsrück Ost, Kalbecker Forst Ost und Kalbecker Forst West.

Es handelt sich dabei um Efacec HV175 Ladestationen mit einem Leistungsmodul. Auf der linken Seite befindet sich ein 50 kW CHAdeMO Stecker, rechts gibt es einen 400 A CCS Stecker. Die Maximalleistung liegt bei 160 kW.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf geeignetes Auto...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

aiahaumx
read
Danke für die Info. Zwei Säulen wären deutlich schöner gewesen, ja.

Bei Kalbecker Forst West sieht man im Foto auch den wirklich miserablen Bildschirm. Vermutlich hat keiner der Produktdesigner jemals an so einer Säule laden müssen.

Re: Rasthof Nievenheim Ost (A57)

USER_AVATAR
  • d.m.
  • Beiträge: 406
  • Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Der entscheidende Faktor ist bei mir nicht unbedingt >50kW, sondern ob mind. 2 Lader am Standort sind. Alles andere Pläne ich wenn es geht nur als Plan b ein. Lieber ein paar Minuten länger laden mit 50kW als 1h warten, weil kurz vorher ein z.B. e-tron angekommen ist und seinen Akku am einzigen Lader füllt.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

rotwildc1fs
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mo 19. Jun 2017, 15:12
  • Wohnort: im Süden
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Rastplatz Pippinger Flur (A8) kurz vor München ist in Betrieb. Seit letzter Woche ist der Bauzaun entfernt und der 50 KW Triplcharger ist in Betrieb. Aktuell läuft er auch noch kostenlos ;-)

Das ist für den Münchner Westen schon ein Fortschritt - allerdings ist ein 50 KW Lader an diesem Standort m.E. heute nicht mehr zeitgemäß. Aber veilleicht kommt T&R ja auch noch drauf das wir heute an der Autobahn HPCs brauchen.

20190807_175154368_iOS.jpg
20190807_175111242_iOS.jpg
Seit 2/2019 glücklicher Kona EV Besitzer.
(Kona Elektro 64 kWh / Style / Schiebedach / Galaxy Grey)
Ioniq 5 Warteliste
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag