Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Über die ladesaeulen in der fläche kann ich über Sachsen nichts sagen.
Leipzig ist super in der Innenstadt versorgt, wenn man ein paar Stunden einkaufen gehen möchte. Da gibt's AC reichlich. DC ist da glaube ich nicht so reichlich vorhanden. Die grossen städte in TH sind in der Innenstadt auch gut mit AC versorgt. Hier hat keiner auf DC in der Innenstadt gesetzt. Da gibt's die dc am Stadtrand und an ausfallstrassen, so wie es im Moment auch am sinnvollsten ist. Wenn man in 5? Jahren auch DC in der Innenstadt braucht, kann man sie dann ja immer noch bauen. Was nutzen jetzt dc, wenn da nur wenige oder gar niemand weil defekt, laden können?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Ach naja, so 1-2 innerstädtische DC Lader können schon nicht schaden. Gibt es ja z.B. in Erfurt auch. Ich nutze den Allego Lader bei A.T.U in Dresden auch sehr gern, weil ich die 70-80 Minuten Ladezeit dort gut mit Shopping kombinieren kann. Da passt das einfach. Aber der deutlich größere Teil innerstädtischer Infrastruktur sollte klar AC sein, dann aber noch deutlich mehr in der Fläche. Du erwähnst Leipzig, aber auch dort ist in den letzten drei Jahren kein weiterer Ausbau passiert. Man ruht sich auf dem Stand von 2015/2016 aus und generiert damit Engpässe.

Auch AC kann böse sein. Wenn ich deine Änderung in Meißen so lese, frage ich mich, ob die pauschal 15 Euro am Tesla Destination Charger am Goldenen Fass ein schlechter Witz sein sollen. Passt das denn überhaupt mit den Spielregeln von Tesla zusammen? Das zeigt mir einmal mehr, dass eine simple NewMotion Box mit kWh Abrechnung die nutzerfreundlichere Lösung ist.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Plan B
  • Beiträge: 190
  • Registriert: So 2. Aug 2015, 17:30
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
@ 15 Euro in Meißen...

Wir waren 2018 nach Südfrankreich ( Atlantikküste) unterwegs und haben an einigen DeC von Tesla geladen.
Diese waren für uns und auch für andere E-Autofahrer kostenlos soweit man in der Pension / Hotel übernachtet hat...
Nur in D ist es uns 2x ergangen das wir für das Laden hätten zahlen sollen und das sehe ich so nicht als OK an (Teslas Rahmenbedingung) Da nehme ich lieber was öffentliches und zahle dem Energieversorger was und nutze dann das Hotelangebot nicht.

Gruß Oliver
und Nachts nehmen wir den Besen ;)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Ich muss sagen, ich finde es ok am Tesla DeC als Gaststätte/Hotel Gebühren zu verlangen. Auch von Gästen.
Wenn sich da ein Model S 100D 50kWh in den Akku füllt, dann sind da schon mal 12,50€ weg.
In einem mittelpreisigen Hotel/Restaurant ist das in der Kalkulation definitiv nicht drin.
Es sollte sich aber schon an dem orientieren, was in etwa geladen wurde. Wenn ich mit meiner Zoe (22kWh Akku) geladen habe, dann gebe ich gerne 5-7€, aber nicht 15€. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • uliDD
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 5. Nov 2017, 16:45
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Um die Ladeinfrastrutur bei Kaufland in Dresden mal voran zu treiben, habe ich mich am 14.11.2018 mal an die Kaufland-Zentrale gewandt.
Ich schrieb, dass etliche Elektro-Mobilisten nunmehr lieber bei real einkaufen, anstatt bei Kaufland in Nickern, da man bei real gleichzeitig auch noch laden kann. Somit würde ich anraten, dass Kaufland bei seinen Ausbauplänen doch bitte auch Nickern mit betrachten sollte ...
Die schriftliche Antwort vom Kaufland-Kundenmanagement DE per 16.01.2019, also 2 Monate später: "Derzeit ist für den Standort Dresden-Nickern die Errichtung einer E-Ladestation nicht geplant." :oops:

Man kommt also auch bei den Kaufhausketten nicht weiter!?!

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 128
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ich hatte von Kaufland mal die Aussage bekommen, dass die Filiale Striesen eine Ladesäule 2018 bekommen soll. Auf der NOW Karte war auch so eingezeichnet, dass da Fördermittel für beantragt wurden, hat sich aber bis jetzt nichts getan. Hat da einer von euch aktuellere Infos?

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 720
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Wohnort: Leipzig und Hamburg
  • Hat sich bedankt: 483 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Ich hatte mal Globus (SB-Warenhaus) angeschrieben, auch mit dem Hinweis, dass es anderswo die Möglichkeit gibt das Auto aufzuladen.

Kurze Antwort: Keine Pläne und auch keine Aussicht auf Pläne. Tankstellen mit Rabattsystem gibt es aber. :wand:
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Ja, bezüglich Kaufland war Striesen geplant, ebenso wie Radebeul. In Radebeul wird gerade der Parkplatz modernisiert, dabei wird wohl die Ladesäule irgendwann in den nächsten Monaten mit errichtet. Freu mich drauf.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 128
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Wie ist das mit den Fördermitteln? Mussten die nicht 2018 abgerufen werden?

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Nein, das konnte man auch zwei mal verlängern. :lol: (Eigene Erfahrung mit guter Begründung, aber das Stand dann schon dabei nochmal wirds nicht verlängert)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag