Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Das ist der normale Kundenservice, der hat relativ wenig mit der Elektromobilität zu tun. So sind dann auch die Antworten.
Außer im Akutfall lohnt nur Mail. Ich bezweifel, dass die allgemeinem Rückmeldungen aus den Gesprächen überhaupt wo anders als in der runden Ablage landen. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Tho hat geschrieben: Nicht anrufen, das landet irgendwo, wo man oft wenig mit der eMobilität am Hut hat.

frag@umschalten.de ist die gemeinsame Präsenz (auch auf Facebook) von DREWAG+ENSO.
Da gibts relativ kompetente Antworten.
Hab mal eine Mail geschickt und gleich den Typ2 Vergleich zu Leipzig im gleichen Maßstab dazugelegt.
Echt traurig für Dresden. Wer braucht den in den innersten Innenstadt einen HPC?
Wenn ich 30-60 Minuten am Auto bleiben soll (Prinzip Tankstelle, wurde genannt), dann muß ich das nicht in der Innenstadt tun.
Das geht auch am Stadtrand.
drewag Typ2.jpg
Stadtwerke Leipzig.jpg
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Aufblühende Ladeinfrastruktur in Sachsen und das so kurz vor Weihnachten?

Neu in Betrieb:
- Löbau, BMW Autohaus Ruffert, 2x22 kW
- Hoyerswerda, Amtsviertel, 2x22 kW
- Freiberg, enviaM, Triple 50/50/22 kW
- Sayda, Autohaus, 1x22 kW

Geht noch dieses Jahr in Betrieb:
- Löbau, Neumarkt, 2x22 kW
- Hoyerswerda, Neumarkt, 2x22 kW
- Lohsa, P+R Silbersee

Darauf kann man aufbauen. :)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Freiberg ist stark, Dresden Richtung Erzgebirge war bisher absolute Schnellladewüste wenn man nicht über die A4 wollte.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Falls die Stadt Dresden doch mal hier reinschaut, hier Infos wie andere grosse Städte das machen.
Da kann man erkennen, das die grosse Mehrzahl AC Typ2 bekommen werden.
https://www.electrive.net/2018/12/07/ha ... -bis-2020/
"Hannover hat die ortsansässigen Stadtwerke damit beauftragt, in der Stadt bis Ende 2020 insgesamt 480 Ladepunkte zu installieren. Die Hälfte davon soll bereits bis Ende 2019 stehen. Voraussichtlich 30 Ladepunkte werden über eine Ladeleistung von mindestens 50 kW verfügen"
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Athlon
  • Beiträge: 1912
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 459 Mal
read
Triple in FG leider nur 22kW :| Kostet ein Kabel mit doppelter Leistung denn soooo viel mehr? :?:
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Man spart sich halt 31A Anschlussleistung. :(
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Noch ein Hinweis: die beiden hypercharger in Gompitz und am Pirnaischen Platz hat es aufgrund eines fehlgeschlagenen remote Software-Updates entschärt. Beide Ladesäulen können aktuell nicht benutzt werden. Es wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet. Und die beiden Ladesäulen an der Manufaktur sind seit heute wie schon erwähnt die nächsten fünf Tage planmäßig nicht nutzbar.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Langsam können wir hier eher auflisten was gerade funktioniert. :( Auf den Hyperchargern liegt irgebndwie kein Segen. Der am Pirnaischen Platz macht ja nun schon einige Wochen Probleme.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Am zuverlässigsten ist immernoch der Typ2-Lader am Betriebshof... auch wenn da komischerweise die Ladeleistung scheinbar doch auf insgesamt 22 kW, nicht jeweils 22kW gedrosselt ist.
Am Wochenende ham wir auch noch die Säule am Schloss Pillnitz ins Nirvana geschossen, mit dem Versuch, sie mit diversen Karten und Apps freizuschalten... Im GE-Verzeichnis sind mittlerweile fast genauso viele Ausrufezeichen zu finden wie funktionierende Säulen. :roll: :evil:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag