Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
OK, online bei ESL, Plugsurfing etc war sie nur noch nicht zu finden ;)
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Wichtiger Hinweis: die beiden Ladesäulen an der Gläsernen Manufaktur können aufgrund von elektrischen Umbaumaßnahmen vom 10.-14. Dezember nicht genutzt werden.

Nun ist das ausgerechnet die Vorweihnachtszeit. Wir können davon ausgehen, dass die Ladesäulen am Pirnaischen Platz abends durch Verbrenner belegt sind. War bislang jedes Jahr so. Bleiben nur noch Centrum Galerie und Hauptbahnhof. Konsumwütige Autofahrer + Steckdosenmangel = verärgerte E-Mobilisten. Stark bleiben!
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Plan B
  • Beiträge: 190
  • Registriert: So 2. Aug 2015, 17:30
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Guten Morgen zusammen

Wird auch Zeit das es an der GM neue Säulen gibt!
Gestern Abend komme von Stg bin leer und freue mich aufs Laden per Chademo und dem Dynamoshop. Starte das Laden nach paar Schwierigkeiten (Apps wollen nicht, erst der PlugSurfing Chip hilft) .
Neben mir ein Nissan, versucht an der 2 Säule DC zu starten, versuche zu helfen, nichts geht. Er wechselt auf Typ 2 wir tauschen die Handynummer und ich verspreche in 30 min wieder da zu sein....
Kurze Zeit später klingelt das Handy.. er dran und sagt das die Technik die Ladesäule gestartet hat und er laden kann...

Jetzt kommt es!!

Die Technik hat aber beide Säulen gestartet und dadurch bei mir einen ladeabbruch verursacht :(

Somit Geld weg und fast nichts im Auto :( :(

Man zahlt ja gerne aber dann muss die Technik auch funktionieren! Einfach zum kot...

Bei uns kann man an vielen Säulen der EnBW, Aldi, Kaufland und Lidl laden nur die Vorzeigeregion Dresden bekommt es nicht in den Griff

Einfach unverständlich .
und Nachts nehmen wir den Besen ;)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Dresden ist zur Zeit ein Trauerspiel. Durch den Umbau kann man mit Typ2 Fahrzeugen auch am Pirnaischen Platz kaum noch laden. Besetzt, kaputt oder verparkt. Mit der beginnenden Strizelzeit wird es nicht besser. Die DREWAG hat hier in meinen Augen ziemlich versagt.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Auch hier wieder die Bitte: Druck machen, anrufen, schreiben, vorbei gehen am Büro im WTC, egal wie, aber macht auf euch aufmerksam und zeigt an, dass auch wirklich Bedarf besteht und es euch nicht egal ist, dass ihr Typ2 benötigt, dass auch für CHAdeMO noch ein gewisser Bedarf besteht und vor allem teilt dies auch der Stadt Dresden mit! Diese sind mittlerweile bei zahllosen Projekten, die die drewag aufbaut, federführend und gibt etwa am Pirnaischen vor, dass da wahnwitzige Ladeleistungen im Innerstädtischen via CCS bereitgestellt werden sollen und auf Typ2 komplett verzichtet werden MUSS. Ein destination charging ist seitens der Stadt nicht gewollt, so Aussage Drewag. Wir können hier im forum uns noch so sehr beschweren, aber davon bekommt die Stadt Dresden leider absolut nichts mit.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Wer auf Facebook aktiv ist hat auf der Seite der Drewag+ENSO die Möglichkeit per Besucherbeitrag Feedback zu geben:
https://www.facebook.com/umschalten/

Was ich noch nicht herausgefunden habe, wer bei der Stadt fürs Elektromobilitätskonzept verantwortlich ist und wo man da Rückmeldung geben könnte.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Was es mit Destination Charging auf sich hat und wie es geht wissen ENSO/Drewag. Die TG im City Center und WTC haben viele Dutzend AC Ladeplätze, die für die Flottenfahrzeuge genutzt werden. Auch TeilAuto bekommt dedizierte DeC Ladepunkte.

Anstatt 2x2 Plätze mit mehreren hundert kW DC Ladeleistung, die an Verfügbarkeit laut Ladelog wieder mal zu wünschen lassen, hätte man einige Dutzend 2x11 kW Ladepunkte mit Lastmanagment installieren und einen öffentlichkeitswirksamen zentralen BEV AC Ladepark mit zB sinnvoll nutzbaren 3 h max Parkzeit einrichten können.

Der Sinn der 175 kW Lader dort erschließt sich mir nicht.

Aber Hauptsache es wurde maximal gefördert, egal ob es einen langfristigen Nutzen gibt oder nicht.

Hatte eigentlich gedacht dass sich mit dem e-Golf als Dienstwagen für Hilbert die Sache pragmatischer wird. War wohl nix.

Rund 6.000 Stellplätze im Zentrum und nur etwa 0,05% (!!) mit DeC (zähle 3 Typ2 - HBF, CentrumG, PirnaischerP). Mit Kraftwerk Mitte und Neustädter Seite steigt die Quote geringfügig. Und das kurz vor 2019. Die Ladesituation in der Landeshauptstadt der Modellregion Elektromobilität ist ein Witz.
Zuletzt geändert von eve am Sa 24. Nov 2018, 13:20, insgesamt 2-mal geändert.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Man könnte, aber das Problem ist wohl, dass man für Schnelllader eine 100%ig Förderung vom Luftreinhaltungspakt bekommt und für Typ2 Stationen nix. Ja, dann kauft man halt Schnelllader bis der Trafo platzt. :lol:

Stimmt aber auch nicht wirklich, es läuft ja Parallel noch der 2. und 3. Aufruf jetzt neu von der Bundesförderung, wo man auch 40-50% für Typ2 bekommen hätte...
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Duceno78
  • Beiträge: 54
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 13:29
  • Wohnort: Umgebung Dresden
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo. Ich hatte mich in der Stadtverwaltung schon mal rum gehört zwecks "Laden am Arbeitsplatz".
Hatte dort mit dem Klimaschutzstab zu tun. Email und Ansprechpartner hätte ich.
Weiterhin habe ich über die Bürgersprechstunde mit der Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen gesprochen.
Hoffnungslos. Wenn man da etwas hinter die Kulissen schaut.
Die ganze Geschichte Ladeinfrastruktur läuft über das Sachgebiet Verkehr.
Von der Kooperationsvereinbarung GM und Stadt Dresden hat Frau Jähnigen aus der Presse erfahren und das Schreiben
nie gesehen.
Herr Bürgermeister Dr. Peter Lames hat ein Lademöglichkeit für Angestellte der Landeshauptstadt am Arbeitsplatz kategorisch ausgeschlossen. (bleiben aber mit dem Personalrat dran)
Ansprechpartner wäre auf alle Fälle Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften. Er ist unmittelbar dafür verantwortlich.
Ich werde versuchen bei unserem Oberbürgermeister einen Termin für die Bürgersprechstunde zu bekommen und diese Sachen ansprechen.
Passivhaus mit Erdwärmepumpe + Lüftung
PV Anlage mit 37 Kwp, + Speicher 46Kwh
7m² Vakuumröhrenkollektor
e - Golf (11/2018)
Zoe R110 (11/2018)
Verbrenner frei und Start mind. 80% Energieautark!

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Duceno78
  • Beiträge: 54
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 13:29
  • Wohnort: Umgebung Dresden
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
P.S. seit 3 Wochen hat meine Frau ihre Zoe R110 und ich habe heute meinen e.Golf beim Händler stehen sehen.
e.Golf am 16.11.2017 bestellt! somit Verbrenner frei!!! :D
Passivhaus mit Erdwärmepumpe + Lüftung
PV Anlage mit 37 Kwp, + Speicher 46Kwh
7m² Vakuumröhrenkollektor
e - Golf (11/2018)
Zoe R110 (11/2018)
Verbrenner frei und Start mind. 80% Energieautark!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag