Schnelllader - je nach Modell unterschiedliche Ladegrenze?

Re: Schnelllader - je nach Modell unterschiedliche Ladegrenz

menu
Benutzeravatar
    Taxi-Stromer
    Beiträge: 1598
    Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
    Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Mi 10. Feb 2016, 19:12

So, in der Zwischenzeit habe ich mehrmals bei ABB-Tripleladern geladen - und zwar bis 91% *ohne* jeglichen Abbruch! :thumb:

Also scheint es sich beim Abbruch bei der SCHRACK-Säule bei 85% doch um eine "Spezialität" dieser Type zu handeln.... :roll:

Wenn jemand zufällig bei der SCHRACK-Säule am Flughafen Schwechat/Parkplatz C (oder bei irgend einer anderen SCHRACK-Säule) lädt - könnte Derjenige vielleicht seine Aufmerksamkeit darauf richten ob die Ladung *wieder* bei etwas über 80% abbricht?

Danke!

:)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 91.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 10.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag