Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9337
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Es geht mir nicht um den Stromdiebstahl (es steht Klipp und klar "für Kunden während des Einkaufs zu den Ladenöffnungszeiten" an den Säulen) sondern dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme. Es geht mir, wie meine bessere Hälfte immer wieder reklamiert, um die Unzuverlässigkeit der Elektromobilität!
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

ig787
  • Beiträge: 106
  • Registriert: So 25. Jun 2017, 17:49
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Man sollte halt nicht bei einer kostenlosen Ladesäule erwarten das diese auch frei ist wenn man selbst ankommt. Somit hat dies auch nichts mit Unzuverlässigkeit der Elektromobilität zu tun. Solange die Ladesäule funktioniert ist doch alles gut.
Es ist bei den kostenlosen Ladesäulen nun mal so: Wenn sie frei ist hast du Glück, und wenn besetzt ist hast du halt Pech gehabt und musst warten oder lässt es halt sein.
06/2018 - 08/2019 Renault Zoe Q210
seit 08/2019 Tesla Model 3 Standard-Range plus
Referral-Code für 1500 km Kostenloses Supercharging: https://ts.la/ian19331

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
p.hase hat geschrieben: sondern dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme.
Oha, der Herr hat Ansprüche! :roll:

so nach dem Motto: Platz da, hier komme ich.

Kaufland jetzt auch?

rockfred
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
p.hase hat geschrieben:Es geht mir nicht um den Stromdiebstahl (es steht Klipp und klar "für Kunden während des Einkaufs zu den Ladenöffnungszeiten" an den Säulen) sondern dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme. Es geht mir, wie meine bessere Hälfte immer wieder reklamiert, um die Unzuverlässigkeit der Elektromobilität!

Die gesamte Elektromobilität ist unzuverlässig weil bei Kaufland Leute ihr Elektroauto aufladen während du es eigentlich willst?

Re: Kaufland jetzt auch?

UliK-51
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
rockfred hat geschrieben: Die gesamte Elektromobilität ist unzuverlässig weil bei Kaufland Leute ihr Elektroauto aufladen während du es eigentlich willst?
Ich habe eher den Eindruck, daß er wegen des Elektromobils Zunder von seiner Frau bekommt. :mrgreen:

Nebenbei: Meine bessere Hälfte ist auch nicht sooo begeistert...
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2245
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 409 Mal
read
Ich verfolge das hier immer mit Spannung, wie sich aufgeregt wird. Mensch, seid‘s doch einfach froh, dass es überhaupt solche Möglichkeiten gibt. Bei mir in der Region hat kein einziger Supermarkt einen DC-Lader.
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry seit Juni 2020

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
p.hase hat geschrieben: Es geht mir nicht um den Stromdiebstahl (es steht Klipp und klar "für Kunden während des Einkaufs zu den Ladenöffnungszeiten" an den Säulen) sondern dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme. Es geht mir, wie meine bessere Hälfte immer wieder reklamiert, um die Unzuverlässigkeit der Elektromobilität!
Ich weiß nicht was bei Euch für Schilder stehen, aber auf dem bei uns steht nichts von "für Kunden" und nichts von "Einkauf". Und selbst wenn - Solange die Filialleitung nicht ihr Hausrecht ausübt und Platzverweise erteilt, ist das alles rechtens. Vielleicht solltest du mal vorschlagen, das Schild zu ändern in "freihalten für p.hase seine Frau wenn sie zum Einkaufen kommt".
.
Spaß beiseite - auch wenn das vielleicht moralisch verwerflich ist, wenn manche Leute auf KL-Kosten komplett für lau durch die Gegend fahren. Letztlich machen die nur dasselbe was du auch willst. Und da gilt nunmal, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
DSC_1283.JPG
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
hghildeb hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben: Es geht mir nicht um den Stromdiebstahl (es steht Klipp und klar "für Kunden während des Einkaufs zu den Ladenöffnungszeiten" an den Säulen) sondern dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme. Es geht mir, wie meine bessere Hälfte immer wieder reklamiert, um die Unzuverlässigkeit der Elektromobilität!
Ich weiß nicht was bei Euch für Schilder stehen, aber auf dem bei uns steht nichts von "für Kunden" und nichts von "Einkauf".
Da gibt es wohl durchaus unterschiedliche Varianten. Ich meine auch schon die "während des Einkaufs" gesehen zu haben.
Und selbst wenn - Solange die Filialleitung nicht ihr Hausrecht ausübt und Platzverweise erteilt, ist das alles rechtens.
Du hast da ein falsches Rechtsverständnis: Es ist und bleibt auch Unrecht, wenn die Einschränkung besteht und nicht eingekauft wird, egal ob das sanktioniert wird oder nicht. Unrecht ist Unrecht, wenn es die Regeln verletzt. Nicht erst, wenn Sanktionen ausgesprochen werden.
Vielleicht solltest du mal vorschlagen, das Schild zu ändern in "freihalten für p.hase seine Frau wenn sie zum Einkaufen kommt".
Sarkasmus ist hier fehl am Platz.

Natürlich ist das super, dass Kaufland das für die eMobilfahrer zur Verfügung stellt. Das an einen Einkauf zu knüpfen finde ich fair. Hier gleich nach unüberwindbaren Regeln zu schreien, wie beispielsweise sofortige Sanktionierung, Zugang nur noch über Bons, Abschaltung nach Ladenschluss etc. geht halt komplett am Fair Use Gedanken vorbei. Und geradezu pervers finde ich es, dann Kaufland den "selbst Schuld" Joker zu zu schieben.

Im Sinne von gegenseitiger Rücksichtnahme finde ich es daher durchaus in Ordnung, Leute die da Schnorren an den Pranger zu stellen.
Spaß beiseite - auch wenn das vielleicht moralisch verwerflich ist, wenn manche Leute auf KL-Kosten komplett für lau durch die Gegend fahren. Letztlich machen die nur dasselbe was du auch willst. Und da gilt nunmal, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Nein, macht der Schnorrer nicht. Und das ist genau der Punkt. (Mal ganz abgesehen von so Extremfällen, wie der Taxi-Tesla, der im KL seine Kiste in aller Regelmäßigkeit zu laden scheint.)

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Zur Beschilderung:

Ich weiß es wirklich nicht, zumal es KL in meinem Kleinklima nicht gibt. Daher eine Vermutung und gleichzeitig Frage: Kann es sein, dass die LS mit "Kunden während des Einkaufs" die NICHT EU-geförderten sind und die nicht eingeschränkten LS die geförderten?
Ich hatte ja weiter oben schon mal geschrieben, dass anlässlich der 100sten LS gesagt wurde, 50 seien gefördert und für 20 sei Förderung beantragt. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass ein gutes Drittel (zu dem Zeitpunkt) gar nicht gefördert ist und KL bei denen auch keine speziellen Spielregeln einhalten muss.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Nur um das richtigzustellen - auch ich finde Stromschnorren bei einer Firma, ohne dort Kunde zu sein, alles andere als fair. Wobei "Kunde" ein dehnbarer Begriff ist bzw sein sollte. Ist es der mit dem vollen Wagen nach dem Wocheneinkauf oder der, der sich nur einen Kaffee aus dem Automaten im Foyer zieht? Dass man penetrante Dauerblockierer im Einzelfall auch mal an den Pranger stellt, finde ich okay. Stellt sich die Frage, ab wann man "blockiert". Auch ich bin nach dem Einkaufen schon mal 10min länger am Lader geblieben, um noch gar voll zu machen. (Wobei ich dann rauchend neben dem Auto stehe und jederzeit Platz machen würde.) Ich habe auch schon mal länger eingekauft als die Ladung gedauert hat. (Da stehe ich dann natürlich nicht daneben, aber viele der "Stammgäste" wissen inzwischen, dass sie mein Auto nach Ende der Ladung abstecken dürfen.)

Dass ein kostenloser Schnellader intensiv genutzt wird, muss man halt zähneknirschend akzeptieren. Dass man sich gerade bei Kaufland die Kabel noch warm in die Hand gibt, ist heutzutage eher die Regel als die Ausnahme. Schlimmstenfalls muss man eben warten oder verzichten.

Was mich in den Sarkasmus getrieben hat, waren die stetig wiederholten Beschwerden, "dass besetzt ist wenn ich zum Einkaufen komme". Das kommt so rüber, als ob ein Vorrecht eingefordert wird, dass meiner Ansicht nach nicht existiert. Und auch hier möchte ich ausdrücklich klar stellen, ich meine das nicht persönlich. Falls das als persönlicher Angriff erschienen ist oder ich es einfach nur in den falschen Hals bekommen habe, entschuldige ich mich.
Zuletzt geändert von hghildeb am Mo 29. Jul 2019, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag