Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

Elektrivirus
read
Hmmm … eigentlich bin ich dagegen, Kaufland deswegen gegens Schienbein zu treten (oder treten zu lassen) schließlich zahlen wir (noch)nichts für den Strom. Da dann on Top noch Forderungen zu stellen macht mir Bauchweh.

Klar, bisher bin ich oft zu einem Kaufland gefahren, auch Sonntags. Neuerdings ist die Säule sonntags abgeschaltet … ist zwar blöd, weil ich dann nen Umweg machen muss, aber ich bin nicht wegen einem Tag Umweg böse, sondern für bis zu 6 Tage Strom dankbar … Mein Dank ist deren Umsatz ;)

Allerdings fände ich es schöner, würde die Säule auch außerhalb der Öffnungszeiten funktionieren …. einen RFID Leser hat sie ja, würde dort auch mit TNM oder Maingau Karte laden dann.
Neuerdings haben sie ja auch eine Kaufland App für Flaschenpfand... sicher erweiterbar zum Strom bezahlen... vielleicht mit Bonus kWh pro Umsatzeinheit?
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
PowerTower hat geschrieben: Ich bin langsam etwas irritiert. Die Ladesäule in Radebeul wurde im Februar aufgestellt. Nun sind schon mehr als drei Monate vergangen und das Display ist immer noch dunkel. Laut Information hängt es am Netzanschluss durch die Stadtwerke. Wird denn so etwas nicht vorher geklärt? Das wird echt eine schwere Aufgabe, die Verbrenner später dort zu vertreiben. Sie haben sich so schön daran gewöhnt, dass dieser komische Kasten keine Bedeutung hat und sie dort einfach parken können.
Die in erfurt hat auch ein Paar Monate auf den eigenen Anschluß gewartet. Evt. mal beim zuständigen Stadtwerk fragen, wie lange gerade die Wartezeit auf einen Anschluß ist. Evt. ist der Antrag ja nur verbummelt worden. ;-)
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read

Elektrivirus hat geschrieben:Hmmm … eigentlich bin ich dagegen, Kaufland deswegen gegens Schienbein zu treten (oder treten zu lassen) schließlich zahlen wir (noch)nichts für den Strom. Da dann on Top noch Forderungen zu stellen macht mir Bauchweh.
Brauchst Du nicht zu haben. Du hast sie schließlich mit finanziert.

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1638
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
Wenn die Ladesäulen außerhalb der Öffnungszeiten abgeschaltet werden ist das für mich OK. Aber wochen- oder monatelang 24/7 abzuschalten finde ich bei einer geförderten Säule Betrug am Steuerzahler.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Die Ladesäule im Kaufland auf der Aachener Straße in Mönchengladbach ist jetzt schon mindestens seit dem 31.05. gestört. Die Meldung an der Säule lautet lapidar "Ausser Betrieb, das Problem wurde bereits gemeldet." Hmmm... Der ganze Kaufland steht doch erst seit gut zwei oder drei Monaten. So schwer kann es doch nicht sein, eine Ladeinfrastruktur zuverlässig anzubieten und auch Störungen dann schnell zu lösen, oder?

P. S.: Sind eigentlich alle Kaufland-Säulen gefördert? Die hier hat keinen entsprechenden Aufkleber. Wenn die auch gefördert wäre, an wen würde man sich denn wenden, um da ein bisschen Druck zu machen?
Hyundai IONIQ Style

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9343
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Gerade sonnt sich ein Drilling Fahrer bei KAUFLAND Metzingen und hängt die Füsse aus der Tür und wartet drauf, daß seine 14,5kWh bei 82% abgeschalten werden. Einkaufen? Wozu? "Bei der EnBW das klappt nicht", sagte er mir.

Ich bin mit meiner Einkaufsliste zum Mitbewerber. Demnächst lege ich meinen neumodischen Stromanschluss und dann ist Schluss mit KAUFLAND.

Eigentlich sehe ich inzwischen mehr Elektrofahrer die NICHT einkaufen als solche die es tun. Mit dem Einkaufswagen kommt fast keiner mehr zum Auto zurück.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

Misterdublex
  • Beiträge: 3724
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 466 Mal
read
p.hase hat geschrieben: Gerade sonnt sich ein Drilling Fahrer bei KAUFLAND Metzingen und hängt die Füsse aus der Tür und wartet drauf, daß seine 14,5kWh bei 82% abgeschalten werden. Einkaufen? Wozu? "Bei der EnBW das klappt nicht", sagte er mir.

Ich bin mit meiner Einkaufsliste zum Mitbewerber. Demnächst lege ich meinen neumodischen Stromanschluss und dann ist Schluss mit KAUFLAND.

Eigentlich sehe ich inzwischen mehr Elektrofahrer die NICHT einkaufen als solche die es tun. Mit dem Einkaufswagen kommt fast keiner mehr zum Auto zurück.
Stimmt und dann wenn man einkauft und mit vollem Einkaufswagen zurück kommt, wird man noch angeblafft:

„Das ist ein Schnelllader, Ihre Ladung ist seit 20 min beendet, Sie hätten ja mal weg fahren können!“

So geschehen heute bei Kaufland in Velbert.

Hallo, nein, da steht „während des Einkaufs“. Ich breche meinen 2-Wocheneinkauf doch nicht ab, lasse den Einkaufswagen im Laden stehen und parke um. So war das mit dem Lader dort nicht gemeint.

Achja, 1000 m entfernt ist ein Trippellader von Allego, der kostet aber 25 ct/kWh bei Maingau.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Kaufland jetzt auch?

Rubi
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Aug 2016, 11:52
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
p.hase hat geschrieben: Gerade sonnt sich ein Drilling Fahrer bei KAUFLAND Metzingen und hängt die Füsse aus der Tür und wartet drauf, daß seine 14,5kWh bei 82% abgeschalten werden. Einkaufen? Wozu? "Bei der EnBW das klappt nicht", sagte er mir.

Ich bin mit meiner Einkaufsliste zum Mitbewerber. Demnächst lege ich meinen neumodischen Stromanschluss und dann ist Schluss mit KAUFLAND.

Eigentlich sehe ich inzwischen mehr Elektrofahrer die NICHT einkaufen als solche die es tun. Mit dem Einkaufswagen kommt fast keiner mehr zum Auto zurück.
Im Lebensmittel - Einzelhandel wird mit Zehntel - Cent Margen hantiert. Ob du da für 300 Euro einkaufst oder nicht ist Kaufland doch total egal.
Die sind eher froh, dich los zu sein...

Re: Kaufland jetzt auch?

Rubi
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Aug 2016, 11:52
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
LtSpock hat geschrieben:
LtSpock hat geschrieben: Habs an den zuständigen Referenten für die Ladeinfrastruktur gemeldet.
Nachtrag: Habe Rückmeldung erhalten, dass Kaufland aufgefordert wurde Auskunft über den langen Ausfall zu erteilen.
Die Dauerstörung war völlig überraschend am 28.05. behoben. Meiner Meinung nach war da nix kaputt und man wollte nur Strom sparen.
Na das hast Du aber fein gemacht!

Was wird passieren?
Es wird sich herumsprechen, wie viel Ärger man sich mit so einer Stromladesäule einhandelt, und in Zukunft werden immer weniger Standorte bereit sein, sich so einen Klotz ans Bein zu binden.

Erst verschenkt man Strom und aus lauter "Dankbarkeit" schwärzen die lieben Beschenkten einen dann auch noch an.

Sagen wir doch, wie es ist:
Die Verantwortlichen von Kaufland wurden hereingelegt.
Denen wurde das Blaue von Himmel versprochen und sie haben sich nur Ärger eingehandelt mit ihren Ladesäulen.

Klar sind sie selber Schuld und lernen nicht draus, der Hubschrauber - Vielflieger Wolfgang Grupp, Trigema, hat neulich stolz verkündet, er würde fortan "Die Grünen" wählen. Wahrscheinlich glaubt der Narr, dann würden auch mal Kunden unter 60 in seine Läden kommen.

Mit solchen Managern wie von Kaufland oder von Trigema ist kein Staat zu machen, die werden Deutschland zu Grunde richten.
Ein blödes Volk hat eben auch blöde Manager und blöde Politiker.

Beschwert Euch lieber bei denen, wenn die nächste Kaufland - Ladestation abgeklemmt wird...

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9343
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
es liegt an der ladikette die e-deutschland zu grunde richtet. wie gesagt ich sehe fast keine einkaufswägen mehr AM e-auto sondern nur wartende sparfüchse die ihr mitgebrachtes konsumieren während sie sich ihren gratisstrom abholen.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag