Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

Rubi
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Aug 2016, 11:52
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
p.hase hat geschrieben: wenn es KAUFLAND egal wäre müssten sie fördergelder zurückerstatten. punkt.
???
Fördergelder gibt es ja nur deswegen, weil keine private Initiative gibt.

Einfach mal kassieren und dann abwarten bis die Säule kaputt ist, das scheint mir das übliche Vorgehen zu ein.
Wie in der DDR. Leben aus der Substanz heraus, kein Interesse an Investitionen, warum auch? Alles vergammelt und verrottet, bis der nächste Steuergeldsegen kommt

Der Satz muss heissen:

WEIL es Kaufland egal war, haben sie Fördergelder eingesackt.
Fremdes Geld lässt sich locker ausgeben, war schon immer so.
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

Rubi
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Aug 2016, 11:52
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
PeterMüller hat geschrieben: Da wir seit über 4 Jahren schon E-Autos nutzen und dies auch recht ambitioniert, kann ich mir meine Sprüche locker erlauben. Wir benötigen, obwohl wir recht regional fahren, immer mehr als einen Akku pro Tag. Zurück ans Depot ist teils blöd und sinnfrei, vorallem wenn die MAs die Mittagspause nutzen könnten um an 22kW zu laden - zwischen zwei Termine. Da sich für das Segment Auto was wir nutzen nichts ändert, und die Situationen an den Ladesäulen immer blöden werden, wird höchstwahrscheinlich bei zwei Fahrzeugen zum Jahreswechsel wieder von Akku auf Verbrenner getauscht. Schade eigentlich, aber wenn ich solche 3 Tonnen Deppenpanzer mit E-Kennzeichen sehe, die dann mit Schükoleistung Strom ziehen, dann muss ich kotzen. Wie gesagt, wir haben das extrem ambitioniert 4 Jahre umgesetzt. Würden die Autos 200 bis 250 KM schaffen, wäre das Problem gelöst. Ist aber nicht in Sicht. In den letzten Monaten verlieren wir nur unnötig Zeit mit dieser Handhabung und das belastet Nerven und letztlich auch den Firmengeldbeutel.
Warum kaufst Du für deine Firma dann nicht einfach ein paar Teslas?
Dann habt ihr das Problem nicht mehr...

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Ob der Imagegewinn den Ärger mit den unbequemen emobilisten wieder aufwiegt...

Kommen in den nächsten Jahren noch welche dazu, also mehr als 4 Säulen pro Standort?
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Kaufland jetzt auch?

ntruchsess
  • Beiträge: 769
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Rubi hat geschrieben:
PeterMüller hat geschrieben: Also in meinen Fall kann ich garantiert sagen, das wir Kaufland mal locker 300 bis 600 Euro im Monat Umsatz machen. Wenn ich nicht laden kann, dann fahren wir eben weiter. Schade wenn Hybrid Heinis oder UW-E Typen die Säulen schänden. Die dann auch noch in 2/3 der Fälle im Auto sitzen oder in der Stadt spazieren gehen.
Von deinem Umsatz bleibt Kaufland schätzungsweise eine Bruttomarge von unter 10 Euro.
Dafür lädst Du vermutlich Strom zu einem Vielfachen jeden Monat. Kaufland zahlt also jede Menge drauf.

Warum sollte Kaufland an Kunden wie Dir ein Interesse haben?

(nichts gegen Dich und dein Recht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Aber versetze Dich mal in die Lage eines Managers bei Kaufland)
Der Durchschnittskunde beim Kaufland wird kaum mehr als 300-600EUR Umsatz im Monat generieren. Die Manager wissen das und haben die Säulen trotzdem bauen lassen. Ich denke nicht, dass die erwarten, dass der einzelne Ladesäulenbenutzer als Kunde plötzlich aus reiner Dankbarkeit seinen Umsatz verdoppelt. Da geht es ums Image. Wenn sich Leute darüber unterhalten, ob und wann Elektroautos denn funktionieren werden soll immer einer erzählen, dass beim Kaufland ja auch schon (und nicht nur beim Lidl, Aldi oder Ikea) so eine neumodische Ladesäule steht.

Re: Kaufland jetzt auch?

UliK-51
  • Beiträge: 1196
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 287 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Also, ich zerbreche mir NICHT 'Kauflands Kopf'.

Seit die Ladesäule hier im Ort in Betrieb ist (erst nach einigen Monaten der fertiggestellten Anlage) lade UND kaufe ich bei Kaufland.
Erst recht, nachdem die neue ALDI Filiale (Stolberg/Rhld. Mauerstr.) keine Säule aufgestellt hat, und das auf meine Anfrage nicht vor hat.
Seit der EDEKA im nahen Aachen eine Ladesäule hat, lade und kaufe ich auch dort.

Laden und nichts kaufen? Vielleicht alle Vierteljahr mal.
Sonst lade ich zuhause.

Mal sehen, ob LIDL Stolberg Ardennenstr. sich eine Säule hinstellt...
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Kaufland jetzt auch?

Rubi
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Aug 2016, 11:52
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
electic going hat geschrieben:
Rubi hat geschrieben: Die Ladesäulen im Kaufland richten sich an vielleicht 0,1% der Bestandskunden, die so ein Auto fahren.
Sie ziehen aber Leute an, die gar nicht bei Kaufland einkaufen wollen, sondern nur dort kostenlos laden wollen.
Was hat denn Kaufland davon?
Was haben Geschäfte von Sonderangeboten? Die Stammkunden kämen doch sowieso. Denk da mal drüber nach und dann beantwortet sich auch die Frage mit den Ladesäulen.
Bei Sonderangebots - Aktionen wird Ware verschenkt?
Wo gibt es das?

Wo gibt es Sonderangebote, die weniger als 1 % der Kunden nutzen könnten?
Ich habe z.B. schon lange keine Computerdisketten mehr im Mediamarkt im "Angebot" gesehen, warum wohl???

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3834
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1858 Mal
  • Danke erhalten: 895 Mal
read
UliK-51 hat geschrieben: Seit die Ladesäule hier im Ort in Betrieb ist (erst nach einigen Monaten der fertiggestellten Anlage) lade UND kaufe ich bei Kaufland.
Erst recht, nachdem die neue ALDI Filiale (Stolberg/Rhld. Mauerstr.) keine Säule aufgestellt hat, und das auf meine Anfrage nicht vor hat.
Seit der EDEKA im nahen Aachen eine Ladesäule hat, lade und kaufe ich auch dort.

Laden und nichts kaufen? Vielleicht alle Vierteljahr mal.
Sonst lade ich zuhause.

Mal sehen, ob LIDL Stolberg Ardennenstr. sich eine Säule hinstellt...
Ja, genauso bei mir. Früher hab ich immer bei der Norma bei mir im Ort eingekauft. Dann mit eAuto war ich sehr oft (mit einem kleinen Umweg) beim Aldi und hab dort meine Sachen gekauft. Seit der Kaufland mit Ladesäule fast ohne Umweg eröffnet hat bin ich sehr oft dort zu finden :-D

Das ist Neukundenwerbung mit den Säulen... Und Altkunden mit eAuto wandern nicht zum Aldi ab :-D

Grüazi MaXx

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9346
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
also wir haben NIE bei kaufland gekauft bevor es die säulen gab. jetzt 4x 100€, also wocheneinkauf. viel wird regional erworben bei den biolandwirten. also geht die strategie von kaufland auf. wenn die säule von tesla-uwe oder kia-bettina-man besetzt ist ---> alnatura + dm.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

electic going
  • Beiträge: 1478
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Rubi hat geschrieben: Bei Sonderangebots - Aktionen wird Ware verschenkt?
Wo gibt es das?
Ja das gab es auch schon, z.B. wenn es 3 für 2 gibt. Oder wenn der VK identisch zum EK ist. Warum bieten manche Geschäfte Restaurants mit wirklich günstigen Preisen, oder z.B. Leberkäse oder Currywurst für 1 Euro?
Wo gibt es Sonderangebote, die weniger als 1 % der Kunden nutzen könnten?
Ich habe z.B. schon lange keine Computerdisketten mehr im Mediamarkt im "Angebot" gesehen, warum wohl???
Du siehst vermutlich nicht den Zusammenhang, dabei nennst du ihn selbst: eben weil z.Z. nur ein kleiner Teil das Angebot nutzen kann, ist es doch problemlos kostenlos möglich. Zudem wirkt es für anderen Kunden als tolle Geste vom Geschäft: "die kümmern sich".

Denkanstoß: warum hat Aldi auf den Dächern eine PV und zeigt dann auch noch am Eingang stolz die Erntemenge an? Angeberei vor dem Kunden, dass sie nicht nur ihm das Geld abverlangen sondern sich dadurch auch noch an Solarstrom bereichern können?

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • harwin
  • Beiträge: 449
  • Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
hätten wir einen Kaufland mit Säule in der Nähe würden wir dort auch kaufen (und laden). Immerhin gibt es in kurzer Entfernung einen Edeka mit Säule. Da kaufen wir regelmäßig ein. Heute bei Ikea gekauft (und geladen). Und bei Kaufen meine ich nicht nur nen Kaffee sondern einen richtigen Wocheneinkauf.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag