Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9594
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
ich plädiere schon seit langem den strom nach einer stunde automatisch zu kappen wie bei den ikeas im stuttgarter raum. dann lädt kein phev mehr und auch kein tesla-uwe. dann wirklich nur noch wenn der lader zu dicht am eingang aufgestellt wurde.

wenn das nicht hilft wird der nächste schritt sein, daß der strom kostenpflichtig wird und über den kassenbon ab einem gewissen umsatz rückgebucht wird.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 806
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
p.hase hat geschrieben:strom kostenpflichtig (...und...) ab einem gewissen umsatz rückgebucht
Da bin ich voll dabei. Und dann am gleich noch die Beschränkung auf die Öffnungszeiten fallen lassen.
Dann kann man auch ohne schlechtes Gewissen sonntags mal ranfahren, wenn es (wie bei uns) weit und breit keine andere Schnellade-Möglichkeit gibt.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Kaufland jetzt auch?

glasi70
  • Beiträge: 246
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
p.hase hat geschrieben:ich plädiere schon seit langem den strom nach einer stunde automatisch zu kappen wie bei den ikeas im stuttgarter raum. dann lädt kein phev mehr und auch kein tesla-uwe. dann wirklich nur noch wenn der lader zu dicht am eingang aufgestellt wurde.

wenn das nicht hilft wird der nächste schritt sein, daß der strom kostenpflichtig wird und über den kassenbon ab einem gewissen umsatz rückgebucht wird.
Völlig unpraktisch und wird niemals kommen. Ich zahle meine Ware, gehe dann zum Auto, hole mir dort meine Rechnung und gehe dann wieder an die Kasse...das macht kein Kunde. Und zusätzlich kostet es Kaufland ja Mitarbeiter = Geld.

Warum brauche ich für alles eine Regel und wir sind nicht der Lage uns einfach halbwegs kollegial zu verhalten. Verstehe ich einfach nicht. Ich blockiere stundenlang eine Ladesäule und bin womöglich der Meinung das ich das Recht dazu habe. Wahrscheinlich ist wieder die Beschilderung nichts rechtskonform und der arme Tesla-Fahrer kann gar nichts dafür....alles sehr schade und mit solchen Fahrern wird es halt nie was mit der Durchsetzung der E-Mobilität. :evil:

Re: Kaufland jetzt auch?

kirovchanin
read
Kann Kaufland nicht einfach von seinem Hausrecht Gebrauch machen und dem Tesla "Grundstücksbefahrverbot" erteilen? Und dann bei Zuwiderhandlung abschleppen lassen?

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9594
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
@glasi70: wenn du auf keinen kassenbon aufpassen kannst von kasse bis auto dann... hast du den strom eben bezahlt und beim zweiten mal klappt das dann. :mrgreen:
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

glasi70
  • Beiträge: 246
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben:Kann Kaufland nicht einfach von seinem Hausrecht Gebrauch machen und dem Tesla "Grundstücksbefahrverbot" erteilen? Und dann bei Zuwiderhandlung abschleppen lassen?
Ganz ehrlich, warum sollten sie es? Mal abgesehen davon, dass dies sicherlich nicht ganz so einfach ist. Womöglich kauft er kurz ein und verschwindet dann. Eine Beschränkung der Zeit könnte ich mir vorstellen. Das dürfte Software technisch sicherlich einfach sein, aber Hausverbot...was da für eine Presse auf ein Unternehmen zukommen kann...

Re: Kaufland jetzt auch?

glasi70
  • Beiträge: 246
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
p.hase hat geschrieben:@glasi70: wenn du auf keinen kassenbon aufpassen kannst von kasse bis auto dann... hast du den strom eben bezahlt und beim zweiten mal klappt das dann. :mrgreen:
Ich glaub ich verstehe deine geniale Idee einfach nicht. Ich bekomme grundsätzlich einen Barcode auf meiner Rechnung. Diesen halte ich dann an einen Barcodeleser an der Ladesäule hin. Dort wird dann entschieden ob ich bezahlen muss oder nicht?

D.h. für Kaufland. Umrüstung aller Ladesäulen, tägliche Leerung der "Kassenautomaten" oder nur bargeldlose Bezahlung möglich?
- Ausgabe von Ladekarten? oder
- Schranke vor die Ladesäule die erst nach bezahlen wieder hoch geht, würde schon die Verbrenner stoppen...


Vielleicht geht es ja aber noch einfacher :D

Ich denke einfach für Kaufland ist dies eine Werbung. Kostet sie relativ wenig, hat aber eine ganz ordentliche Ausenwirkung, Nutzen derzeit zwar nur auf einen kleinen, aber ständig wachsenden Kundenkreis. Bringt Ököpunkte. Und bei der Mehrzahl der anderen Kunden sogar positive, grüne, Werbung. Die meisten sehen ja gar nicht, dass da entweder falsche oder ewig schnorrende Fahrzeuge parken.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Ist immer ärgerlich, wenn man 43 kW AC Lader am Kaufland so langsame Schnarchlader stehen.
Ich kam an mit exakt 1% Restladung. Konnte also keine weitere Ladestation mehr anfahren und musste warten.
Als ich kam war der Smart schon 10 Minuten dran und dachte das dauert nicht lang. Hat dann aber doch nochmal 1 Stunde 20 Minuten gedauert bis er weg fuhr.
Für den Fahrer hat sich das natürlich extrem gelohnt, da er in 1 Stunde ganze 4 kWh geladen hat.
Ich habe mir vor dem Autokauf ausführlich informiert und für mich kam nur (der/die/das) Renault Zoe mit 43 kW AC Lader infrage.
Bild
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive

Re: Kaufland jetzt auch?

glasi70
  • Beiträge: 246
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
@eDriveAlex:
Das ist für dich ärgerlich, aber so von Kaufland gewollt. Der Smart hat nichts falsch gemacht. Zumindest solange er auch tatsächlich solange einkaufen war. Und falls ja, wäre er mit jedem anderen 43kw Lader auch 1:30 h an der Ladesäule gestanden. Hätte dann halt rund 70 kWh geladen...

Das Problem lösen wir nur mit mehr Ladern oder einer größeren Reichweite der E-Autos

Re: Kaufland jetzt auch?

harlem24
  • Beiträge: 7819
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
An der Stelle ist es halt ärgerlich, dass es nur den einen AC-Lader gibt.
Der Smart kann halt nur mit 4,6kW laden.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag