Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

Casamatteo
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Das Problem besteht nur darin, dass das Wunschauto sich gar nicht entsprechend konfigurieren lässt. Es ist also ein Mangel auf der Angebotsseite, nicht bei der Nachfrage.
Es ist ein Mangel an Charakter wenn einige dann vehement das vorhandene Angebot an 22kW AC kritisieren, anstatt den Herstellern die Pistole auf die Brust zu setzen, die auch bei anderen Nachfragen (AHK, Kombi usw.) nicht liefern wollen. Tesla hat von Model-S-Anfang an dreiphasige Lader geliefert, selbst Asiaten wie Hyundai ziehen jetzt nach. 11kW AC wird Standard, optional sollte 22kW möglich sein.

Als E-Auto-Fahrer kann ich guten Gewissens danach fragen, einen kostengünstigen Zugang zum überall vorhandenen Stromnetz zu bekommen, wenn ich den nötigen Gleichrichter im Auto mitbringe, egal wieviel Phasen und Kilowatt der verarbeitet. Aber sich hinstellen und gegen 22-kW-Säulen motzen, weil das eigene Auto die gebotene Leistung nur zum Teil nutzen kann, und sauteure von der Allgemeinheit subventionierte DC-Lader fordern, das geht nicht.

Wir können froh sein wenn Supermarktketten überhaupt Lader aufstellen und gratis Strom abgeben. Die Triples bei Kaufhof und Aldi werden aber jeweils Einzelstücke bleiben, nur bei Ikea kenne ich zwei nebeneinander, auf 20 kW begrenzt.

Jetzt muss man den Betreibern nur noch klarmachen dass mehr AC-Säulen auch mehr Kunden bringen können, die zudem länger im Laden oder in der zugehörigen Gastronomie verweilen. Der Fürther Stammtisch war dazu bei einem Edeka der bereits 4x11kW plus Strom für E-Bikes anbietet, und schon Kabel im Boden für mehr hat. Wer zu dem fährt bekommt trotz defektanfälliger Edeka-Technik ziemlich sicher Strom - in meinem Fall als fünfter sogar aus dem Fahrrad-Schuko. Bei Kaufland ist es eher Glücksache da maximal zwei laden können, und defekte Stecker teils monatelang nicht repariert wurden. Bei Aldi bekommt sogar nur einer Strom.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9337
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Abwarten bis Kaufland endlich kostenpflichtig wird gegen Rückerstattung bei Einkauf ab Betrag x, dann hat die Dame wieder einen freien Stecker!

Habe jetzt dreimal in Bad Saulgau eingekauft und dreimal sass ein New Era Cap Träger in seinem weissen Model 3 SIG-ZZ xx um den Akku aufzufüllen und am Bildschirm zu spielen. Ohne Einkauf versteht sich.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

UliK-51
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Casamatteo hat geschrieben: werden im Thread "Wozu die ganzen 22kW AC Ladepunkte?" von einigen massiv angefeindet. Die wollen lieber die ihnen offenbar zustehenden DC-Lader überall aufgestellt haben anstatt selber in die Tasche zu greifen und den Preis für einen 11-kW-AC-Lader in ihrem Auto zu bezahlen. Von 22 kW ganz zu schweigen.
Wo kann ich meinen Ioniq28 mit 3p 22 kW, besser noch mit 43 kW nachrüsten lassen? Würde ich gerne bezahlen.

Mein zukünftiges Traumauto kann AC 43 kW und DC >100 kW.
Aber: Jibbet nich. :cry:
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Kaufland jetzt auch?

rockfred
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ja, 22kW am Ioniq würde ich auch nehmen. Aber da hat man leider keine Wahl.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Nur Mut....aber wer setzt schon seine Garantien aufs spiel. In 2022 ist bei einigen die Garantie fort und dann werden wir auch Aufrüstungen sehen

Und wann werden aldi und kaufland ihre Zahlsysteme scharfstellen? 2021?
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt! Kaufland

Twiker76
  • Beiträge: 550
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo,

ich denke das gehört hier am Besten rein, wenn es auch mehr Süddeutschland als Chemnitz ist...
Seit einigen Tagen ist die Ladesäule am Kaufland in Crailsheim/Roßfeld wegen Vandalismus außer Betrieb.
Die Säule ist dunkel (stromlos) aber einen offensichtlichen Defekt kann man nicht sehen.
Wann die Ladesäule laut Infotheke wieder repariert wird ist nicht klar.

sg
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
Woher weißt du dann das es Vandalismus war, wenn an der Säule nichts offensichtlich beschädigt ist?

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

Twiker76
  • Beiträge: 550
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Info von der Infothek und angebrachte schild
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Hier geht es um die Kaufland Ladesäulen und nicht um Käufe von Taxiunternehmen, daher OT nach Meldung entfernt.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • Urban
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Da der Kaufland in Kaufbeuren abgerissen wurde und jetzt neu baut, war meine Hoffnung dass da jetzt auch eine Ladesäule aufgestellt wird. Neulich habe ich mir die Baustelle angeschaut und etwas positives entdeckt, das Piktogramm in rot rechts unten an der Werbesäule.


Bild

Ist schwer zu erkennen, ein Auto mit Stecker.

elektrisch, nicht hektisch


:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag