neue allego Schnelllader in Deutschland

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Solarstromer hat geschrieben:
E_souli hat geschrieben:KIA plant keine Änderung und bleibt bei Chademo, so die Auskunft aus KOREA und von Kia Motors Deutschland
Hyundai wird auch Chademo haben
Der erste Hyundai Ionic fährt in Europa schon herum, um seinen CCS Anschluss in der Praxis zu testen. Außerdem haben die Kia Händler nicht CHAdeMO/CCS Duocharger verbaut um BMW und VW Elektroautos daran nuckeln zu lassen.
Naja, Hyundai ist Mitglied der ACEA und hat sich damit ja zu CCS in Europa bereits bekannt. Kia wird im Zweifel ab 2017 (?) nichts anderes übrigbleiben, da muss der "EU-Standard" nur in die Zulassungsvoraussetzungen für die Betriebszulassung neuer Fahrzeugmodelle aufgenommen werden (so er es nicht bereits wurde). Wenn Kia (oder wer auch immer) dann noch neue Fahrzeuge für den europäischen Markt zulassen möchte, werden sie um CCS für DC und Typ2 für AC nicht herumkommen. Für Fahrzeuge, die vorher Ihre Betriebsgenehmigung erhielten gilt natürlich Bestandsschutz. Es steht Kia (oder anderen) dann natürlich auch frei, neben dem Chademo-Port, nen CCS-Port einzubauen.

Grüße
Jack
Anzeige

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
read
Hallo Jack,

woher nimmst du die Info, dass ab 2017 CCS zur Pflicht in Europa wird? Hast du eine Quelle dafür? Soweit mir bekannt gibt es lediglich die "Vorschrift", dass ab diesem Zeitpunkt Typ2 Dosen ins Fahrzeug eingebaut werden müssen. CHAdeMO kann weiterhin im Fahrzeug bleiben und wurde bereits als zweiter DC Ladestandard in Europa akzeptiert. Es spricht nichts dagegen, 2017 ein Fahrzeug mit Typ2 + CHAdeMO auszuliefern.

Gruß
Micha

P.S.: Ich habe mal die PlugSurfing App als Angebot bei Allego entfernt, weil man damit aktuell nicht laden kann. Warum weiß ich auch nicht. Dafür wurde nun ChargeNow in die Angebotsliste mit aufgenommen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
PowerTower hat geschrieben:Hallo Jack,

woher nimmst du die Info, dass ab 2017 CCS zur Pflicht in Europa wird? Hast du eine Quelle dafür? Soweit mir bekannt gibt es lediglich die "Vorschrift", dass ab diesem Zeitpunkt Typ2 Dosen ins Fahrzeug eingebaut werden müssen. CHAdeMO kann weiterhin im Fahrzeug bleiben und wurde bereits als zweiter DC Ladestandard in Europa akzeptiert. Es spricht nichts dagegen, 2017 ein Fahrzeug mit Typ2 + CHAdeMO auszuliefern.

Gruß
Micha

P.S.: Ich habe mal die PlugSurfing App als Angebot bei Allego entfernt, weil man damit aktuell nicht laden kann. Warum weiß ich auch nicht. Dafür wurde nun ChargeNow in die Angebotsliste mit aufgenommen.
Die EU bezieht sich derzeit nur auf die öffentliche Ladeinfrastruktur, und definiert hierbei Typ2 und Combo2 zur festgelegten europäischen (Mindest-)Norm auf Infrastrukturseite, natürlich unter Rücksichtnahme auf Chademo. Es gibt da kein Chademo-Verbot und wird es sicherlich auch nie geben. Die auf Fahrzeugseite zu benutzenden Anschlüsse sind (soweit mir bekannt) noch nicht von der EU "normiert" worden. Aber, keine Sorge, der Standpunkt der ACEA ist dahingehend klar formuliert worden: http://www.acea.be/uploads/press_releas ... y_2012.pdf
Zitat: "As for proposed uniform EU solution (Phase 2 starting in 2017 for all new vehicle types on vehicle side), ACEA suggest Type 2/Type 2 Combo to be used in the EU as a standard for AC/DC charging both on the vehicle and public charging side as long as it meets required national safety requirements."
Und früher oder später wird die EU diese halt auch in ne Richtlinie gießen. Schätzungsweise halt ähnlich der o.g. Variante zur Infrastrukturseite als Standard mit dem Hinweis das andere Anschlüsse (Chademo) natürlich ebenfalls (zusätzlich) verwandt werden dürfen.

Aber wie ich schon schrieb, sollte dies z.B. Kia oder Nissan, nicht davon abhalten, für neue Fahrzeugmodelle die Typ1-Buchse gegen nen CCS2 Inlet zu tauschen (in US dann Combo1). Der Chademo-Inlet kann und darf dann natürlich gerne im Fahrzeug bleiben, es gibt ja auch keinen Grund dies zu verbieten. Der technische Aufwand dürfte ebenfalls recht überschaubar sein und ich schätze mal, von der Zuliefererindustrie dürften auch recht zügig passende Multi-Norm-Steuergeräte für Chademo (CAN) und Combo (PLC) verfügbar sein/werden. Alles keine Raketenwissenschaft, und wenn es so kommt, kann sich ein Chademo/CCS Fahrzeugnutzer (wird wohl nur asiatische Hersteller betreffen ;-) ) sogar doppelt freuen, wenn die ganzen CCS-Säulen mal wieder dauerbelegt sind und die Chademo noch frei ist. :)

Grüße
Jack

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
read
Kann es sein, dass die allego Säulen aktuell kostenlos genutzt werden können?
Ich war gestern in Himmelkron und habe dort mit der TheNewMotion Karte CCS geladen.
Haute wollte ich nachsehen wie viele kWh in den Akku geflossen sind und siehe da, keine Ladung.
Dann habe ich mir auf der Karte von TNM die Info der Säule anzeigen lassen: Es werden keine Kosten ausgewiesen.
Würde ja dann heißen, dass die Ladung kostenlos war oder irre ich mich da?
Jemand ähnliche Erfahrungen?
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

michaell
  • Beiträge: 1487
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
  • Website
read
Tideldirn hat geschrieben:Kann es sein, dass die allego Säulen aktuell kostenlos genutzt werden können?
Ich war gestern in Himmelkron und habe dort mit der TheNewMotion Karte CCS geladen.
Haute wollte ich nachsehen wie viele kWh in den Akku geflossen sind und siehe da, keine Ladung.
Dann habe ich mir auf der Karte von TNM die Info der Säule anzeigen lassen: Es werden keine Kosten ausgewiesen.
Würde ja dann heißen, dass die Ladung kostenlos war oder irre ich mich da?
Jemand ähnliche Erfahrungen?
Es dauert oft Tage bis die Ladungen angezeigt werden.
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018, Enyaq 80 bestellt, Ioniq mit P45 Paket bestellt
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
read
Tideldirn hat geschrieben:Kann es sein, dass die allego Säulen aktuell kostenlos genutzt werden können?
Vermutlich, denn die 4 Stationen in Aichstetten bei Memmingen konnte ich vor ein paar Tagen mit x-beliebiger RFID Karte freischalten.

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
read
Als die Station noch von SLAM (oder wem auch immer) betrieben wurde, hat die Säule ab und an bei der TNM Karte gezickt, aber wenn es funktioniert hat, dann war die Ladung immer sofort verzeichnet.
Jetzt funktioniert die Karte sofort, dafür taucht die Ladung nicht mehr auf.
Auf der TNM Ladesäulenkarte wird normal auch ausgewiesen, was das Laden kostet.
Allerdings steht dort jetzt nichts mehr.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

TeeKay
read
Solange in der App nicht das gleiche steht wie auf der Website, zahl ich nichts oder TNM weist mir nach, dass ich vor dem Laden genau in der Applikation nachschaute, in der der berechnete Preis ausgezeichnet war. Wer Geld haben will, muss seine Datenbank in Ordnung bringen.

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7093
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 339 Mal
read
So unter vorgehaltener Hand möchte ich mal darauf hinweisen, dass man für eine Ladefreischaltung auch zuerst eine unregistrierte TNM Karte nehmen kann ;) Wenn klappt, dann weis man gleich, dass es kostenlos ist.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: neue allego Schnelllader in Deutschland

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9742
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
komisch. ich muss arbeiten. ich habe gar keine zeit um kreuz und quer durch deutschland zu donnern und säulen zu testen und co2 zu produzieren. :mrgreen:
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander geht's!

Falls ich längers nicht poste bin ich gesperrt. :-) ..... bis 10.000, dann ist Schluss ......

** Günstig privat 4 SALE: KIA e-Niro 64kWh 3PH + Mitsubishi i-MiEV 45Ah **
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag