Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
folder Sa 10. Nov 2018, 20:11
Hallo Julia,
seit Maingau wird die Säule halt gerne blockiert weil Maingau billiger ist wie jedes Parkhaus. Mich ärgert sowas!
Ich würde mein Glück am Montag versuchen, oft ist ein Platz frei!

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Granada
    Beiträge: 71
    Registriert: Di 22. Mai 2018, 11:57
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 10. Nov 2018, 20:21
Danke Dir!

Nachdem ich heute gar nicht darauf geachtet hatte, was es mit der Umzäunung dort auf sich hat, war mir die neue Säule ganz entgangen. Da werde ich am Montag auch gleich neue Fotos machen, wie es denn da weitergeht. Mehr innenstadtnahe Ladeinfrastruktur stünde meiner Heimatstadt jedenfalls gut zu Gesicht.

LG,
Julia

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
folder Sa 10. Nov 2018, 20:30
Unbestritten.
Relativ innenstadtnah gibt es seit ein paar Monaten noch die Ladesäule in der Fröbelstr. 6 bei der Kirche.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Solarmobil Verein
    Beiträge: 1406
    Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Sa 10. Nov 2018, 20:37
An der Säule ist morgens erfahrungsgemäß wenig los.
Daß da gestern und heute mehr los ist, liegt mit Sicherheit an den Bällen, die gestern und heute in der Ladeshalle stattf[a|i]nden.

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Granada
    Beiträge: 71
    Registriert: Di 22. Mai 2018, 11:57
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 10. Nov 2018, 21:20
andreas-r2001 hat geschrieben:Unbestritten.
Relativ innenstadtnah gibt es seit ein paar Monaten noch die Ladesäule in der Fröbelstr. 6 bei der Kirche.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Stimmt, das wäre überhaupt eine gute Idee und dann mit dem 285er reinfahren. ... ups, 294er wäre besser. Bin schon zu lange in Wien. :roll:

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
folder So 11. Nov 2018, 14:27
mweisEl hat geschrieben:Evtl. haben die Aufgrabungen hinter dem Erlanger Rathaus mit diesem Beschluss zu tun:

Neben der bestehenden Elektrotankstelle ist außerdem der Platz für 12 anmietbare Fahrradboxen (6x Doppelstockboxen) vorgesehen. Die jeweils unteren Boxen werden mit einem Ladekabel für Elektrofahrräder ausgestattet. Über die Miete sollen auch die Ladekosten mit abgegolten sein. Für die Fahrradboxen fällt ein PKW-Stellplatz weg. Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt.
Also die Aufgrabungen scheinen ausschließlich für die Stromversorgung
IMG_3345.jpg
für a) die zusätzliche 2x22 kW Säule
IMG_3346.jpg
und b) für die Elektrofahrradladestation
IMG_3347.jpg
erfolgt zu sein. D.h. es dürfte dort 4 PKW-Ladepunkte aber nur 3 (schmale) Ladeparkplätze geben. Immerhin, für etwas die Redundanz ist damit gesorgt.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
folder So 11. Nov 2018, 14:33
Granada hat geschrieben:Ist die Säule auch werktags morgens schon regelmäßig besetzt?
Ladeatlas Bayern zeigt für die beiden Ladepunkte diese Prognose für einen Montag. Der Strich auf halber Höhe müsste 50% Auslastung bedeuten:
Progn3.jpg
Progn3.jpg (38.69 KiB) 316 mal betrachtet
P.S: Die Zeiten für die jeweils frei werdenden Ladepunkte heute kann ich so bestätigen.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
folder So 11. Nov 2018, 15:19
Hier noch eine Gesamtansicht damit man sich das besser vorstellen kann:
IMG_3348.jpg
ganz links die Schranke
Eine zusätzliche CEE blau/Schuko-Kombination statt der 20.000 €-Klotzinstallation - die Siemens-Säule lief ja auch noch parallel zu der 2016er Ladeverbund-Säule, d.h. eine separate Stromversorgung liegt da rum - hätte es auch getan.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Benutzeravatar
    Arpad68
    Beiträge: 253
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 07:21
    Wohnort: Landkreis Neumarkt
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 11. Nov 2018, 17:34
Granada hat geschrieben:... die war heute Nachmittag von einem i3 und einem PHEV dauerbelegt.
Der/Das PHEV stand auch um 17:15 noch dort, konnte deswegen auch nicht laden wie geplant. Das muß ganz schön ins Geld gehen, für die paar km stundenlang kostenpflichtig und teuer zu laden ... die können einem leid tun :-)
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue

Re: Ladeverbund Franken+

menu
Solarmobil Verein
    Beiträge: 1406
    Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder So 11. Nov 2018, 18:34
Arpad68 hat geschrieben:Der/Das PHEV stand auch um 17:15 noch dort, konnte deswegen auch nicht laden wie geplant. Das muß ganz schön ins Geld gehen, für die paar km stundenlang kostenpflichtig und teuer zu laden ... die können einem leid tun :-)
Je nachdem wie lange und überhaupt kann es günstiger sein als im Parkhaus neben dran. Und Strom gibt's auch ...
;)

Hättest ja auch ins Parkhaus Henkestraße fahren können, wenn du unbedingt laden mußtest ... ;) ;)
Aber möglicherweise paßt dir da die Preisstruktur auch nicht ...

Wie schön, daß ich in der Mozartstraße 31b laden kann :P
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag