43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    kai
    Beiträge: 2406
    Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
    Wohnort: Schleswig Holstein
    Website

folder Do 4. Jun 2015, 11:32

Hi Leute,

BYD unterstützt 3 phasiges AC laden mit 63A in der Limousine e6.
Die ZOE ist damit nicht mehr alleine in Europa.

Und BYD ist keine kleine Wurstbude.
BYD_e6_43kw.jpg
BYD e6 mit 63A - 3 phasig
Gruß

Kai
Zuletzt geändert von kai am Do 4. Jun 2015, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla M3 LR Midnight Grey im Zulauf, CrOhm Box/22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp, Tesla PW 2 mit 13,8 kWh bestellt
Tesla Empfehlungs Link: https://ts.la/kai75442
Anzeige

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar

folder Do 4. Jun 2015, 11:46

Nun lädt ein Bus aber selten am Schnelllader an der Straße. Bringt uns also wenig. Für den e6 ist die rechte Ladesäule mit 32A einphasig gedacht.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    eDEVIL
    Beiträge: 12135
    Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

folder Do 4. Jun 2015, 12:23

Preise für den 40KW charger wären mal interessant
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    kai
    Beiträge: 2406
    Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
    Wohnort: Schleswig Holstein
    Website

folder Do 4. Jun 2015, 13:22

TeeKay hat geschrieben:Nun lädt ein Bus aber selten am Schnelllader an der Straße. Bringt uns also wenig. Für den e6 ist die rechte Ladesäule mit 32A einphasig gedacht.
TeeKay

Hättest Du Dir mal die Webseite angeschaut !
Ich habe den Screenshot schon vom e6 gemacht :)
Der e6 macht entweder bis zu 7kw einphasig oder eben 40kw 3-phasig AC.

Die Chinesen sind doch schlaue Kerlchen und wissen was gut ist.

der Bus lädt übrigens mit 80 oder 40 kw. Natürlich AC. Bei 80kw dann eben 2 x 40kw AC.
BYD_Bus_jpg.jpg
BYD e-Bus mit 2 x 40kw AC - 2 x 63A dreiphasig
BYD schreibt auf der eigenen Webseite:
-------------------------------------------------
BYD offers multiple charging solutions, such as 7kW and 40kW AC charging for the BYD e6, 80kW charging for the BYD ebus, and 40kW AC charging.

Gruß

Kai
Tesla M3 LR Midnight Grey im Zulauf, CrOhm Box/22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp, Tesla PW 2 mit 13,8 kWh bestellt
Tesla Empfehlungs Link: https://ts.la/kai75442

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    kai
    Beiträge: 2406
    Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
    Wohnort: Schleswig Holstein
    Website

folder Do 4. Jun 2015, 13:26

Fazit: Die Chinesen unterstützen den 43kw TYP2 in Europa. Und das ist ne starke Message.

Übrigens ist er auch so europaweit spezifiziert und standardisiert für Schnelladung > 22kw.
Und man weiss ja noch gar nicht ob 43kw AC die nächste "Schnarchladung" wird bei 300 kWh Akkus in 2025.

Also 43kw AC bleibt und ist definitiv zukunftssicher für AC, was nicht heisst das wir auf 170kw CCS oder CHAdeMO verzichten sollen. DC muss eben auch stärker werden und neben AC an jede Raststätte.

Ich warte schon auf den ersten BYD Eintrag bei einer Crowdfunding Ladebox...

Gruß

Kai
Tesla M3 LR Midnight Grey im Zulauf, CrOhm Box/22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp, Tesla PW 2 mit 13,8 kWh bestellt
Tesla Empfehlungs Link: https://ts.la/kai75442

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Maverick78

folder Do 4. Jun 2015, 13:30

Da es den BYD in DE nicht gibt, kann das eine Weile dauern.

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
EVduck
    Beiträge: 2187
    Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Do 4. Jun 2015, 14:01

Maverick78 hat geschrieben:Da es den BYD in DE nicht gibt, kann das eine Weile dauern.
Wenn der in Brüssel als Taxi läuft, kann man ihn zumindest in Europa kaufen - und damit auch in Deutschland...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7225
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 2 Mal
    Website

folder Do 4. Jun 2015, 14:02

EVduck hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:Da es den BYD in DE nicht gibt, kann das eine Weile dauern.
Wenn der in Brüssel als Taxi läuft, kann man ihn zumindest in Europa kaufen - und damit auch in Deutschland...
Ganz so leicht ist da dann wahrscheinlich doch nicht, wenn man nicht gerade eine Flotte betreibt. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
tom
    Beiträge: 1835
    Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
    Wohnort: Region Winterthur CH
    Website

folder Do 4. Jun 2015, 14:04

EVduck hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:Da es den BYD in DE nicht gibt, kann das eine Weile dauern.
Wenn der in Brüssel als Taxi läuft, kann man ihn zumindest in Europa kaufen - und damit auch in Deutschland...
Wenns dazu dann irgendwann mal einen Link zu einem Händler inkl. Preise und Lieferfristen gibt, dann wird die Sache interessant. Diskutiert wird das nun seit gefühlt 3 Jahren. Heruasgekommen ist bisher meines Wissens nichts...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch

Re: 43kw TYP2 wird von den Chinesen in Europa unterstützt

menu
Benutzeravatar
    Nik
    Beiträge: 808
    Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
    Wohnort: Nordharz

folder Do 4. Jun 2015, 14:16

Fakt ist: der BYD e6 ist für uns arme Leute eine Alternative zu TESLA und ein ernst zu nehmender Konkurrent zu den etablieren Marken, sofern wir ihn aus den Medien kennen.
Gruß Nik
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag