Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingeweiht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
Gibts eigentlich noch die Frau von der irakischen Botschaft? Ich hab die schon lange nicht mehr am Potsdamer Platz parken sehen. Sie parkte ihren alten 5er BMW ja bevorzugt in der Bellevuestraße vor der Säule.
Anzeige

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
imievberlin hat geschrieben:Gern können wir uns am WE dort mal treffen, um den Hilti seinem Vertreterauto umsetzen zu lassen. Gern auch jedes Wochenende bis das Budget leer ist.
Bin eigentlich nicht der Typ für solch Aktionen aber am Potsdamer Platz hab ich schon lange die Faxen dicke.
UNd wärend der Wartzeit Grillen wir ein paar würstchen auf dem eGirll an der Säule :lol: :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Also ist es auch nicht so schlimm, dass bei Vattenfall und RWE jetzt die Schilder und Fahrbahnmarkierungen wegkommen.
Die Auslastung wird wohl die gleiche bleiben. Und sicher auch noch höher als bei be-emobil.
Immerhin können die Carsharer dann dort ihre 6-7 Stunden stehen und den Wagen vollladen.

Ich finde es gut das Berlin ganz Vorne mit dabei ist. Wir haben hier so viele Säulen, dass wir jetzt mal testen wie es ausgeht wenn man die Parkplätze gar nicht mehr reserviert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben: UNd wärend der Wartzeit Grillen wir ein paar würstchen auf dem eGirll an der Säule :lol: :lol:
Mein Gott, eDEVIL :D
Was hast Du denn nur mit den Würstchen Bild

Grillen im Regen an der Ladesäule Bild
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
Hast Recht, Großstadtfahrer. Und wir haben hier auch so viele EVs in Berlin (Die Emo zählt einfach in ihren Aussendungen jedes Elektroauto, das theoretisch irgendwann mal Berlin erreichen könnte, zur Berliner Flotte), dass wir auch mal austesten können, ob nicht allein Twizy für die Refinanzierung der Infrastruktur herangezogen werden können, während Dreiphasenlader subventioniert werden.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Regen ist doof. Zweiter Port für 22 kW eHeizpilz mit Dach. ,-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Nach intensivem Bashing möchte ich einfach mal eine andere Seite aufschlagen und zeigen, dass wir uns in unserem Land aber auch grandios selber im Weg stehen und die Senatsverwaltung durchaus bemüht ist (oder für mich so wirkt), eine für alle Beteiligten sinnvolle Lösung zu kommen.

Ich hatte geschrieben, ob ich noch mit einem AC1-Tarif rechnen kann, keiner will oder kann etwas sagen, was für mich als 1Phasen-Lader extrem unbefriedigend ist. Die Antwort, die ich erhielt, gibt einen Einblick in die Zwänge, die man in der Verwaltung unterliegt, da spielen dann scheinbar nicht mehr lokale, regionale oder nationale Belange eine Rolle, da kommen europapolitsche Dinge ins Spiel, die ein sinnvolles Vorgehen ziemlich erschweren. Aber lest selbst:

Code: Alles auswählen

...verschiedene Tarifanpassungen sind in Abstimmung mit unseren Vertragspartnern Allego und The New Motion. Diese hängen aber seit nunmehr etlichen Monaten von mess- und eichrechtlichen sowie datenschutzseitigen Anforderungen ab, die noch offen sind (und selbstverständlich von allen Ladeinfrastrukturbetreibern einzuhalten sind). Mit der für die mess- und eichrechtlichen Fragen zuständigen PTB in Braunschweig wird Ende Oktober ein weiteres Gespräch stattfinden, die Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sind jetzt für Ende diesen Jahres in Aussicht gestellt. Zudem werden durch diese möglicherweise weitgehende IT-seitige Anpassungen erforderlich, die entwickelt und getestet werden müssen. Und schließlich liegt eine Folgeverordnung der Bundesregierung zur Ladesäulenverordnung derzeit bei der EU-Kommission zur Notifizierung. Mit welchen Anforderungen diese ins parlamentarische Verfahren geht und ob wie vorgesehen im November ist derzeit noch nicht sicher.  Ich bitte daher um Verständnis, dass vertragliche Ergänzungen erst auf der Grundlage dieser Klärungen Sinn machen.
 
Mit den Ladeinfrastrukturbetreibern RWE und Vattenfall sind wir in intensiven Gesprächen über verschiedene Vertragsentwürfe mit dem Ziel einer einheitlichen Benutzeroberfläche. Auch  diese Entwicklung ist leider noch nicht abgeschlossen.
Man kann den Text natürlich aus zweierlei Blickrichtungen lesen; die eine ist, wir verwalten uns kaputt, während andere einfach machen (stimmt), die andere ist, man hat erkannt, das es hakt und ist bemüht, das zu ändern, was aber aufgrund der vielen "Sicherungsvorschriften" zu einem lähmend langsamen Wendemanöver verkommt.

Das wirklich postive lese ich aus dem Text, dass RWE und Vattenfall vielleicht doch nicht aus dem Rennen sind.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
fridgeS3 hat geschrieben:Das wirklich postive lese ich aus dem Text, dass RWE und Vattenfall vielleicht doch nicht aus dem Rennen sind.
eMO hat geschrieben:Mit den Ladeinfrastrukturbetreibern RWE und Vattenfall sind wir in intensiven Gesprächen über verschiedene Vertragsentwürfe mit dem Ziel einer einheitlichen Benutzeroberfläche.
Kopfschüttel. Wie soll das gehen? Die RWE Säulen haben genau eine Leuchte und einen Aufkleber um mit dem Benutzer zu kommunizieren. Glaubt wirklich jemand, die investieren - ohne die geringste Aussicht auf Gewinn - in den Austausch der Ladesäulen? Eher werden die abmontiert und woanders hin gebracht, wo noch Förderung abzugreifen ist.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Da sind sie wieder, die eichrechtlichen Fragen...
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
fridgeS3 hat geschrieben:Nach intensivem Bashing möchte ich einfach mal eine andere Seite aufschlagen und zeigen, dass wir uns in unserem Land aber auch grandios selber im Weg stehen und die Senatsverwaltung durchaus bemüht ist (oder für mich so wirkt), eine für alle Beteiligten sinnvolle Lösung zu kommen.
Ja, seit 2012 - seit die Ausschreibung läuft. In der Zeit plant und baut man in China 1000km Hochgeschwindigkeits-Eisenbahn für 350km/h Spitzentempo. Und während man in China die einmillionste Ladesäule seit 2012 feiert, ist man in Berlin weiter angestrengt bemüht. Vor lauter Bemühen fallen manchen Beteiligten schon alle Haare aus.

Kommt dir vielleicht nicht so vor, aber das ist in 6 Monaten auch schon wieder zwei Jahre her:
Berliner Modell wird Realität: erste Ladesäule für Elektrofahrzeuge mit neuem Konzept geht ans Netz
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag