Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingeweiht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Ich finde die Antwort von Frau Kietzke sehr ordentlich und auch gut nachvollziehbar.
Ich glaube nicht das, von Ordnungswegen, die Situation großartig verbessert wird.
Ich glaube viel eher das es eine Wirkung hat wenn die lieben stinker sehen dass dort geladen wird.
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Anzeige

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Timmy hat geschrieben:Ich glaube viel eher das es eine Wirkung hat wenn die lieben Stinker sehen dass dort geladen wird.
An Standorten, wo Parkplätze arg knapp sind, wird das auch nicht viel bringen.

Es gibt genügend, denen das völlig egal ist, solange es keine Strafrechtlichen Konsequenzen gibt, Bestrafung nach Tagessätzen oder den Falschparker enorm viel zeit kostet (Auto persönlich irgendwo abholen mit langer Wartezeit o.ä.)

Wie heis gleich nochmal die App, mit der man es melden kann? Wenn der Elektroautofahrer mit zum verlängernten Arm des gesetztes wird, ist der Personalmangel nicht mehr ganz so schlimm.

Wichtig ist aber, das auch abgeschleppt wird, was dann aber nur bei Stinkern(nicht angeschlossenen eAutos hilft.

Spannend wäre mal, wie das rechtlich einzuordnen ist, wenn ich z.B. einen angestöpselten nicht ladenden MC freischalte, abstöpsel und dann wieder abmelde. Kann dieser dann abgeschleppt werden und gibt es evtl. ärger, weil ich dann ja der letzte "Nutzer" vor dem Abschleppen war.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben:Spannend wäre mal, wie das rechtlich einzuordnen ist, wenn ich z.B. einen angestöpselten nicht ladenden MC freischalte, abstöpsel und dann wieder abmelde. Kann dieser dann abgeschleppt werden und gibt es evtl. ärger, weil ich dann ja der letzte "Nutzer" vor dem Abschleppen war.
Spontan, aus dem Bauch heraus, würde ich das so einstufen.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Timmy hat geschrieben:Ich glaube nicht das, von Ordnungswegen, die Situation großartig verbessert wird.
Ich glaube viel eher das es eine Wirkung hat wenn die lieben stinker sehen dass dort geladen wird.
Ich denke beides. Hab schon miterlebt das jemand aus dem Resturant/Haus gelaufen kam, als ich meine Wagen angeschlossen habe und ihn dann zwei Platze weiter abgestellt hat.(Schlechtes Gwissen oder Besorgnis auf Bußgeld?)

Aber ein oder zwei Tickets am Tag, kurz vor Dienstschluss, würde bei den ortsansässigen Parkern sicher zu etwas mehr Aufmerksamkeit führen.(Shoot the first, the rest will know ;-) )

Bei vielen neuen Ladeplätzen hat sich die Parksituation nach 2-3 Wochen deutlich gebessert.
Kann aber nicht sagen wie viel davon durch die Runden der Ordnungsamtstreifen zurückzuführen ist.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mi 20. Jan 2016, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Wegeheld heißt die App in iOS. Wie sie bei Android heißt weis ich leider nicht. Ich sende gerade wieder ein Foto an das Ordnungsamt.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Oder direkt.
http://ordnungsamt.berlin.de
Es nehmen aber nicht alle Bezirke teil.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Über die App geht die Mail direkt zur Hauptstelle ? Des OA in Berlin. Ich erhalte dann immer eine Mail das meine Mail an das OA des zuständigen Bezirkes weiter geleitet wurde.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Auf Android heißt sie auch Wegeheld - grad installiert.
Mal schaun,ob die heute gleich zur Anwendung kommt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
V O R S I C H T :!:

Die Allego-Säulen in Berlin stehen wieder in TheNewMotion-Verzeichnis drin.

Startpreis 77ct, 5ct pro Minute
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Waasaaaaaas ?
Das ist ja Wucher!
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag