Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingeweiht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • e-future
  • Beiträge: 451
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 23:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
eDEVIL hat geschrieben:
Die sind ja lustig!

:?
Kann man so sagen. Waren da nicht noch folgende Passagen enthalten?

- Sie müssen Gernot Lobenberg als den einzigen und wahren Gott anerkennen. Jegliche Gotteslästerung wird mit unverzüglicher Demontage der Ladesäule zu Ihren Lasten geahndet. Was Gotteslästerung ist entscheidet allein die eMO.
- Die Mitgliedschaft in subversiven, und den wahren Gott Lobenberg verunglimpfenden Foren wie goingelectric sind unverzüglich zu kündigen und unter Höchststrafe auf Lebenszeit verboten.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Anzeige

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1384
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
:thumb: :danke:

Leute, das ist alles Satire! Die haben Humor - ihr glaubt das doch nicht wirklich? :lol:
i3-Rex seit 04.2014 (i300), id.3-1st-Max seit 11.2020 (i301)

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
i300 hat geschrieben::thumb: :danke:

Leute, das ist alles Satire! Die haben Humor - ihr glaubt das doch nicht wirklich? :lol:
Doch, die meinen das Ernst, ich habe den gleichen Text erhalten.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Die Ladesäule in der Solmsstraße 16, 10961 Berlin, hat nun ein gekennzeichnetes Parkverbot einschließlich "Bemalung" und prompt parkt dort ein MC-Auto OHNE zu laden. Ich werde das mal immer fleißig bei MC melden, mal sehen, ob sich da was ändert.

Die Anzeige zeigt noch keine Betriebsbereitschaft.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • e-future
  • Beiträge: 451
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 23:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
MC EVs sind wie ein Geschwür, immer stehen sie blockierend in der Gegend rum. Ich frage mich, ob die Dinger eigentlich auch mal gemietet werden. Das ganze deutet aber nur beispielhaft das Dilemma an, das entsteht, wenn auch die anderen großen Carsharer im Freefloating ihre Flotte elektrifizieren wollen. Die Fahrzeuge sollen ja viel gebucht werden und daher ständig auf Achse sein. Das erfordert aber, dass sie auch häufig geladen werden müssen und wer steigt schon gerne in eine Auto mit nur 10% SoC ein? Falls man zugeparkte Ladesäulen durch Carsharer EVs begegnen möchte, muss man viel, viel mehr Ladesäulen errichten als es derzeit gibt. Im Prinzip haben die Carsharer das Problem auch erkannt und deshalb hat man wohl ordentlich Rabatz gemacht, um möglichst viele der neuen Säulen im Innenstadtbereich aufzustellen, da wo sich die freefloater tummeln.

Übrigens fuhr heute eine ganze Zeit ein iMIEV als Streifenwagenversion hinter mir her, wußte gar nicht, dass die Polizei in Berlin schon EVs im Fuhrpark hat.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Naja ganz so schlimm ist es seit dem ausdünnen der Flotte nicht mehr.
Die zwei Säulen die ich Tag täglich auf meinem Weg zur Arbeit beobachte sind zwar oft mit MC Fahrzeugen frequentiert aber die stehen selten länger als 8h dort.
Fahrzeuge mit SOC 20% oder kleiner werden nicht mehr zur Miete freigegeben. Diese werden dann durch den Betreiber zu einer Ladesäule gebracht oder durch einen netten Elektroautofahrer der sich die Mietfreigabe vom Callcenter holt.
Das es elektrisch klappt sieht man an DriveNow.
Mir ist bis jetzt kein i3 aufgefallen der ewig an einer Ladesäule stand.
Ich habe auch noch keinen i3 live an einer Ladesäule gesehen der frei zur Miete war. Entweder war er noch so leer das die Sperrbuchung drüber lag oder er war bereits wieder reserviert.

Generell kann ich deine Bedenken aber teilen.
Wir brauchen dringend mehr Ladesäulen und das flächendeckend über das gesamte Berliner Stadtgebiet.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
e-future hat geschrieben:Im Prinzip haben die Carsharer das Problem auch erkannt und deshalb hat man wohl ordentlich Rabatz gemacht, um möglichst viele der neuen Säulen im Innenstadtbereich aufzustellen, da wo sich die freefloater tummeln.
Ab September 2016 wirds vermutlich gar keine elektrischen Carsharer mehr in Berlin geben. Welcher Anbieter wäre so dämlich, einen Minutentarif zu akzeptieren, bei dem pro angeschlossener Minute gezahlt werden muss?

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Oder die haben Sondertarife
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7061
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
Ich habe ja einem Carsharer beim Messebesuch mal vorgeschlagen auch ein paar Freiminuten für´s Wegfahren von einer Ladesäule zu vergeben. Leider keine Antwort....

In Berlin soll es ja Heerscharen von Studenten geben, welche die leeren Fahrzeuge an die Ladestationen bringen und so ihr Minutenkonto mehr als voll haben. Also nur durch diese Umparkaktionen selber ihre Fahrzeit finanzieren.
Die würden mit Sicherheit auch voll geladene Fahrzeuge 3 Plätze weiter bringen, wenn es dafür 10 Minuten Freifahrt auf´s Konto gibt.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Zwischenstand: Laut Website sind inzwischen 12 Ladestationen online.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag