Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingeweiht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
So, ich muss da dann doch mal was richtigstellen. ;)

Hab festgestellt, dass die Notfallnummer auf der Säule steht.(Mitlerweile auch im Verzeichnis angepasst ;) )

Hab heute Morgen eine Antwort des Kundenservcie mit der technischen 24/7 Servicenummer bekommen.
Nicht mehr ganz sicher , warum ich diese nicht gefunden hatte, erinnerte ich mich, das die Beklebung der Säulen auf der Webseite zum Download bereit lag.
http://www.be-emobil.de/wp-content/uplo ... emobil.pdf

Sie findet sich im letzten Punkt der Bedienungsanleitung.
(Position auf dem Bild Rot markiert.)
image.jpeg
Aus einer Abneigung, nach zwei Jahren eMobilität und etlichen erfolgreichen Ladungen an den Säulen eine Gebrauchsanleitung zu lesen (RTFM :lol: ) war mir dieses Pictogramm wohl in Verbindung mit einem akuten Anfall von temporärer Nachtblindheit entgangen.

Angerufen habe ich wie geschrieben die Nummer der Kundenhotline von be-mobil, welche nicht wie von mir erwähnt auf der Säule steht! , sondern als mein Rettungsanker unter der Prominent dargestellten URL zu finden war.
image.png


Aber letzendlich vielleicht noch ein paar Vorschläge diese Art von Vorfällen zu reduzieren.

Wäre es nicht möglich die Rufnummer auf der Vorderseite etwas größer anzubringen?
Immerhin ist dies die Seite der Säule die bei der Bedienung die Aufmerksamkeit auf sich zieht und dem verdutzten User bei Fehlermeldungen gleich vor den Augen schwebt ;)

Wäre es nicht möglich auf der Kundenhotline, nach dem Hinweis der Geschaftszeiten, noch einen Hinweis auf die Störungsnotline anzuhängen.
Einen Menüpunkt 2 mit dem Hinweis , dass man sich bei Störungen mit der Ladeinfrastruktur weitervermittel lassen kann?

Den Kollegen von TNM in Amsterdam noch mal einen Hinweis auf die Nummer in ihre Unterlagen schreiben ;-)
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Di 22. Sep 2015, 22:31, insgesamt 5-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de
Anzeige

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Großstadtfahrer hat geschrieben:Kleine Richtigstellung.
Kommt da noch was :) ?
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Ja! Geduuuuld ;)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Großstadtfahrer hat geschrieben:Ja! Geduuuuld ;)
Prima, vielen Dank für die Aufklärung.
Vielleicht magst du den Jungs und Mädels deine Erkenntnisse auch per Mail senden ?

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Wird es den Berliener 22KW RWE-Säulen auch bald so ergehen?

https://twitter.com/EAutoTV/status/648985647613640704
Warum wird beim @ADAC Münster, Weseler Str. die @RWEmobility Ladesäule abgebaut? #Elektromobilität im Rückwärtsgang?
Wer twzittert mit?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Wenn sich RWE wirklich zurück zieht dann kotz ich !
i-MiEV Bj. 2011

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
Komm zu mir. Bei mir gibts ab 2016 vielleicht sogar eine SLAM-Säule in der Tiefgarage. :D

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben:Wird es den Berliener 22KW RWE-Säulen auch bald so ergehen?

https://twitter.com/EAutoTV/status/648985647613640704
Warum wird beim @ADAC Münster, Weseler Str. die @RWEmobility Ladesäule abgebaut? #Elektromobilität im Rückwärtsgang?
Keine Schnelllader, veraltet, RWE zieht sich aus dem Sektor zurück?
Hört sich nach einem sehr unqualifizierten Kommentar an.

Die Saulen beim ADAC sind meiner Meinung nach auch immer ein Sonderfall gewesen.
(Messemodus, usw)

Hier in Berlin sind auch schon eine Menge RWE abgebaut worden die im Zusammenhang mit Projekten von RWE betrieben wurden.
(Postzentrum Tempelhof, Bergmannstraße, Siemens am Rohrdam usw.)

Wenn ihr mal Spass habt, grast einfach die RWE bei LEMnet ab. Alle Säulen die es dort gibt und nicht hier sind wahrschenlich aus Privatprojekten und die meisten seit Anfang des Jahres nicht mehr existent.

Alleine in Berlin sicher 10-14 Stück.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mi 30. Sep 2015, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7512
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
  • Website
read
Was passiert denn mit den abgebauten Säulen? :?: Kommt man da evtl. dran? :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
Da RWE an anderer Stelle neue Säule errichtet, dürften die einfach wiederverwendet werden. Da drin wird ja nichts schlecht. Einmal grundreinigen und die Kontakte säubern, dann kann sie woanders aufgestellt werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag