Laden in den Niederlanden

Re: Laden in den Niederlanden

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 629
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
glasi70 hat geschrieben:EnBw geht immer noch nur in Deutschland, Österreich und Schweiz.

myNewMotion ist ganz gut vertreten und hat auch faire Preise. Hab jetzt in einem anderen Beitrag gelesen, ich müsste Einmalkosten bezahlen. Hab zumindest auf deren Homepage nichts gefunden. Kann mich da jemand aufklären? Danke. Oder gibt es aktuell etwas besseres für die Niederlande?
Du musst pro Ladevorgang wenn ich mich richtig erinnere 0,35€ zahlen - das ist die Servicegebühr von TNM. Gibt dafür aber auch eine Höchstgrenze pro Monat.
PlugSurfing habe ich in den Niederlanden genutzt. So ~0,33€/kWh waren das am Hotel.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Anzeige

Re: Laden in den Niederlanden

USER_AVATAR
read
"Oder gibt es aktuell etwas besseres für die Niederlande?"

Ich mag meine Ladekarte sehr, weil pauschal preis. Müsstest aber den Stromanbieter wechseln. S. Signatur
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Laden in den Niederlanden

USER_AVATAR
read
@wp-qwertz Bitte dazu schreiben dass das ein Affiliate Link ist. Neue User wissen nicht, dass Du Deinen Affiliate Link bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit ins Forum pustest.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Laden in den Niederlanden

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: @wp-qwertz Bitte dazu schreiben dass das ein Affiliate Link ist. Neue User wissen nicht, dass Du Deinen Affiliate Link bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit ins Forum pustest.

SüdSchwabe.
schau mal an. nachdem ich deine schlaue bemerkung gelesen habe, musste selbst ich erst einmal nachschauen, was du da schreibst. und siehe da: es ist völlig falsch :!: da du weiß, was du von dir gegeben hast, lies mal meine signatur genau durch.

ich poste diese tipp immer dann, wenn ich ihn für angebracht halte - gerade weil es ein gutes angebot ist, ich nichts dafür erhalte und gerade dieses angebot doch sehr versteckt ist, weil man kunde werden muss.

in diesem sinne: freue dich auf meine weiteren tipps zu dieser ladekarte immer dann, wenn es sinn macht :!:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Laden in den Niederlanden

USER_AVATAR
read
In den Niederlanden lade ich mit NewMotion. Am kleinen Laadpaal und Fastned, oder in der Tiefgarage, die funktioniert immer ;-)

Re: Laden in den Niederlanden

glasi70
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hab mir jetzt NewMotion und Maingau organisiert. Müsste reichen. Wenn mir Corona keinen Strich durch de Rechnung macht, kann ich Ende August von Erfahrungen berichten

Re: Laden in den Niederlanden

smarty79
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
read
Also wir waren gerade in Renesse (allerdings mit dem Diesel, da der up keine Kupplung und zwei Plätze zu wenig hat). Die zahlreichen Ladesäulen dort sind allesamt allego oder Last Mile (ex Threeforce) und gehen daher mit ESL für 34ct/kWh.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag