Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

Kulimeya
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Fr 28. Aug 2020, 17:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Hi,

in einigen Tagen enden ja die Elli Verträge, die noch kurz vor dem Preiswechsel vor einem Jahr abgeschlossen wurden.
Mich würde interessieren, wohin ihr danach wechselt. Ich habe als Alternativen bis jetzt nur den EnBW L Tarif gefunden und müsste dann auf EnBW Ladesäulen wechseln, oder bei Elli bleiben und mehr für Ionity bezahlen.
Was macht ihr?
VW e-up! Style Weiß

App für VW e-up! mit Ladestand & Reichweite Widget auf dem Homescreen, Ladestatistiken, Fahrten, Verbrauch usw. (iOS / Android / Web)
Anzeige

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

koaschten
  • Beiträge: 1276
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 16:25
  • Wohnort: NW von HH
  • Hat sich bedankt: 291 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Erstmal den EnBW Thread lesen hier im Forum und gucken ob ich ohne Roaming klar komme. ;)
EV6 GT

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

Bernhard Rogge
  • Beiträge: 361
  • Registriert: Di 26. Okt 2021, 19:13
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Kulimeya hat geschrieben: Hi,

in einigen Tagen enden ja die Elli Verträge, die noch kurz vor dem Preiswechsel vor einem Jahr abgeschlossen wurden.
Mich würde interessieren, wohin ihr danach wechselt. Ich habe als Alternativen bis jetzt nur den EnBW L Tarif gefunden und müsste dann auf EnBW Ladesäulen wechseln, oder bei Elli bleiben und mehr für Ionity bezahlen.
Was macht ihr?
Eine pauschale Antwort ist nicht möglich, da ein Rat zum Nutzungsverhalten passen muss.
Wie häufig ist Ionity NICHT nutzbar, weil regional nicht bzw. noch nicht präsent?
Lässt sich Ionity durch EnBw ersetzen?

Beispiel bezogen auf 200 kWh im Abrechnungsmonat
- Ionity mit Pass 103,99 €
- EnBw mit Tarif L 95,99 €
bei ausschließlicher Nutzung von Ionity bzw. EnBw.
Nachteil Ionity: funktioniert nur bei Ionity, kein Roaming. EnBw ist nahezu überall nutzbar, Roaming jedoch teuer.

Ich hatte bis zum 30.11.2023 Cupra Easy Charging Power (Tarif April 2022). Ich zahle doch nicht 14,99 € Grundgebühr um 54 ct/kWh für AC, 73 ct/kWh für DC und 50 ct/kWh bei "selected partners" zu zahlen.

Ionity mit 5,99 € Grundgebühr für 49 ct/kWh an Ionity HPC.
Elli mit 14,99 € Grundgebühr für 50 ct/kWh an Ionity HPC.

Alles mit Roamingaufschlag scheidet aus. Es rechnet sich nicht.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

moggele
  • Beiträge: 305
  • Registriert: So 30. Okt 2022, 19:52
  • Wohnort: Belgien Provincie Oost-Vlaanderen
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
In Belgien ist Elli bei mir raus die Preise sind schon fast Raub.
80 ct/kWh für AC, 90 ct/kWh für DC im Free.
Da lass ich die lieber weg und halte mich an Bonnet + Freshmile+ Shell.
Auf Langstrecke Ionity monatlich dann mit 5.99 für 39 ct/kWh in Frankreich.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

dctracing
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Fr 10. Dez 2021, 07:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wir nutzen jetzt hauptsächlich den Lichtblick Tarif für öffentliches AC-Laden, als Stromkunde sind es 44 ct/kWh und bei DC sind es 54 ct/kWh.
DC nutzen wir nur sporadisch, daher lohnt sich da bspw. der Ionity Pass für uns nicht.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

E-Master
  • Beiträge: 345
  • Registriert: Do 28. Jan 2021, 16:01
  • Hat sich bedankt: 709 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Da viel längere Strecken mit meinem Ioniq, bleibt mir vorraussichtlich nur der IonityPass. EnBW ist raus, da die Roaming Preise ab Juni 24 explodieren und ich mir auch noch die 300er Säulen ständig teilen müsste und dazu noch die exorbitant hohe Grundgebühr (Tarif L) zahlen muss. Bleibt nicht mehr viel, außer einen Tesla, oder wieder einen Verbrenner zu kaufen.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

Matzi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Mi 18. Jan 2023, 19:59
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Mich würde mal interessieren, ob es überhaupt noch Kunden mit Grundgebühr gibt bei Elli, WeCharge und Konsorten.
Komplett absurde Preisgestaltung in meinen Augen.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

koaschten
  • Beiträge: 1276
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 16:25
  • Wohnort: NW von HH
  • Hat sich bedankt: 291 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
E-Master hat geschrieben: Da viel längere Strecken mit meinem Ioniq, bleibt mir vorraussichtlich nur der IonityPass. EnBW ist raus, da die Roaming Preise ab Juni 24 explodieren und ich mir auch noch die 300er Säulen ständig teilen müsste und dazu noch die exorbitant hohe Grundgebühr (Tarif L) zahlen muss. Bleibt nicht mehr viel, außer einen Tesla, oder wieder einen Verbrenner zu kaufen.
Das ist doch Quark. Hast du das mal sauber durchgerechnet?
Ionity Passport 5,99€/Monat und 0,49€/kWh
EnBW L (an EnBW Säulen) 17,99€/Monat und 0,39€/kWh

Grundgebühr sind 12€ Unterschied, kWh sind 10ct Unterschied... ab 120kWh/Monat ist EnBW L günstiger als Ionity.

Und es gibt weit mehr EnBW als Ionity Säulen.
Und die geteilte 300kw, also 150kW Säule macht bei einem 10% auf 80% Ladehub nicht mal 5 Minuten aus.
EV6 GT

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

Bambalouni
  • Beiträge: 414
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 21:50
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Bei mir lief der Elli Tarif bereits im Herbst vergangenen Jahres aus. Damit war es dann vorbei mit 37 Cent AC Laden, 47 Cent DC laden und 35 Cent bei ionity. Ich bin daraufhin zunächst zur Thüga gewechselt, die ebenfalls ziemlich gute Preise gemacht hatte, nämlich 39 Cent AC und 49 Cent DC. Nun hat die Thüga leider auch die Preise erhöht und ich bin weitergezogen zu den Halberstadtwerken. Bei mir zu Hause an der compleo-Innogy Säule lade ich mit der BEW.

Für die Langstrecke gönne ich mir ab und an den EnBW L-Tarif der sich bei mir ab etwa 150 Kilowattstunden in einem Monat an EnBW Station lohnt. Positiv überrascht bin ich, dass die EnBW deutlich mehr Ladepunkte an ihren Stationen vorhält und damit das warten, dass ich von ionity kannte, ein Ende hat. Ich bin deshalb mit der EnBW wirklich zufrieden. Wegen des absurd hohen AC ladepreises und der hohen Grundgebühr, lohnt sich die EnBW allerdings nur bei fernfahrten und nicht zum tagtäglichen AC laden.

Vor dem Elli Tarif war ich übrigens bei Smopi. Die wollten zwar 30 € monatliche Grundgebühr, dafür konnte man aber für 29 Cent AC laden und 39 Cent DC laden. Kurz zu meinem Fahrprofil. Ich lade zu 100% öffentlich. Bei mir zu Hause dominieren Säulen von compleo/Innogy und bei meiner Arbeitsstätte von der westfalen-weser. Fernfahrten mache ich etwa alle zwei bis drei Monate.

Re: Wohin wechselt ihr, wenn der Elli Tarif endet?

USER_AVATAR
read
Für die wirklich seltenen Fremdladungen habe ich EnBW und Maingau (das waren noch Zeiten für 5c/kWh). Mehr brauche ich nicht. Elli habe ich auch, aber noch nie benutzt ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag