Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

koaschten
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 16:25
  • Wohnort: NW von HH
  • Hat sich bedankt: 308 Mal
  • Danke erhalten: 576 Mal
read
offtopic: da stehen eine Menge Verbrenner an der Säule ;)
EV6 GT
Anzeige

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

AndiH
  • Beiträge: 3173
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 368 Mal
  • Danke erhalten: 501 Mal
read
Es wurde behauptet das mit AdHoc Zahlung und KK die Preise sinken weil das ja tollen Wettbewerb gibt, nun gleichen sich die Roamingtarife an die sackteuren AdHoc Tarife an. Ist wohl doch eher so das man durch die ausufernden Vorschriften zu den Zahlungsmitteln keine neue Konkurrenz mehr zu fürchten braucht und die Kosten für die nicht benutzte AdHoc Zahlung auf alle umlegt.
Seit 02/2016 über 6.000 Liter Diesel NICHT verbrannt
Seit 03/2022 über 1.200 Liter Benzin NICHT verbrannt

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

LeakMunde
  • Beiträge: 2428
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1085 Mal
read
Das ergibt überhaupt keinen Sinn. An den Vorschriften zu Zahlungsmitteln hat sich seit 2017 quasi nichts geändert und die aktuellen Regeln gelten noch bis Mitte 2024..
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

USER_AVATAR
read
flamesoldier hat geschrieben: Ad Hoc Preise haben bei EWE nichts mit den B2B Konditionen zu tun. Glaub mir einfach.
Das hab ich doch auch überhaupt nicht angezweifelt? Mir fehlen nur leider die Details dazu. Ich hatte geantwortet, weil du Ad-hoc Preise über 1 EUR/kWh vermutet hast und ich hab lediglich gezeigt, dass dem nicht so ist.
2012-2015: Think PIV4 || 2016-2018: VW e-up!
2018-2020: Mietfahrzeuge || 2021-2023: Renault Twingo Electric
Und nun Deutschlandticket Nutzer ohne Auto.

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

SandroMa
  • Beiträge: 809
  • Registriert: Mi 8. Feb 2023, 13:32
  • Hat sich bedankt: 444 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
EWE kostet bei Bonnet 0,83 Euro und bei Chargpoint 0,84 Euro meCharge 0,92 Euro, Elli 0,89. Für mich wäre es plausible wenn die Firmen 0,79 Euro im Roaming zahlen für die kwh.

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

Bernhard Rogge
  • Beiträge: 364
  • Registriert: Di 26. Okt 2021, 19:13
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
@SandroMa Kauf Dir die EWE go Ladekarte - einmalig € 9,90 - und Du hast 49/59 ct/kWh AC/DC an EWE Säulen und 59/64 ct/kWh AC/DC an Fremdsäulen. Ionity übrigens auch 64 ct/kWh. Das sind die aktuellen Konditionen - ohne Grundgebühr

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

SandroMa
  • Beiträge: 809
  • Registriert: Mi 8. Feb 2023, 13:32
  • Hat sich bedankt: 444 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Hi Bernhard du kannst bei Ladefuchs für alle die Endpreise rauskriegen hier ging es um die abschätzung der Roamingpreise.

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

Bernhard Rogge
  • Beiträge: 364
  • Registriert: Di 26. Okt 2021, 19:13
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
@SandroMa Ich verlasse mich lieber auf die Apps der Anbieter. Ladefuchs ist nett, aber ... z.B. sind hinsichtlich Entega und Shell Recharge die Transaktionsgebühren pro Ladevorgang nicht berücksichtigt.

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

hhoff
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Fr 4. Feb 2022, 13:03
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
AndiH hat geschrieben: Es wurde behauptet das mit AdHoc Zahlung und KK die Preise sinken weil das ja tollen Wettbewerb gibt, nun gleichen sich die Roamingtarife an die sackteuren AdHoc Tarife an. Ist wohl doch eher so das man durch die ausufernden Vorschriften zu den Zahlungsmitteln keine neue Konkurrenz mehr zu fürchten braucht und die Kosten für die nicht benutzte AdHoc Zahlung auf alle umlegt.
Aber die günstigsten DC-Ladesäulen für die Allgemeinheit hat nach meiner Erfahrung Aldi Süd, und zwar ausschließlich bei AdHoc Zahlung mit Kreditkarte oder Girokarte... 0.39EUR/kWh und das ohne jede Anmeldung, App oder Grundgebühr...

Ich würde mir wünschen, alle anderen DC-Säulen wären auch per Kreditkarte zum selben Preis direkt nutzbar, dann bräuchte man keine Ladekarten, kein Roaming usw.

Was mich an der EnBW-Geschichte besonders stört: Es wurde vollkommen heimlich die EWE Go in die Hochpreissäulen umgelegt. Niemand, der nur per Karte lädt, bekommt das überhaupt direkt mit. Wundert sich nur irgendwann über höhere Strompreise. Es gab keine Mail, keine Push-Nachricht in der App, keine News in der App, kein Brief... Und auf der EnBW-Homepage zum Ladetarif steht auch nichts von einer Preiserhöhung. War ja nur eine "Umkategorisierung". Nur wenn man die meterlange Homepage bis kurz vor Schluss runter scrollt, findet man in einer Fußnote den Hinweis für die Hochpreise bei Ionity und EWE.

Wer z.B. einen EnBW Large-Pass hat und häufig bei EWE damit geladen hat, hat ja nun nicht nur eine Preiserhöhung von 58% für das DC-Laden bei EWE,
sondern hat auch gar keinen Nutzen mehr vom Large-Pass, denn der wirkt ja nur bei Niedrigpreis-Anbietern.

Ich befürchte halt, dass EWE Go nicht der letzte sein wird, den die EnBW in die Hochpreis-Kategorie steckt... Da muss man also künftig immer genau prüfen, wo man noch mit der EnBW-Karte laden kann. Und die EnBW-Säulen, die ich an Autobahnen vorgefunden habe (Raststätten) sind überwiegend in erbärmlichem Zustand. Fast immer nur 1 Hypercharge und 1 Tripel, meistens 1-2 Anschlüsse defekt oder offline oder irgendwas. Das ist ein trauriges Bild für einen "Marktführer". Die Autobahnraststätten hat man total vernachlässigt.
Opel Corsa Electric seit 04/2024...
Referral Promotion Code für OVO App (Bonnet): RJWZVG bringt üblicherweise 9€ für Geworbene und Werber... bei https://bonnetapp.page.link/qdpe
Bedingungen können sich jederzeit ändern.

Re: Neue überraschende Preise bei Plugsurfing und nun auch EnBW

Bernhard Rogge
  • Beiträge: 364
  • Registriert: Di 26. Okt 2021, 19:13
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
@hhoff Ich habe zu jeder genutzten Ladekarte die entsprechende App des Anbieters und prüfe vor Ladebeginn. EnBw hat gerade verdeutlicht, wie sinnvoll das ist. .
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag