Preise verwirren mich

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
Besonders schlaue Menschen nehmen dann für die andere Seite der Klappe ein Hilfsmittel, damit sie sich öffnet und die Zapfpistole reingeht :D
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige

Re: Preise verwirren mich

Tom7
  • Beiträge: 2217
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 376 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
chrisleibnitz hat geschrieben: Ich kenn das nur in eine Richtung, dass ich keinen Diesel in einen Benziner tanken kann, weil der Zapfhahn für den Diesel breiter ist. Ich glaub Ford hat aber ein System, welches es erkennt? … haben das mittlerweile mehrere?
Inzwischen praktisch alle (lege nicht meine Hand dafür ins Feuer, dass irgendein Hersteller es nicht hat).
Aber klar, es gibt noch genügend Altfahrzeuge, die das nicht können. Aber auch hier zeigt sich, dass Wissen sich nur langsam erneuert, vor allem bei Personen, die dieses Wissen nicht brauchen oder bislang nicht gebraucht haben.

Und hier sollte man sich etwas lockerer machen. E-Auto laden ist nicht so schwierig, aber einen Verbrenner zu betanken auch nicht. Man muss nur wissen wie es geht und das zu lernen ist gar nicht mal so schwierig und ist vom Niveau her ähnlich.

Re: Preise verwirren mich

panoptikum
  • Beiträge: 5351
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 813 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Aufschrift des Zugfahrzeuges beachten und Antriebsart des transportierten Fahrzeuges...
Na klar steht der am Schlepper, wenn er flüssigen Treibstoff in die Ladebuchse kippt.

War es vielleicht dieses Auto:
https://efahrer.chip.de/news/frau-will- ... gt_1013077

oder war es der da:
https://www.focus.de/auto/elektroauto/h ... 85142.html
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
Seid ihr jetzt bald fertig mit euren Ausflügen zum OffTopic?

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Ich habe damit kein Problem, weil ich seit geraumer Zeit keinen Bedarf an fossil-Tanken habe.

Ich habe durch das Gegenbeispiel lediglich belegt, dass es eben nicht immer so einfach ist, durch „Vorbeifahren“ den Preis zu erkennen, wie gerne kolportiert wird. Man muss in diesem Fall zur Tanke einfahren und an der Säule den Preis ablesen.

Für meine Ladekarten (doch ganze zwei Stück) weiß ich den Preis allerdings im Voraus, den habe ich vor Vertragsabschluss mitgeteilt bekommen, bei Preisänderung erfolgt die Kommunikation mehrere Wochen im Voraus.
Hm, vielleicht solltest Du mal zum Optiker.
Ich habe unseren Verbrenner zwar zuletzt im August 2022 betankt, aber stell Dir vor, die Preise sehe ich auch ständig im Alltag wenn ich Elektroauto fahre.

Preis bei Vertragsabschluss....Du bist ja lustig. Habe auch Karten, wo ich mit Edding draufgeschriehen hab, wie die Firma heute heißt. Ist ja nix mehr mit Vattenfall oder The New Motion.
Und wenn ich da wieder irgendeine E-Mail über irgendeine Preisänderung bekomme, meinst du echt ich schaue da rein?
Weißt du wie viele Karten und Apps ich zum Laden habe? Soll ich mir das alles merken?
Ich muss jedes Mal über andere Apps wieder gucken, welcher Ladeanbieter denn dieses Mal der günstigste ist.
Und vor den längeren Fahrten checke ich inzwischen, ob die Apps überhaupt noch funktionierten, oder ob das Passwort nach einem Update wieder neu eingegeben werden muss, was ich vor der Säule natürlich nicht parat habe.
Es funktioniert letztlich alles, aber von optimal ist das noch weit weg und wenn man mal die rosa Brille abnimmt, fehlt mir komplett die Phantasie, wie man nüchtern zu dem Schluss kommen könnte, dass das komfortabler als Benzin tanken wöre.

Im Alltag ist das halt irrelevant, weil ich bei der Arbeit lade und die 0 Cent kann ich mir da gut merken :)
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Hm, vielleicht solltest Du mal zum Optiker.
Ich habe unseren Verbrenner zwar zuletzt im August 2022 betankt, aber stell Dir vor, die Preise sehe ich auch ständig im Alltag wenn ich Elektroauto fahre.
Vielleicht solltest Du nicht nur selektiv lesen, sondern vollständig und sinnerfassend. Hier wird diese meterhohe Anzeige mit den Preisinformationen ab einer gewissen Uhrzeit ausgeschaltet. Dann ist nix mit "im Vorbeifahren". Dann musst Du da hin fahren und vor der Säule das Display ablesen. Wenn Du das aus mehr als 5m Entfernung spät Abends kannst, dann ziehe ich meinen Hut - glaube aber eher, dass Du schlicht lügst.
Preis bei Vertragsabschluss....Du bist ja lustig. Habe auch Karten, wo ich mit Edding draufgeschriehen hab, wie die Firma heute heißt. Ist ja nix mehr mit Vattenfall oder The New Motion.


Klar kann man sich als Pfennigfuchser outen, der unbedingt die jeden Preisvorteil nutzen muss, und sei er noch so gering. Bei mir ist es halt so, dass ich eine Abwägung mache, was mir günstig erscheint und das in Relation zu dem setze, wie oft ich tatsächlich extern laden muss. Da kommt's mir auf den letzten Cent nicht an, weil das in der Gesamtkalkulation untergeht.
Und wenn ich da wieder irgendeine E-Mail über irgendeine Preisänderung bekomme, meinst du echt ich schaue da rein?
Was kann ich dafür, dass Du komplett unfähig zu sein scheinst, die von Dir geschlossenen Verträge im Blick zu behalten. Wie machst Du das mit Preisinformationen zum Internet, Mobilfunk, Strom usw.?
Weißt du wie viele Karten und Apps ich zum Laden habe? Soll ich mir das alles merken?
Du hast offensichtlich zu viele, weil Dich das Managen der Unzahl von Karten zu überfordern scheint.
Auch hier: selbst schuld.
Ich muss jedes Mal über andere Apps wieder gucken, welcher Ladeanbieter denn dieses Mal der günstigste ist.
Kann man machen - muss aber nicht sein. Siehe oben.
Und vor den längeren Fahrten checke ich inzwischen, ob die Apps überhaupt noch funktionierten, oder ob das Passwort nach einem Update wieder neu eingegeben werden muss, was ich vor der Säule natürlich nicht parat habe.
"Ob die überhaupt noch funktionieren"? Du konstruierst hier Geschichten aus'm Paulanergarten.
Das Passwort habe ich
a.) ich Passwortmanager des Smartphones, muss ich mir eh nicht merken.
b.) Wenn der mal versagen sollte, dann in meiner Cloud Dokumentation, die immer griffbereit dabei ist.

Aber ich weiß: Das kannst Du nicht, weil Du ja genau da wohnst, wo Du sowieso niemals Mobilfunk Abdeckung hast.
Es funktioniert letztlich alles, aber von optimal ist das noch weit weg und wenn man mal die rosa Brille abnimmt, fehlt mir komplett die Phantasie, wie man nüchtern zu dem Schluss kommen könnte, dass das komfortabler als Benzin tanken wöre.
Klar geht immer besser. Aber Du solltest unbedingt wieder einen Verbrenner fahren, denn wie der TO bist Du mit dem Handling moderner Medien und Zugangsmittel komplett überfordert.
Im Alltag ist das halt irrelevant, weil ich bei der Arbeit lade und die 0 Cent kann ich mir da gut merken :)
Also was jammerst Du?
Du konstruierst Schreckensszenarien um anschließend selbst an zu merken, dass es irrelevant ist.
Merkst Du überhaupt noch was?

SüdSchwabe
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Preise verwirren mich

Tom7
  • Beiträge: 2217
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 376 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Hier wird diese meterhohe Anzeige mit den Preisinformationen ab einer gewissen Uhrzeit ausgeschaltet. Dann ist nix mit "im Vorbeifahren". Dann musst Du da hin fahren und vor der Säule das Display ablesen. Wenn Du das aus mehr als 5m Entfernung spät Abends kannst, dann ziehe ich meinen Hut - glaube aber eher, dass Du schlicht lügst.
Sorry, aber das Ding wird normalerweise abgeschaltet, wenn die Tankstelle dicht macht. Wenn ein Produkt nicht mehr verkauft wird, dann ist auch kein Preis mehr angeschlagen ... eigentlich vollkommen logisch. Aber dann gibt es auch nichts mehr an der Säule abzulesen. Anders habe ich es noch nie gesehen und genau das ist eben auch das Signal, Totem zeigt Preis an = offen, Totem zeigt nichts an = geschlossen.

SüdSchwabe hat geschrieben: Was kann ich dafür, dass Du komplett unfähig zu sein scheinst, die von Dir geschlossenen Verträge im Blick zu behalten. Wie machst Du das mit Preisinformationen zum Internet, Mobilfunk, Strom usw.?
Genauso aufwändig wie früher beim Tanken. Nichts anderes ist hier ausgesagt. Aber wenn man wie du aus Tanken Hexenwerk machst, dann zählt man die Kleinigkeiten beim Laden auf Augenhöhe eben auch auf. Wenn man günstig bei weg kommen will, dann muss man halt schauen, wo es grade günstig ist. Ansonsten kann man beim Laden z.B. einfach EnBW nutzen, sind meist nicht die billigsten, aber Wucher ist es auch nicht. Genau kann man auch einfach an die Tankstelle fahren. Wenn man die Autobahnraststätten meidet, dann macht das auch keine großen Unterschiede, selbst egal wann man tankt. Woher ich das weiß, obwohl ich lange nicht mehr getankt habe? Diese großen weit sichtbaren Preisauszeichnungen sind nicht schwer zu lesen.

Weder das eine, noch das andere ist Hexenwerk.

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
Man kann hier sehr wohl bei ausgeschalteter Preissäule tanken. Per Kartenterminal. 24/7. Der „Shop“ ist zwar zu, aber tanken geht ohne Probleme.

Da aber die große Preistafel aus ist, muss man an der Säule direkt den Preis ablesen. Und das ist halt die klassische s/w LCD Anzeige.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Preise verwirren mich

USER_AVATAR
read
Mir scheint zum ursprünglichen Thema ist alles geschrieben, die Details zu den Problemstellungen von einzelnen Forenteilnehmern könnt ihr gerne privat ausdiskutieren. Hier ist jetzt erstmal das Licht ausgeschaltet...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag