Freshmile Drosselung?

Freshmile Drosselung?

charly74
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 23:44
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

ich fahre einen Ioniq5, MJ23.
Ich habe vor vor einigen Wochen den Freshmile Zugang geholt - primär wegen der überragenden Preisbilanz. Gerade bei hoher Ladeleistung und damit verbundener, sehr kurzen Ladezeit rechnet sich Freshmile.
Dachte ich zumindest.
Ich habe an 3 verschiedenen Tagen 3 verschiedene Säulen (angegebene Leistung 150/300/350 kW, https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-8/12547/,https://www.goingelectric.de/stromtanks ... asse/7970/,https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -10/47201/) mit Freshmile geladen. Bei der ersten lag der Schnitt bei etwa 60 kW, bei den anderen beiden 40-45 kW (Akku jeweils vorkonditioniert, ca. 15-20% SoC aufgeladen). Dies hatte einen längeren Ladeaufenthalt zur Folge und der vermeintliche Preisvorteil beim kWh-Preis ist dahin.

Deswegen meine Frage:
Könnte es sein, dass Freshmile gezielt die Ladeleistung drosselt um über die Ladezeit mehr einzunehmen?
Hat schon jemand über Freshmile die volle Ladeleistung erreicht?

Und meine Frage 2: Gerade die beiden Stationen mit 300/350 kW sind so außerordentlich niedrig. Ich war beide Male der einzige Lader dort. Heute habe ich dort auch mit maingau geladen, Akku erneut vorkonditioniert. Ebenfalls nur 42-48 kW bei ca 50% SoC. Beide Stationen stehen bei Audi Ingolstadt. Könnte es sein, dass Nicht-Audis gedrosselt werden? An meinem Auto liegt es eher nicht, denn an Enbw-Stationen erreiche ich regelmäßig Werte auch über 150 kW.
Gibt es Informationen wie die Ladeleistung einer Station geregelt wird? Tatsächlich einzig vom Auto - oder gibt es da auch andere Einflüsse?
Zuletzt geändert von charly74 am Fr 2. Dez 2022, 08:58, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige

Re: Freshmile Drosselung?

USER_AVATAR
read
Ich konnte bei freshmile bislang bei mir noch keine Drosselung feststellen - allerdings kann mein Kona auch nur fast 80 kW bei optimalen Bedingungen. Letztens war der Akku noch nicht ganz warm genug und dann hat er erstmal nur mit ~52 kW angefangen, dann aber auch auf 74 hochgeschaltet... Ich schätze mal der Akku war noch nicht warm genug und um das festzustellen reicht nicht die Aussage daß er vorkonditioniert war oder man schon XX km gefahren sei - da zählen nur die tatsächlichen Werte und die muß man per Dongle auslesen.

Für gescheite Antworten solltest Du aber noch schreiben welches Auto Du hast und am besten die Ladesäulen aus dem Verzeichnis verlinken.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Freshmile Drosselung?

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3852
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 299 Mal
read
Ich behaupte mal es gibt keine Möglichkeit für den Abrechnungsdienstleister die Ladeleistung zu drosseln.
Dein Akku wird schlicht zu kalt gewesen sein.
Gruß Ingo

Re: Freshmile Drosselung?

charly74
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 23:44
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mit dieser Erklärung könnte ich gut leben. Wenn da jmd eine fundiertere Meinung hat oder sogar Erkenntnisse, wäre ich dankbar.

Re: Freshmile Drosselung?

charly74
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 23:44
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Was ist eigentlich der Bereich der Akku-Wohlfühltemperatur?

Re: Freshmile Drosselung?

Helfried
read
Kommt aufs Auto drauf an. Aber grob über 30 Grad Celsius beim Fahren und Laden, deutlich unter 0 Grad beim Parken.

Re: Freshmile Drosselung?

OlafSt
  • Beiträge: 398
  • Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Das sind aber keine Wohlfühl-Bereiche, sondern Temperaturen bei Fahrt bzw. beim herumstehen an der Laterne ;) Der TE meinte sicher, wann so ein Akku den optimalen Ladestrom aufnehmen kann. Und das sind +16-20°C. Zumindest ein EV6 knallt dann deutlich über 200kW in den Akku, wenn die Ladesäule das hergibt.

Re: Freshmile Drosselung?

jörg-michael
  • Beiträge: 330
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 08:23
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
#Spüli Es gibt die Möglichkeit die Ladeleistung zu drosseln. Wir mussten das in DK leidlich erfahren. Mit der EWE Go Karte war die Ladeleistung bei 20Kw gedrosselt. Switchte ich um auf die Plugsurfing ging es mit voller Leistung weiter. Ich hatte auch mit EWE Kontakt aufgenommen, die diese Drosselung bestätigten. Es ging um Clever Säulen. Kurze Zeit später war es wieder weg, genauso wie die EWE Karte bei mir :-) Hatte damals auch einen Beitrag darüber geschrieben.

Re: Freshmile Drosselung?

charly74
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 23:44
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Genau darum ging es mir. Also drosseln "Billiganbieter" mit Zeitkomponente durchaus um so auf ihre Kosten zu kommen...

Gibt es dazu einen Thread wo diese Anbieter gesammelt werden?
Zuletzt geändert von charly74 am Fr 2. Dez 2022, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Freshmile Drosselung?

Helfried
read

OlafSt hat geschrieben:Und das sind +16-20°C.
Bei 16 Grad fühlt sich ein Akku wie ein Mensch, der seine neue Badehose ausprobieren gehen möchte bei der gleichen Temperatur.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag