Öffentliches Laden Schweiz

Re: Öffentliches Laden Schweiz

derElch
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Di 10. Jan 2023, 12:30
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Jetzt musste ich mich auch mal registrieren und meine Erfahrungen nach 2 Monaten E-Auto teilen:
Nachdem EnBW die Preise für AC extrem erhöht hat, habe ich mal alle Anbieter, die ich finden konnte, verglichen.
Der mit Abstand günstigste Anbieter momentan ist: (Unter Vorbehalt, dass Regionale Anbieter günstiger sein können)

Enel X mit dem JuicePass App:
Nach der Registrierung kann man sich ein Guthaben von 145 kWh für 45 Fr. (eigentlich Euro, aber ist eh fast gleich) kaufen.
Das macht 0.31 Fr./kWh. Egal ob AC oder DC und egal an welcher Säule man lädt. Hier ist der Thread dazu: viewtopic.php?f=103&t=68624
Eine Ladekarte gibt es scheinbar in der Schweiz aber nicht.
Da muss man nur aufpassen, wenn das Guthaben aufgebraucht ist, werden 0.70 Fr./kWh verrechnet.

Der zweite Anbieter, den ich noch gefunden habe:
Shell Recharge
Die haben zwar wie die meisten Anbieter in der Schweiz an jeder Säule andere Preise und man muss noch die Zeitkosten einberechnen, bei meinen zwei Säulen zahle ich da aber für AC 0.53 Fr./kWh.
Den habe ich aber noch nicht ausprobiert. Werde ich machen, sobald das Enel X Guthaben für diesen Monat aufgebraucht ist.

Bei mir in der Region wären nur noch die Säulen von eniwa günstig mit AC für 0.45 Fr./kWh, die sind aber leider alle zu weit weg, um bequem laden zu können.
Anzeige

Re: Öffentliches Laden Schweiz

sheridan
  • Beiträge: 2052
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Das Enel-Angebot ist ein monatliches Fixpreis-Abo. Auf die 31ct kommt man nur, wenn man innerhalb eines Monats exakt 145kWh lädt. Da ich auch mal monatsweise gar keine externe Ladung brauche, ist das für mich eher nichts. Vielleicht in den Ferien, wenn man das nach einem Monat wieder kündigen kann. Die Abdeckung von Enel in der Schweiz ist aber generell gut, nur Plug&Roll scheint nicht im Roaming zu sein.

Re: Öffentliches Laden Schweiz

Helfried
read

sheridan hat geschrieben: Vielleicht in den Ferien, wenn man das nach einem Monat wieder kündigen kann.
Du kannst das Enel Abo immer und zu jeder Uhrzeit mit sofortiger Wirkung kündigen, nicht nur in den Ferien oder am Monatsende.

Re: Öffentliches Laden Schweiz

Wumba
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Mi 30. Mär 2022, 15:29
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Ich war jetzt am Wochenende zum ersten Mal in der Schweiz unterwegs und werde das wohl in den nächsten Jahren auch öfter machen müssen. Leider sind auf meinem Weg sehr viele Move Lader. Und die akzeptieren irgendwie keine meiner deutschen Karten (EnBW, Maingau, MVV). Adhoc laden ist unverschämt teuer, da ist es billiger bei Ionity mit der deutschen Karte zu laden. Was können mir denn erfahrene Schweizer so raten, wie kann man in der Schweiz ohne Abo (das ist mir nur für die Schweiz einfach zu teuer) denn einigermaßen günstig laden?
Ioniq 5 LR RWD, Lucid Blue, UNIQ, Assistenz-Paket, Relax Sitze. Bestellt 15.03.2022, produziert 20.09.2022, Abholung 12.12.2022

Re: Öffentliches Laden Schweiz

Peter2020
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Mo 10. Feb 2020, 12:41
  • Wohnort: Nähe Basel / Schweiz
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Ich verwende häufig hier in der Schweiz "agrola.ch" und "swisscharge.ch" sowie die "EnBW mobility+"-Karte.
Volvo c70 Cabrio, Volvo v50 Kombi, Polestar 2 LaunchEdition
(@home: Wallbox Heidelberg 11kW + @mobil: JuiceBooster2)

Re: Öffentliches Laden Schweiz

sheridan
  • Beiträge: 2052
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Ich hatte bisher noch nie Probleme mit EnBW an move. Was genau heisst "nicht akzeptiert"? Geht's mit der App ? Und welcher Ladesäulen-Typ ? An ABB-Triple Chargern muss z.B. die Reihenfolge genau eingehalten werden.

Re: Öffentliches Laden Schweiz

Wumba
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Mi 30. Mär 2022, 15:29
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Hm... was das für ein Charger war, kann ich nicht genau sagen. Ich war zuerst bei "Aire de repos Chamoson / Ardon". Dort gibt es 2 Säulen mit 300kW. Davon war eine mit "Error" im Bildschirm, an der anderen habe ich die Karten von EnBW, die App Mobility+, die App Maingau und die App MVV ausprobiert. Insbesondere bei der Karte stand im Display so etwas wie "die Karte ist nicht autorisiert". Ich war dann noch bei dem 50kW Lader, der hat aber nur den 22kW Stecker freigeben, was mir nicht viel bringt...

Dann bin ich weiter gefahren zu "Aire de repos Les Îles Sitten". Dort war ich zuerst am Tripple Charger (also 2x CCS mit 225kW und einmal Chademo mit 100kW). Auch dort war die Authentifizierung weder mit der Karte noch mit einer der Apps möglich. Ich habe dann die Move App verwendet und AdHoc Laden versucht. Das ging aber nur mit dem Chademo Stecker. Also bin ich nebendran an eine der reinen CCS Säulen gefahren. Dort habe ich es dann nur noch mit der Move App probiert. Nach umständlicher Eingabe der Kreditkartendaten hat der Ladevorgang immer abgebrochen, bevor er angefangen hatte. Nach 5 Versuchen ging es dann endlich und ich konnte Laden. Natürlich war nach 45 Minuten Ladeversuchen die Vorkonditionierung für den Allerwertesten und ich konnte mit 70kW laden statt mit 230.

Jetzt möchte ich da für die Zukunft besser gewappnet sein und frage mich, was sich da lohnt.

Achja. Vor Ort in Leukerbad war auch eine Move AC-Säule ("Parkplatz Lichtenstrasse"). Die Säule hat sich mit der AdHoc Methode starten lassen, aber nicht mit der EnBW Ladekarte. Die Preise würde ich allerdings eher in die Kategorie "unverschämt" stecken. Am AC Lader 1CHF/h + 0,45CHF/kWh + 1,50CHF sind schon so teuer, dass ich mit einer DC Ladung zumindest in Deutschland billiger unterwegs bin.
Ioniq 5 LR RWD, Lucid Blue, UNIQ, Assistenz-Paket, Relax Sitze. Bestellt 15.03.2022, produziert 20.09.2022, Abholung 12.12.2022

Re: Öffentliches Laden Schweiz

luckymaaa
  • Beiträge: 99
  • Registriert: So 31. Jan 2021, 11:17
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hallo, in der Region gibt es noch die GoFast in Martigny beim McDonalds und kurz vorher auf der Autobahn (von Lausanne kommend richtung Sion) noch solche von Socar (by Swisscharge) und kurz nach Martigny richtung Sion hat GoFast die Säulen wohl schon aufgebaut aber noch kein Strom. Ich habe auch die Agrola und EnBW, hatte bisher noch nie probleme mit der EnBW, ich meide aber Move instinktiv...
Ioniq VfL

Re: Öffentliches Laden Schweiz

sheridan
  • Beiträge: 2052
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Move verwendet für DC immer ABB, auch die HPCs. Die sind leider überdurchschnittlich unzuverlässig. Aber man muss auch noch genau den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Z.B. zuerst RFID dranhalten und dann einstecken geht nicht. Ich glaube, die Reihenfolge war: 1.einstecken, 2. Auf dem Display bestätigen, 3.Authorisieren. Aus Gewohnheit vergisst man leicht den Punkt 2 und wundert sich dann, warum es nicht geht.

Bei Gofast geht z.B. direkt einstecken und authorisieren (glaube auch andersherum). Bei ein paar Stationen hat Gofast aber auch den Standard von RFID auf Kreditkarte umgestellt (z.B. am Albis Golf). Dort hatte ich mich auch schon mal gewundert, warum meine Ladekarte nicht akzeptiert wurde. Man muss dort noch vorher auf RFID umstellen.

Re: Öffentliches Laden Schweiz

Wumba
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Mi 30. Mär 2022, 15:29
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Der beim McDonalds in Martigny ist ein 100kW Lader glaube ich.
Gefunden habe ich noch einen bei "Aire de Repos, Dents de Morcles" von Swisscharge - allerdings steht der tendenziell in die falsche Richtung. Kann ich bei Swisscharge denn die EnBW Karte verwenden? Also die Move Erfahrung hat mich da echt deutlich verunsichert...
Ioniq 5 LR RWD, Lucid Blue, UNIQ, Assistenz-Paket, Relax Sitze. Bestellt 15.03.2022, produziert 20.09.2022, Abholung 12.12.2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag