Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Wer tatsächliche Neuigkeiten zu den geöffneten Superchargern hat darf sich per PN an den Moderator seines Vertraues wenden - dann wird auch hier wieder geöffnet. Drei Seiten uninteressante Plaudereien hab ich mal in die Plauderecke verschoben.

Grüazi, MaXx
Anzeige

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Diskutiert hier gerne wieder die mittlerweile auch in Deutschland geöffneten Supercharger - Viel Spaß, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Hallo, danke für die Wiedereröffnung!

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit nicht-Tesla-Autos an den Superchargern gemacht? Mich würde mal interessieren, ob das von der Bedienbarkeit und der Ladeleistung her attraktiv ist. Der Preis ist ja schon recht hoch…

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Da ich gelesen hatte, dass es Probleme gibt, hatte ich es schon vor einigen Monaten mit dem Ioniq an einem SuC v3 probiert. Der Stecker passt tatsächlich nicht, die Beleuchtung des Ladeports stößt knapp aber leider dann doch gegen einen Teil des Steckers. Das ist aber soweit mir bekannt nur ein Problem mit dem Ioniq (und vielleicht den anderen älteren Hyundai-Konzern-Fahrzeugen wie Kona, Niro und Soul) und am SuC v3. Bei v2 gibt es das Problem wohl nicht, habe ich aber noch nicht probiert.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

lucas7793
read
Hab im Urlaub in Norwegen an einigen Standorten geladen, da der Preis im Norden Norwegens recht attraktiv ist bzw. es teilweise sonst keine HPC gibt.
Bis auf das manche V3 Stalls keine Nummerierung haben, hat das Starten und Laden per App immer einwandfrei funktioniert. In Bismo bin ich dann vom V3 Stall zu einem V2 gewechselt, da ich nach dem dritten Versuch noch immer nicht den richtigen Stall in der App erwischt habe. Da mein Mustang Mach-E den Ladeport an der anderen Seite habe, hab ich immer den Stall ganz rechts verwendet und mich auf die rechte Seite geparkt. Somit wäre kein Stall blockiert gewesen. Bei fast allen hätte ich mich aber auch einfach quer über alle Parkplätze stellen können, da ich die ganze Zeit sowieso alleine am Standort war. Die einzigen wo mehr Betrieb war, waren Innhavet und Ørskog. Ladeleistung war gleich wie an den anderen HPC, die zwei Minuten die der Mustang >150 kW lädt konnte ich am V2 verschmerzen ;)
Mustang Mach-E ER seit 11/2021 | IONIQ Electric: 12/2017-12/2021 | Zoe Intens Q210: 03/2017-03/2018
IONITY Status Tracker (ionity.ev-info.eu)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
800V Korea Stromer haben so Ihrer Probleme…gehabt?

Kann jemand einen Erfolg mit ioniq45, gv60 oder ev6 bestätigen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

Helfried
read
@Blue shadow , sind das jetzt zwei Fragen oder Feststellungen?

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Eine Frage und eine Bitte.

Bislang habe ich noch nichts über einen Erfolg gelesen. Schwunk hatte abbrüche in Holland und Björn in Norwegen auch. Ist aber schon Monate her und sagt nichts über heute aus. Vielleicht hat Elon das ccsprotokoll schon angepasst.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Hallo, danke für die Wiedereröffnung!

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit nicht-Tesla-Autos an den Superchargern gemacht? Mich würde mal interessieren, ob das von der Bedienbarkeit und der Ladeleistung her attraktiv ist. Der Preis ist ja schon recht hoch…
Navi zeigt die nicht an müsste ich schon selber die Adresse rauskramen und eintippen. Alles sehr unkomfortabel.

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

markus-gte
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:36
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Hallo, danke für die Wiedereröffnung!

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit nicht-Tesla-Autos an den Superchargern gemacht? Mich würde mal interessieren, ob das von der Bedienbarkeit und der Ladeleistung her attraktiv ist. Der Preis ist ja schon recht hoch…
Ich habe es gestern mal mit dem e-up ausprobiert, funktionierte eigentlich recht problemlos. Durch das sehr kurze Kabel blockiert man mit Rechtsladern (was die richtige Seite ist!) halt immer gleich zwei Plätze, wie schon mehrfach angemerkt. Die ~30kW hat er geschafft, wenig überraschend. In der App kann man auch schön die aktuelle Leistung, SoC und kWh/Preis verfolgen. Bin zwar zum Freischalten auch eher ein Freund der RFID-Karte damit man nicht erst eine App raussuchen muss, aber die Bedienung ist Tesla-typisch einfach.

Etwas negativ aufgefallen ist mir neben dem Preis allerdings, dass nur ganze kWh abgerechnet werden. Ist das überhaupt legal? Wobei Eichrecht und Supercharger wahrscheinlich eh ein Thema für sich sind...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag