Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Verstehe den "Hate" nicht, wenn Tesla sich öffentlich macht: ist doch nur gut, mehr Ladestationen für alle.
Ob man das dann nutzt oder nicht steht ja jedem frei.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)
Anzeige

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11605
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 2961 Mal
read
MartinG hat geschrieben: Spätestens dann ist kein Supercharger mehr öffentlich.
Ich denke da etwas über die Örtliche Nähe zu dem Personenkreis gelesen zu haben. Also die Patienten eines Arztes, oder wie bei Lidl die Kunden des Marktes (Lidl-App). Auch könnte ich mir die Ladestellen bei Verkaufshäuser vorstellen oder Hotelgäste, etz.
Aber ob es ohne diesen Örtlichen Zusammenhang zwischen dem individuell bestimmten Personenkreis und der Ladestelle eine gültige Ausnahme darstellt, bleibt ab zu warten. Weil sonst ist jede Ladestelle ohne AdHoc Zahlung automatisch ausgenommen und daher nicht gezwungen AdHoc Zahlung ein zu führen. Das wiederum würde einfach alles irgendwie aus hebeln.

Es löst aber sicher das Problem der Anbieter von Lademöglichkeiten zusammen mit Appartements oder Ferienwohnungen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

voon
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Verstehe den "Hate" nicht, wenn Tesla sich öffentlich macht: ist doch nur gut, mehr Ladestationen für alle.
Ob man das dann nutzt oder nicht steht ja jedem frei.
Uebergangsphasenstress. In der Zeit, wo Säulen nicht funktionieren oder besetzt sind usw, will der Egoist natürlich nicht, dass jemand SEINE Privilegien abschafft. Wir sind hier allerdings nahezu alle solche Egoisten :)

In der idealen eAutozukunft hätte natürlich jeder überall und immer einen funktionierenden Platz. Das wäre eher das erstrebenswerte Ziel. Sofern wir den ganzen Strom grün schaffen können :)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Meinte jetzt eher vons eiten der Nutznießer, also nicht Tesla, das ggf Tesla Fahrer angefressen sind wenn ihr Alleinstellungsmerkmal wegfällt:Ok
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Egal ob die LVO (in welcher Fassung auch immer) für SuC gilt oder nicht (was in anderen Threads genüsslich diskutiert wird): Auch das Eichrecht und die PAngV gelten für Tesla. Sie sind da aber nicht alleine - und diverse andere CPOs machen sich da einen extrem schlanken Fuß.

Auch hier wiederhole ich mich: Ich bin gespannt, wie lange sich die entsprechenden Institutionen noch von den diversen CPOs da auf der Nase herum tanzen lassen - oder ob eventuell dann Tesla als Anlass genommen wird, da mal genauer hin zu schauen. Das wäre dann zwar ein Stück weit ungerecht, weil Andere das ja auch nicht sonderlich zu interessieren scheint, nur irgendwann sollte dem Wildwuchs hier mal Einhalt geboten werden.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

voon
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Meinte jetzt eher vons eiten der Nutznießer, also nicht Tesla, das ggf Tesla Fahrer angefressen sind wenn ihr Alleinstellungsmerkmal wegfällt:Ok
Es ist 2021. Irgendwo ist immer jemand empört :)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

Strombaer
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Do 1. Aug 2013, 11:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
52 Seiten Kommentare und bisher ist gar nichts passiert........
Warum findet hier so ein Durcheinander statt, obwohl eine Öffnung nur für alle hilfreich wäre und warum sollen Teslafahrer nicht auch die anderen Systeme nutzen ? Irgendwie komisch, aber ich muss auch nicht alles verstehen......
Ich wünsche allen etwas mehr Gelassenheit und gegenseitige Unterstützung zur Lösung bei Ladeschwierigkeiten!

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

USER_AVATAR
read
Gar nichts passiert würde ich es nicht nennen, aber den Aufruf zur Gelassenheit gehe ich voll mit. Draussen in der realen Welt ist es auch viel entspannter als einer hier lesen kann.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

RIMAC
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 15:43
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Ich finde das öffnen für Alle grundsätzlich gut... Was ich nicht gut finde... ist das öffnen für Alle und gleichzeitig anheben der Preise... (Für Tesla Fahrer, die das Ladenetzwerk queer subventioniert haben)

Re: Tesla Supercharger ab 9/2022 für alle Marken zugänglich?

mobafan
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
RIMAC hat geschrieben: (Für Tesla Fahrer, die das Ladenetzwerk queer subventioniert haben)
Ich kenne einen Teslafahrer, der nicht LGBTQ+ ist.

SCNR
Ab Herbst 2022 verbrennerfreier Haushalt. Sofern VW Liefertermine bis dahin halbwegs im Griff hat...
eGolf vorhanden, der Zweitwagen wird durch ID.4 ersetzt (der dann Erstwagen wird, was aktuell der eGolf ist)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag