Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

USER_AVATAR
  • ef_
  • Beiträge: 536
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 10:20
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 554 Mal
  • Danke erhalten: 287 Mal
read
Genau so mache ich es auch. Wenn es am Zielort eine Lademöglichkeit gibt, plane ich ein, diese auch zu nutzen, da das massiv Zeit spart. Wenn diese belegt ist, habe ich einen Plan B - der mich aber mehr Zeit kosten würde und daher nicht mein Plan A ist.
invite.tibber.com/0cx0j712

seit 02/2020: ZOE INTENS R135 Z.E. 50 (Winterpaket, CCS, 9,3")
go-eCharger
EnBW/ADAC, Maingau/ESL, (Plugsurfing, Shell Recharge)

Bild
Anzeige

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

voko
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Genau, Plan A. Ich dachte, dass das der große Vorteil der E-Mobilität sei. Der ist aber mit der Blockiergebühr ad absurdum geführt.

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

SamEye
read
die umgeht man mit einer anderen Karte - die eventuell auch besser zu der ausgewählten Ladesäule passen mag... wir drehen uns im Kreis, alles was es dazu zu schreiben gab, wurde getippt, bitte schließen ;)

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

wasserkocher
  • Beiträge: 1407
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: ...
Nein, die meisten haben einfach keinen Bock nach spätestens 4h ihr Auto umzuparken. Das ist übrigens nachvollziehbar, aber trotzdem muss man das nicht gut finden.
Oder keine Möglichkeit. Wenn die Ladesäule so weit weg ist, dass die Mittagspause zum Umparken nicht ausreicht.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 seit 05.12.2022. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

Jupp78
read
Oder keine Möglichkeit. Wenn die Ladesäule so weit weg ist, dass die Mittagspause zum Umparken nicht ausreicht.
Ja, durchaus.
ABER: Es wird vorgeschoben, dass der Akku nicht voll ist.
Und ich bin der Letzte, der dafür kein Verständnis hat. Aber trotzdem bleibt es blockieren, was für alle anderen nicht toll ist und für den Betreiber natürlich auch nicht. Und wenn die anderen inkl. Betreiber das nicht gut finden, verstehe ich das übrigens auch. Dabei bleibt festzuhalten, wenn du nicht gut findest, was dir ein anderer zum Kauf anbietet, dann ist es natürlich dein Recht, das nicht anzunehmen, aber es ist nicht dein Recht die Bedingungen zu diktieren.

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

p.hase
read
Die Stuttgarter brauchen endlich wieder den wertvollen Parkraum für PHEVs und Verbrenner an der Säule. Vor allem natürlich für Car2Go. Es/dies gibt Möglichkeit tagelang an der Säule zu Parken ohne Läden. :mrgreen: Gebühr ist ok.

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

MartyMC
  • Beiträge: 116
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 19:31
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Beruflich bin ich sehr oft bei Stadtwerken. Gewöhnlich haben die immer eine Ladesäule vor der Tür. Ich habe die sonst immer genutzt, auch wenn ich wieder nach Hause gekommen wäre. Da ich länger als 4 Std dort bin, werde ich das Meeting nicht wegen der Blockiergebühr unterbrechen.
Ich habe nun eine neue Strategie:
Möglichst nicht mehr draußen laden. Sollte ich nach dem GOM mit weniger als 10% zuhause angekommen, lade ich DC dazwischen. Und zwar nur so viel, dass ich nicht unter 10% komme. Kürzlich waren das 5 Minuten Ladezeit.
Damit sind die AC Lader für mich nicht mehr existent.
Zuhause ist der Strom sowieso günstiger.
Übrigens: Lange Strecken, wo ich 60% nachladen müsste, fahre ich wieder mit dem Verbrenner.
Zu 98% reicht mir eine volle Akkuladung für den geschäftlichen Einsatz.
Letzte Woche habe ich an keiner Ladesäule bei den verschiedenen Stadtwerken ein fremdes Fahrzeug laden sehen. Nur Stadtwerke - Autos.
Meins lädt jetzt auch nicht mehr.....

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

Oldy62
  • Beiträge: 2096
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 634 Mal
  • Danke erhalten: 737 Mal
read
Und da funktioniert nur die EnBW- und Stadtwerkekarte?
Wo ist das genau? Das lässt sich ja prüfen.
Jeep Avenger 1st Edition Sun Yellow

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

voko
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Wieso kommt hier immer der Hinweis, einfach doch eine andere Ladekarte zu nehmen. Hier geht es um die Ladekarte/Ladetarif der EnBW. Andere Ladekarten/Ladetarife sind OT.
(So könnte man vieles abbügeln: Nimm doch eine andere ... Ladesäule, Akku, Auto, ...)

Re: Blockiergebühr bei EnBW ab der 5.Stunde

SamEye
read
beispielswesie, weil sich hier seit gefühlt 73 von 78 Seiten im Kreis gedreht wird, alle Argumente und Standpunkte ausgetauscht wurden aber der Thread krampfhaft am Leben erhalten wird?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag