E-Charging app

E-Charging app

Ronny89
  • Beiträge: 356
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hey alle zusammen!

Nutzt jemand in seinem Verbund die e-Charging app?

Habe diese hier bei uns probiert und bisher nicht einmal brauchbar zum laufen bekommen... Immer folgender Fehler :
Screenshot_20200601-200233.png
Für alle die e-Charging nicht kennen : einige lokale Anbieter nutzen dieses System, im Vergleich zu plugsurfing kostet zb die ladung mit fest Preis statt 7,85€ nur 6€.

Falls es dieses Thema schon gibt : entschuldigt vielmals, hatte es noch nicht gefunden daher hier neu.
Anzeige

Re: E-Charging app

Ronny89
  • Beiträge: 356
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Es ist schon etwas peinlich aber ich konnte mein Problem gerade nach dem ich nochmal dort war und mehrere Sachen probiert habe lösen :
Die app arbeitet noch so das die Abrechnung über die handy rechnung erfolgt... Wer eine mobil bezahlsperre hat oder, wie ich, diese möglichkeit immer einzeln freigeben muss hat natürlich schlechte karten...

Es geht jetzt bzw er hat es zumindest angezeigt

Dann ist das hier ab jetzt ein "informativ" Thema :D
Sorry

Re: E-Charging app

USER_AVATAR
read
Ich nutze die App auch. Wer eine Sperre für Premiumdienste drin hat, kann sich auch einfach bei PayByPhone (ehemals travipay) registrieren. Dort wird dann eine alternative Zahlungsmethode (PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte) hinterlegt und schon gibt es keine Fehlermeldungen mehr. Das ganze Konstrukt ist aber alles andere als selbsterklärend.

Der Tarif hängt vom Betreiber ab. Bei uns kostet das Laden an den DREWAG / ENSO Säulen 4 Euro pauschal. Egal ob AC oder 150 kW CCS. Da kannste echt nicht meckern. :D
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: E-Charging app

Ronny89
  • Beiträge: 356
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Bin auch nicht sooooooo glücklich um ehrlich zu sein das die örtliche Karte vom Stromerzeuger nicht geht (obwohl es solch eine Karte schon seit 15 Jahren gibt) aber hey besser als keine Säulen :)

Re: E-Charging app

Athlon
  • Beiträge: 1597
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 178 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
Ich verstehe nicht was die Anbieterauswahl bringen soll. Egal was ich auswähle es kommen die gleichen Preise 🥴.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal de Gusche halten!

Zoe Q210 11/14
Mii plus 04/20

Re: E-Charging app

USER_AVATAR
read
Aber, aber, aber... die Farbe der App ändert sich. :D Das ist doch das Megafeature, was einen Anbieterwechsel rechtfertigt.

Lange Antwort: ich weiß es auch nicht. Abgesehen davon ist die Datenbank fehlerhaft. Obwohl ein ENSO Mitarbeiter mir bestätigt hat, dass E-Charging App und die Website www.emobility-partner.de auf die gleiche Datenbank zugreifen, passen dort mehrere Einträge nicht. So ist z.B. die Station an der Messe Dresden in der Nähe von Freital zu finden, weil ursprünglich dort geplant. Das soll aber zeitnah mit dem nächsten Update behoben werden. Bin gespannt.

Ebenso verstehe ich nicht, warum die Ladestationen der Stadtwerke Elbtal in Radebeul und Coswig in der App ausgeblendet sind. Sie laufen doch auf dem gleichen System und sollten auch freizuschalten gehen. Die laufen aber nur übers Roaming. Komische Sache und wenig vertrauenerweckend.

Noch eine Auffälligkeit gewünscht? In Hamburg lassen sich die Ladestationen auch per SMS freischalten, die anderen Stationen jedoch nicht. Ich habe bis heute nicht herausgefunden, wie das Ad-hoc Laden bei den Partnerladestationen umgesetzt ist. Alles noch nicht so super durchdacht.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: E-Charging app

Athlon
  • Beiträge: 1597
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 178 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
Naja letztes Update 3/19 da ist noch Luft nach oben. Ich finde sw Werdau nicht. Auch ein Sonderfall?

Na wenn sich die Farbe wenigstens ändert bin ich zufrieden 🤣ist mir gar nicht aufgefallen.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal de Gusche halten!

Zoe Q210 11/14
Mii plus 04/20

Re: E-Charging app

USER_AVATAR
read
Da die Ladestation der Stadtwerke Werdau auch auf der Website nicht mehr zu finden ist, besteht die Möglichkeit, dass sie sich ein anderes Backend suchen. Wir werden es früher oder später herausfinden. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: E-Charging app

Ronny89
  • Beiträge: 356
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich denke die App wird nicht mehr wirklich weiter betreut.
Bei uns hier kann man die Säulen theoretisch auch direkt per qr freischalten bzw direct pay aber wenn ich das macht kommt nur jedes mal ein Fenster mit vielen lustigen Zahlenwerten ohne weitere Bearbeitung... Wir befinden uns scheinbar noch in einer Findungsphase haha ;)

Re: E-Charging app

USER_AVATAR
read
Für iOS gab es heute ein Update. Im Zuge dessen wurde eine Mitteilung verteilt, dass die App zum 30.06.2020 eingestellt wird. "Über eine Nachfolge-App wird entsprechend informiert", heißt es da noch. Na mal sehen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag