Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Sneak-L8
  • Beiträge: 437
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
So, heute ohne Vorwarung kann ich plötzlich eine Kreditkarte hinterlegen. Ich habe keinen Cache gelöscht nach App neu installiert (weiterhin v3.1.0 (334)). Aber Anmelden musste ich mich weiterhin wieder neu, wie jedes Mal wenn ich die App nutze...
Jetzt wird massiv darauf hingewiesen (vor und nach Anlage der KK), dass Auslandsgebühren bei der Abbuchung anfallen können. Auch, dass ein Euro temporär belastet wird.
Vom Support weiterhin kein Wort.
E-Golf 300 seit 8.12.2017
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Ich konnte nur noch 1x mit get charge laden, teuer bei enbw, da die säule wieder mal kein netz hatte und sich nicht via enbw app starten ließ.
Generell ist das ein problem, ich muss den ladevorgang manchmal 10x starten bis die säule reagiert.
und dann hört diese je nach laune nach 2h auf und stürzt ab - Dann ist man froh ein auto mit REX zu haben.

um nicht falsch zu parken, mit der magentafarbenen karte get charge gestartet. das klappte noch, gebucht oder eine rechnung kam aber nicht ???
Dafür ist jetzt die karte gesperrt. wollte beim partner laden - karte ungütlig. Wieder froh einen rex zu haben.

muss man jetzt doch einen neuen vertrag abschließen??? und wieder eine ladekarte beziehen und wieder bezahlen?
Oder bin ich jetzt für immer gesperrt, bei dieser zugangsmatrix?

man ich sollte echt einen alten Diesel holen. die kann man zur not bei aldi mit sonneblumenöl...

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3801
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 695 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Ich bewundere wirklich(!) die Leidensfähigkeit mancher hier, die sich mit einem Anbieter rumschlagen, der 80% seiner Probleme darin begründet hat, dass er kein in Deutschland übliches Zahlungsmittel (Rechnung und/oder Lastschrift) anbietet.
Auch wenn die Funktionsfäigkeit der App in einem iterativen Prozess schon "fast gegeben" ist: wenn es immer wieder Überraschungen gibt, weil die Updates der App irgendwas zerschiessen, macht das doch keinen Spaß. Immerhin werden kleinere Verbesserunegn vorgenommen, muss man ja anerkennen. Am 1.1.2021 ist man dann vielleicht auf dem Stand, den die ehemaligen Kunden am spätestens 3.7.2020 erwartet haben...

Wenn ihr mal professionelle Telefonanlagen, Netzwerke oder Glasfaserspleißen braucht, meldet euch gerne bei mir. Solche Kunden mit so einer extremen, fast schon unmenschlichen Leidensfähigkeit, hat man als Dienstleister recht gerne. Meine jetzigen Kunden wären schon längst bei den Marktbegleitern, wenn ich die aktuelle Performance von Alpiq an den Tag legen würde...
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7442
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 921 Mal
read
mlie hat geschrieben: Meine jetzigen Kunden wären schon längst bei den Marktbegleitern, wenn ich die aktuelle Performance von Alpiq an den Tag legen würde...
sind wir doch eh. Trotzdem rum Motzen mach ma halt gerne. Schade aber wenn als Lösung eingen nichts bessere einfällt als den REX zu starten... Dabei gibt es doch so viel Anbieter die sehr gut funktionieren, oder? Und wenn die EnBW App mal nicht geht wäre die dazugehörige Ladekarte sicher billiger als der Sprit für den REX :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: (...)
Da brauchte ich für VISA-Secure 50-55 Versuche bis die Kreditkarte hinterlegt war.

Das Problem liegt nicht ausschließlich bei GETCharge, sondern an der unausgereiften Abrechnung per Kreditkarte!
Hut ab, soviel Geduld hätte ich nicht! Spätestens nach dem vierten oder fünften Versuch wäre es das bei mir gewesen!
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
mlie hat geschrieben: Ich bewundere wirklich(!) die Leidensfähigkeit mancher hier, die sich mit einem Anbieter rumschlagen, der 80% seiner Probleme darin begründet hat, dass er kein in Deutschland übliches Zahlungsmittel (Rechnung und/oder Lastschrift) anbietet.
jou.. Vor 3 Jahren wäre ich auch noch ähnlich leidensfähig gewesen. Mittlerweile denke ich, daß das einfach funktionieren muss. Anbieter, die das nicht auf die Kette kriegen sind dann halt weg vom Fenster. Gibt andere. Und Leuten, die Jetzt in die E-Mobilität einsteigen kann man sowas beim besten Willen nicht anbieten. Ich hoffe mal, daß irgend ein Kontroletti wegen zu wenig Umsatz dem ganzen den Gnadesnschuß gibt und dann ist das fertig. Die Langzeitvermietung hatte Alpiq ja IMHO auch schon recht erfolgreich an die Wand gefahren..

Ich hab mir das Gehampel 2 Wochen lang angesehen.. Danach hab ich das Popcorn rausgeholt, einen bequemen Sessel geholt, und den Faden hier verfolgt. Besser als Kino... :mrgreen:
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Grüner Zauberer hat geschrieben: Generell ist das ein problem, ich muss den ladevorgang manchmal 10x starten bis die säule reagiert.
Dann solltest du mal was an der Reihenfolge ändern. Bei mir klappt das meist auf Anhieb:
Auto anstecken, Säule per App/RFID freischalten, Display/App beobachten bis OK kommt und dann Kabel in die Säule stecken.
Bei angeschlagenen Kabeln an Triple oder HPC zuerst freischalten dann stecken. Versuchs mal! ;)
Grüner Zauberer hat geschrieben: muss man jetzt doch einen neuen vertrag abschließen??? und wieder eine ladekarte beziehen und wieder bezahlen?
Naja die Telecom Karte war ja für lau und du kannst sie weiterhin benutzen.
:idea: Tipp: Ruf mal die Hotline an und gleich deine Stammdaten und die Karten-Nr. mit Alpiq ab.
Danach hat es bei mir wieder funktioniert.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Misterdublex
  • Beiträge: 3354
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 400 Mal
read
@SamEye:

Ja, 50-55 Versuche waren echt heftig.

Jedoch musste ich zuletzt an einer neuen Ladesäule laden, die bislang außer bei ESL und GETCharge nirgends gelistet war. Da ich dort mehr als 4 Stunden laden musste (Max. 3,6 kW AC) und es bei ESL über 37 ct/kWh gekostet hätte, plus Standgebühr, war die Motivation GETCharge (29 ct/kWh ohne Standgebühr) nutzen zu können ziemlich hoch. 😉

Meine alte Telekom-Ladekarte war auch nutzbar.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

TeslaTom
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Fr 20. Mär 2020, 14:04
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: Bei mir dauerte es mehrere Stunden/Versuche bis VISA-Secure funktioniert hatte. Ehrlich, diese Art der Abrechnung ist abenteuerlich. Kunden gewinnt man damit keine!
Wie hat es denn bei dir funktioniert?
Bei mir kommt halt in der App der Link für den Sicherheitscode, den ich aber nicht anklicken kann, sehen oder kopieren könnte.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 346 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
mlie hat geschrieben: Ich bewundere wirklich(!) die Leidensfähigkeit mancher hier, die sich mit einem Anbieter rumschlagen,
Jupp. Schon lange in die Tonne getreten. Würde diese Folter nur akzeptieren, wenn der Schrott die einzige Möglichkeit ist, sinnvoll Strom in die Bude zu bekommen.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.28.6
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag