Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

k_b
  • Beiträge: 973
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Elektronenschieber hat geschrieben:[mention]4630[/mention] : Und warum nutzt Du die Karte dann trotzdem unter solchen Bedingungen?
Allein schon der 1% Fremdwährungszuschlag ist eine Frechheit.
Wenn es sich um eine Fremdwährung handelt, werden üblicherweise Wechselgebühren fällig.
Wir leben nicht in Großdeutschland!
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Sneak-L8
  • Beiträge: 437
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Das Problem ist nicht, dass eine Bank 1% bei Fremdwährung nimmt, sondern dass eine Firma mit Sitz in Deutschland (so sind die Mails zumindest aus meiner sicht zu lesen) aus einem Nicht-EU-Land abbucht und dadurch zusätzliche Kosten verursacht. Ist so auch in den vorangegangenen Beiträgen zu lesen.
E-Golf 300 seit 8.12.2017
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series

Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

k_b
  • Beiträge: 973
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Alles klar, ich verstehe, dann ging es um Ladevorgänge in D
.. das ging allerdings aus dem Beitrag von 4630/schoenetaube nicht hervor.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

4630
  • Beiträge: 63
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 12:29
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Elektronenschieber hat geschrieben: @4630 : Und warum nutzt Du die Karte dann trotzdem unter solchen Bedingungen?
Allein schon der 1% Fremdwährungszuschlag ist eine Frechheit.
IT-analytisches Interesse, wie sehr und über welchen Zeitraum da was wohl noch verbockt wird bzw. wie lange es noch dauert, bis alles läuft. Und dann bin ich gespannt, ob die Belege/Rechnungen irgendwann auch noch kommen.

Technisch funktioniert es per alter Telekom-Ladekarte an einer Allego-Säule im Ruhrgebiet halt total stabil und schnell. Der Gesamtbetrag passt mit dem vom SAM-Modul gemessenen Verbrauch * 0,29€/kWh. Und über die 3 ct Fremdwährungsaufschlag (der natürlich nicht sein darf) schmunzel ich nur, weil ich im Regelfall nur 8-14 kWh in den kleinen Smart drücke.

Bleibe neugierig, ob und welche Angebote es für die gequälten Wechselkunden geben wird. ;)

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@4630
Danke, so mutig bin ich da nicht. ;) Dann muss ich noch mal in meinen KK-Abbuchungen blätteren.
4630 hat geschrieben: 4x Kreditkartenbelastung zzgl. 1% Fremdwährungszuschlag
Ist es denn sicher, dass der Zuschlag durch die Firma erhoben wird? Die meisten KK schlagen doch 1-2% bei Bezahlung/Abhebung in Nicht-Euro-Währung drauf.
Alpiq hat doch eine (Briefkasten-) Anschrift in D. Also sollte die Abrechnung für D auch über diese gehen und in Euro erfolgen. Wie die das mit der Zentrale in der Schweiz verrechnen ist mir Schnuppe. Kriegen doch andere Firmen auch hin (sowol legal als auch illegal :o ) :lol:
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

4630
  • Beiträge: 63
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 12:29
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Das mit dem Fremdwährungsproblem stand in deren Slack vom 23.7. als identifiziertes Problem an Position 6 von 9 für die Behebung. ;)
viewtopic.php?p=1304161#p1304161

Somit kann man schon mal einordnen, wo sie so ungefähr gerade in der Abarbeitung stehen.

Ach, ich sehe gerade, "Ladehistorie nicht angezeigt" steht da an Position 2 in der Liste - selbst das geht bei mir ja noch nicht. *Puuuh!

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
4630 hat geschrieben: stand in deren Slack vom 23.7.
Sieht ja verdammt nach Agile/Scrum aus.
aus dem Slack vom 23.7. !!!: "... u.a. dass wir striktere QA und Testing eingeführt haben..." :o Tatsächlich, so früh in der Migration schon. :shock:
Ich seh schon jung, dynamisch erfolglos und Jugend forscht. Wir sind jetzt 14 Tage weiter. Sprint vollständig abgearbeitet??

Hätte da noch was für das Backlog/nä. Sprint: es wird immer nur ein Anschluss in der App angezeigt, obwohl zwei oder mehr vorhanden.
Ging auch vorher schon mal.

Vielleicht sollte der Scrummaster das Backlog noch mal überarbeiten und die Businesspoints neu verteilen. ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

4630
  • Beiträge: 63
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 12:29
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Neues aus dem GET CHARGE Slack Channel...
Interessehalber @PowerTower , kannst Du noch mal reinschauen in den Slack, ob es nach 16 Tagen Neuigkeiten gibt? Die Punkte 2, 5 und 6 der damaligen Liste scheinen noch nicht erledigt zu sein, einige andere kann ich nicht beurteilen. Dazu kommt wesentlich, dass ja auch die übereinanderliegenden Ladepunkte nicht klickbar sind in der App. Nach wie vor erschreckend.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Am 29. Juli wurde ein Bug Feedback bei Slack eingerichtet. Zielsetzung: "Hier könnt ihr Fehler und Störungenmelden und dokumentieren. Wir schauen uns die Fälle so schnell wie möglich an."

Am 31. Juli hatte ich dort folgende drei Bugs gemeldet.

1) Ich sehe keine Preise (Moto G5+, Android 8.1, GET CHARGE App Version 3.0.2)

2) Die Ladestationen wurden scheinbar in einzelne Ladeanschlüsse aufgetrennt, die alle direkt übereinander liegen. Man wählt dann einen Punkt aus und es erscheint nur ein Ladeanschluss anstatt 2, 3 oder 4 (je nach Ladestation).

3) Bei Auswahl der bevorzugten Partner werden alle Ladestationen ausgeblendet. Das kann aber mit der fehlenden Preisanzeige zu tun haben.

Dazu noch keine Rückmeldung erhalten.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 539
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Hallo, demnächst geht es in den Urlaub nach Oberstdorf.
Letztes Jahr habe ich dort günstig mit der Telekom-Ladekarte Strom bekommen.
Aber diesmal nehme ich lieber die EnBW Karte.
Auch wenn es etwas teurer ist , es funktioniert.
Und zwar ohne Abrechnungsüberaschungen. ( Zuschlag Fremdwährung)
Schlimmer geht nimmer . :oops:
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag