Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: (...)
das sieht man ja schon daran das sie anscheinend nur Schülerpraktikanten für die Entwicklung ihrer App verwenden.
naja, zumindest der Projektleiter wird ja wohl ein Werkstudent sein?! :lol:
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Sneak-L8
  • Beiträge: 440
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich hatte Alpiq gefragt, warum ich keine Kreditkarte hinterlegen kann. Daraufhin kam eineWoche später die Antwort, dass ich zwei Accounts hätte. Ich hatte aber nur vor 1,5 Jahren meine eMail-Adresse geändert. Jetzt haben sie einen Account für die alte Adresse aktiviert. Als ich schrieb, dass das nicht erwünscht ist, da das eine alte Adresse ist, bekam ich unmittelbar die Antwort zurück, dass das korrigiert wurde.
Die Kreditkarte kann ich aber weiterhin nicht hinterlegen nd auf diesen Einwand haben sie nun nicht mehr reagiert, Karte bleibt als oweiterhin nicht nutzbar ...
E-Golf 300 seit 8.12.2017
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Das klingt so als ob sie nicht mal die Kundenstammdaten im Griff haben, das ist echt beschämend, so einer Firma würde ich schon aus diesem Grund meine Kreditkartendaten nicht anvertrauen.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Sneak-L8
  • Beiträge: 440
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Und auf die Nachfrage der von mir gespeicherten Daten gemäß DSGVO (mit Begründung des Durcheinanders bei meinen eMail-Adressen) wurde mir Name, Anschrift und Kunden-Nr. mitgeteilt. onst nichts. Nicht mal die eMail-Adresse wurde genannt...
E-Golf 300 seit 8.12.2017
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 245
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Für meine Ladung in dieser Woche habe ich von der Telekom/GET CHARGE doch tatsächlich eine Lastschrift über 6,62 bekommen: :o
"...KunNr 250260002xxxx VertragsNr 2615
00002xxxx GET CHARGE, Rechnung 07/2020
..."

Scheinbar erinnern sie sich an das Lastschriftmandat wieder. 8-)
Nur ist der Pries für ca. 11 kWh natürlich nicht attraktiv und entspricht auch nicht dem angezeigten Preis in der App. :(
Da wird wohl eine Beschwerde fällig. :x
Rechnung oder Eintrag in der Ladehistoie der App: Fehlanzeige
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
War die Lastschrift wirklich von Telekom oder meintest du Alpiq?
Falls von Telekom, eventuell bezog sich die Rechnung ja noch auf einen Ladevorgang vom Juni?

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Also das würde mich jetzt auch interessieren. Ist die Abbuchung wirklich für den Ladevorgang der letzten Woche?

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 245
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
drilling hat geschrieben: War die Lastschrift wirklich von Telekom oder meintest du Alpiq?
Falls von Telekom, eventuell bezog sich die Rechnung ja noch auf einen Ladevorgang vom Juni?
Da die Abbuchung bereits am 21.7. war kann das sein. Ich habe in meinem Ladelog doch tatsächlich zwei Ladungen Anfang Juni gefunden. :o
Das war vor meinem Urlaub und kurz nach Umstellung unserer kostenfreien Säule auf kostenpflichtig. Die Ladehistorie wurde ja zwischenzeitlich "gecleant".
Dann kommt das wohl so hin.
Basti_ hat geschrieben: Also das würde mich jetzt auch interessieren. Ist die Abbuchung wirklich für den Ladevorgang der letzten Woche?
Ich habe mal die Druckansicht der Buchung erzeugt. Nr. sind von mir unkenntlich gemacht:

Umsatzdetails

Empfänger
Telekom Deutschland GmbH
Betrag: -6,62 €
Verwendungszweck
Referenz 20001941xxxx Mandat 119173 Einreicher-ID DE93ZZZ0000007xxxx
KunNr 250260002xxxx VertragsNr 2615 00002xxxx GET CHARGE, Rechnung 07/2020
Buchungsdatum: 21.07.2020
Wertstellungsdatum: 21.07.2020

Ein zwischenzeitlicher Kontakt mit der (polnischen) Hotline hat zwei Mails zu Folge gehabt.
Man hat mich im "Order, delivery, invoice, payment"- Portal hinzugefügt und einen Case eröffnet Das Ding ist bei atlassian.net gehostet (powerd by jira service desk) :shock:
Das ist alles mit der heißen Nadel gestrickt. Wie ich das jetzt darin weiter bearbeite weiß ich nicht.
Von der neuerlichen Ladung fehlt bisher jede Spur. In dem Portal ist nichts zu finden. Ist aber wohl eher zum Ticket verwalten gedacht.

Bleibt also weiterhin die spannende Frage was es kostet. In meiner KK-Abrechung habe ich bis heute auch nichts von Alpiq oder aus der CH gefunden.
Zuletzt geändert von Optimus am Fr 31. Jul 2020, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Ja aber das ist ja noch Telekom, die kümmern sich doch nicht um Ladungen die du nach den 1.7. gemacht hast, nur um Ladungen vor dem 1.7.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Er schreibt doch auch: "Ladung Anfang Juni".
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag