Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hab schon nach der ersten Mail von Telekom die Kündigung und Löschung meiner Daten beantragt.

Wollte nicht das meine Daten weiterverkauft werden.
Was ich bis jetzt so lese, lässt mich aber nix gutes hoffen.
Anzeige

Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

k_b
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Heute habe ich versucht, an einer Comfortcharge Station zu laden. Das ist doch Telekom? Jedenfalls war dir Säule magentafarben und hatte Chademo und CCS. Leider hat das DC Laden an CCS nicht funktioniert, habe versucht mit alter Telekom und Maingau Karte freizuschalten. Es hat auch vielversprechend geklackt - leider wurde aber nicht geladen :(
An der Säule soll auch adhoc Laden möglich sein - per telekom.enio.at Allerdings kostet das pauschal 14,49€. Gut daß ich das nicht versucht habe, wollte nämlich nur 5 Minuten laden...

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Comfortcharge hat ja nichts (mehr) mit GET CHARGE zu tun. Das neue Alpiq GET CHARGE funktioniert aktuell nicht an den Comfortcharge Säulen. Sie sind auch in der App nicht zu sehen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Das neue Alpiq GET CHARGE funktioniert aktuell für mich nirgendwo da ich nicht einmal meine Kreditkarten Daten hinterlegen kann.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Ich lade relativ regelmäßig mit Maingau an Comfort Charge. Das sollte grundsätzlich funktionieren.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

k_b
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Bei mir war es der erste Ladeversuch via CCS. Die Maingau Karte hat die Säule ja auch zum Klacken gebracht und an der ZOE hat es scheinbar auch verriegelt. Irgendwas muß ich trotzdem falsch gemacht haben.
Alternativ ist die Säule kaputt oder die neu ZOE..

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

4630
  • Beiträge: 63
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 12:29
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Aktueller Stand bei mir...

Es war mir bereits rund eine Woche nach der Migration vergönnt, dass ich sowohl ein Passwort in der App vergeben konnte und sogar auch eine Kreditkarte dort hinterlegen durfte. (keine Ahnung, in welches anscheinend günstige Zeitfenster ich da hineingeraten war).

Seitdem habe ich spaßeshalber 2x erfolgreich an meiner favorisierten Säule hier in der Umgebung mit der ursprünglichen Telekom-RFID-Karte geladen. Da sich die Preise ja nicht geändert haben sollen, erwarte ich auch die Abbuchung als bevorzugte Ladestelle. In der Ladehistorie der App sehe ich erwartungsgemäß dazu (noch) nichts. Und die Säulen sind natürlich auf der Karte auch noch nicht sichtbar.

Ein Datensatz ist inzwischen meinem Kreditkartenkonto belastet, sehe ich gerade. Mit dem sehr reduzierten Umsatztext * kann ich ohne App-Beleg natürlich nichts wirklich prüfen, aber 2,38 € kann für gut 8 kWh schon passen. Da die Belastung anscheinend aus der Schweiz erfolgte, habe ich gleich auch noch 1% Auslandsumsatz belastet bekommen. Sind nur 2 Cent, ist aber dennoch natürlich nicht richtig, wenn man als Berliner "Briefkastenfirma" agiert und somit in Deutschland für Deutschland abrechnet.

* ALPIQ DIGITAL AG CHE OLTEN EUR 2,38 1,00% AUSLANDSUMS.0,02UMSATZ VOM 09.07.2020

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Meiner Ansicht nach ist es jetzt ein Fall für den Verbraucherschutz, eine Firma mit angeblichen Sitz in Berlin und ehemals ein Teil eines deutschen Unternehmens rechnet jetzt als Auslandsdienstleister ab...das sind versteckte Kosten und Betrug, auch wenn es sich nur um Cent Beträge handelt!
Demnächst rechnen die nicht in € ab sondern in CHF, oder was kommt da noch?
Spätestens jetzt sollte man diesem Unternehmen den Rücken zukehren.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2126
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 370 Mal
read
Das heißt, die ziehen Geld ein, ohne Rechnungen zu stellen?
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
@benwei So kann man das nicht sagen. So wie ich das verstanden habe, hat @4630 eine Testladung gemacht und ihm wurde ein 1% Auslandseinsatz Aufschlag auf die KK Abrechnung abgerechnet. Denn anscheinend ist der Rechnungssteller eine non-EU Entität - nämlich die Alpiq Muttergesellschaft und nicht die deutsche Dependance.

Ob das so ohne weiteres klar geht, wage ich mal stark zu bezweifeln. Denn sie haben ja eine deutsche Niederlassung und bieten ihre Dienstleistung in Deutschland an. Man kann - ohne expliziten Hinweis darauf - nicht davon ausgehen, dass man im eigenen Land einen non-EU Einsatz seiner KK hat.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag