Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2126
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 370 Mal
read
Gefühlt wird es langsam zu einem Fall für die Verbraucherzentrale.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Solange keine ungerechtfertigten Abbuchungen von Konto oder Kreditkarte kommen sehe ich das entspannter. Wenn ich den Ladevorgang gar nicht erst starten kann, fallen auch keine Kosten an. Wenn die keinen Strom verkaufen wollen, ist das ja deren Sache...
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3798
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 691 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
GetCharge hat geschrieben: Hallo zusammen,

Wir danken Ihnen nochmals für Ihr Feedback.

Zunächst zur Klarstellung: Alpiq ist für die technische Umsetzung und die Migration verantwortlich. Lediglich für die visuelle Gestaltung und die Designelemente von GET CHARGE haben wir externe Dienstleister eingesetzt, mit denen wir vollumfänglich zufrieden sind.

Wir möchten auch ein kurzes Update zur technischen Seite geben:

Unsere erste Priorität ist es, sicherzustellen, dass alle Kunden ihr Auto laden können. In dieser Woche hatten einige Kundenkonten noch Probleme aber am Donnerstag konnten wir die verbleibenden Probleme beheben. Jetzt sind wir zuversichtlich, dass 99,5% der Benutzer über ein funktionierendes Konto verfügen. Korrekturen bezüglich der Preisgestaltung und der Nutzbarkeit der App werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen eine sichere Fahrt und sollten Sie unterwegs Probleme haben, zögern Sie nicht, sich an unseren Kundendienst zu wenden. Wir sind 24/7 für Sie erreichbar: +49 (0)800 330 1338 oder ladeservice@get-charge.com

Wir danken Ihnen noch einmal für Ihre Geduld und freuen uns darauf, die Mobilität gemeinsam weiter elektrifizieren zu dürfen.

Energetische Grüße
Ihr neues GET CHARGE-Team
Hallo Getcharge,
Ihr geht von falschen Voraussetzungen aus.
Hier hängen kaum Millenials rum, die sich durch substanzloses Marketinggeblubber ablenken lassen, sondern die Leute hier stehen mitten im Leben, gehen ihrem Job nach und wollen für das hart erarbeitete Geld eine Gegenleistung haben, sind zum Teil auch darauf angewiesen, dass man VERLÄSSLICH laden kann, um von A nach B zu kommen.
Hier ist kein Facebook oder Instagram, hier ist GE und hier interessieren nur FAKTEN, LEISTUNG und FUNKTION vom Anbieter. Geschwätz ohne Nährwert interessiert hier keinen.

Vor der Übernahme durch diese komische Berliner Briefkastenfirma Alpiq Deutschland (wohl aus EINEM Programmierer und EINEM Kundensupporter bestehend) hat es zu großen Teilen mit dem Laden problemlos funktioniert.
Aktuell funktioniert zwar das Kundenkonto, aber die App nicht. Es werden nur Bruchteile der vorherigen Ladepunkte angezeigt. Es ist noch immer keine (hierzulande übliche) Zahlmethode wie Bankeinzug oder Rechnung angeboten. Es gibt noch immer keine eMails mit aktuellen Entwicklungen.

Es ist klar, dass mal eine Umstellung versemmelt wird. Dafür gibt es bei allen Projekten bei sorgfältiger Projektplanung ja Plan B und ggf Plan C. Aber bald 3 Wochen nach der Umstellung immer noch rumzulaborieren wie im ersten Lehrjahr überzeugt nicht und erweckt den Eindruck, der Laden soll abgewickelt werden. Ist ja nicht so, dass die Ladungen kostenlos wären, wenn diese dann mal irgendwann möglich wären. Wie man mit so einer dilettantischen Vorgehensweise Geld verdienen möchte, wäre wirklich mal interessant zu wissen.
Kreditkartendaten gebe ich so jedenfalls garantiert nicht ein, wenn einfache Sachen wie Ladevorgänge nicht funktionieren, möchte ich erst gar kein Sicherheitsaudit eurer Software sehen.

Damit endet wie angekündigt bei mir das Kapitel GETcharge bei mir, die App wird auf allen Geräten deinstalliert und die Karte kommt ins Kartenmuseum.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

gekfsns
  • Beiträge: 2967
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Hab auch die App und Ladekarte entsorgt, das einzige was bleibt ist die tolle Ladescheibe, erst gestern wieder hinter die Windschutzscheibe gelegt.. Man, so vielversprechend gestartet, mit tollem Starterpaket (inkl Ladescheibe, kostenlosem Startguthaben und guter Kommunikation), hab damals echt geglaubt "das wird der große Ladestromanbieter nach Newmotion" und all das hat das jetzt so erbärmlich enden müssen kurz bevor die Elektromobilität mit ID.3 und Co richtig durchstartet :roll:
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Afaik
  • Beiträge: 404
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
mlie hat geschrieben: [...] die App wird auf allen Geräten deinstalliert und die Karte kommt ins Kartenmuseum.
Ich würde kündigen und die Löschung der (personenbezogenen) Daten fordern. Stillgelegte Konten können ggf. zu unnötigem Ärger führen.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

UliK-51
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 247 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
mlie hat geschrieben:
...erweckt den Eindruck, der Laden soll abgewickelt werden.
Das hat an anderer Stelle hier schon mal jemand vermutet.
Könnte das ernsthaft sein?
Macht das irgendwie irgendeinen Sinn?
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
GetCharge hat geschrieben: Hallo zusammen,

Wir danken Ihnen nochmals für Ihr Feedback.
....Korrekturen bezüglich der Preisgestaltung....

Energetische Grüße
Ihr neues GET CHARGE-Team
Klartext: Wir kriegen zwar nix auf die Reihe, kündigen aber schonmal Preiserhöhungen an... :shock:
Würde ich das bei meinen Kunden probieren, wäre ich sowas von "Raus", noch weit bevor ich "aber.." sagen kann.

Sorry, GetCharge/Alpiq.. bringt erstmal Leistung..
mlie hat geschrieben:
Hallo Getcharge,
Ihr geht von falschen Voraussetzungen aus.
Hier hängen kaum Millenials rum, die sich durch substanzloses Marketinggeblubber ablenken lassen, sondern die Leute hier stehen mitten im Leben, gehen ihrem Job nach und wollen für das hart erarbeitete Geld eine Gegenleistung haben, sind zum Teil auch darauf angewiesen, dass man VERLÄSSLICH laden kann, um von A nach B zu kommen.
Hier ist kein Facebook oder Instagram, hier ist GE und hier interessieren nur FAKTEN, LEISTUNG und FUNKTION vom Anbieter. Geschwätz ohne Nährwert interessiert hier keinen.

:danke: Genauso sieht es aus..
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

ebillen
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Afaik hat geschrieben: Ich würde kündigen und die Löschung der (personenbezogenen) Daten fordern. Stillgelegte Konten können ggf. zu unnötigem Ärger führen.
Das habe ich vor einer Woche gemacht.
Mein Konto gibt es noch immer, ich bin in der App noch angemeldet, und auch den letzten Newsletter habe ich (trotz Löschwunsch nach DSGVO) noch bekommen....
Nicht einmal das bekommen sie hin. 😂
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Vielleicht sollte dem Laden jeder Kunde mal nen T5F schicken :lol:
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Ich komm mir langsam vor wie im Film "Idiocracy": https://www.cinema.de/film/idiocracy,1331957.html
(wer den Film non nicht gesehen hat sollte ihn unbedingt anschauen, ist eine sehr unterhaltsame Kommödie, gleichzeitig aber auch traurig weil unsere Realität immer mehr so aussieht wie die im Film)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag