Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: hy, du heißt auch << Test First Name >>,? dann sind wir ja Namensfetter!

Ach ja, da steht auf der Homepage: Wenn die Preise nicht richtig angezeigt werden (.. woran erkenne ich das), dann findest du die Preise auf der Homepage:
Bevorzugte Ladestellen 29 Cent/kWh 39 Cent/kWh
Sonstige Ladestellen: 89 Cent/kWh 89 Cent/kWh
ah!, gut zu wissen...

Was muss eine App eigentlich können? 1: Ladepreise Anzeigen, 2 :Ladestationen finden,

Ok, was schreiben die:
Es gibt noch einige letzte Feinheiten zu klären, wie die Anzeige von einigen Ladestandorten, Steckern und Preiseen in der App...
mir fehlen die Worte...


Ich denke die App ist zweitrangig, wichtig war die ganzen Kunden wieder zu registrieren, die Beizahlmethode zu speichern sodass die RFID zumindest wieder. läuft...
...danke, das sehe ich genauso.
Habe gestern auch die neue App in Betrieb genommen....Ladekosten werden gar keine an den Stationen angezeigt :-(
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

UliK-51
  • Beiträge: 1092
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Nicht weiter schlimm. Jetzt funktioniert die App bei mir gar nicht mehr.

Eine Frage: Braucht man den Alpiq xxx wirklich?
Ich hatte damals oft mit Telekom geladen. Dann wurde es Get Charge und es gab zwei Tage frei laden. Das haben wir zum Anlaß genommen, einen ausgedehnten Ausflug nach Rüdesheim am Rhein zu machen- und haben unser Auto an Ionity Stationen geladen.
Das wars dann mit Get Charge (wegen deren Preisgestaltung nach den beiden gratis- Tagen)
Und nun soll ich Alpiq brauchen? Wozu denn?
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
"Tut uns leid...wir arbeiten Tag und Nacht daran...noch kleine Probleme...bla bla bla"
Sorry, die haben das von vorne bis hinten vergeigt...und das von einer angeblich renomierten Firma?
Da war die Telekom vom ersten Tag schon besser!

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Wenn da Tag & Nacht daran gearbeitet wird, könnte man ja auch rund um die Uhr mal alle 4 Stunden ein Status - Update geben. Zum Beispiel jetzt ;-)
Bei mir gibt es immer noch keine Ladepunkte ...

Eine Woche offline hört sich an, als hätten sie bei der Telekom die Server aus dem RZ ausgebaut und versucht diese in die Schweiz zu fahren.

Wahrscheinlich sind sie dann mit leerem Akku liegen geblieben, weil die Get-Charge Ladekarte nicht mehr ging.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

UliK-51
  • Beiträge: 1092
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Elektronenschieber hat geschrieben: "Tut uns leid...wir arbeiten Tag und Nacht daran...noch kleine Probleme...bla bla bla"
Ach, das kenne ich nur zu gut: Mein Arbeitsleben habe ich in einem Familienunternehmen (1500 Mitarbeiter) verbracht, in dem das Motto galt: Neuerungen, wozu Geld für Fachleute ausgeben? Das machen wir selbst. Und zwar neben unserer durchaus stressigen Tagesroutine zusätzlich. Vielleicht auch mal an Wochenenden. Wenn ich da an die Implementierung des LIMS (Labor Informations und Management System) denke! Das hat tatsächlich zehn (!) Jahre gedauert, bis es lief. Unser Personalchef und Arbeitgebervertreter hat zwar mal getönt: Wir müssen uns von dem Gedanken verabschieden, etwas für 100.000 DM selbst zu schaffen, wo andere Firmen eine Million dafür ausgeben.
Genützt hat es nichts. Die Familie saß auf dem Geld.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Athlon
  • Beiträge: 1720
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
Ich lasse die Karte Zuhause und lösche die App. Hab keine Kreditkarte und die 2 großen Alternativen mit Rabatt.
Hat ja nun schon die ersten Partner rausgeworfen (zumindest laut Verzeichnis) da will ich nicht wissen wo das noch hin führt.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1468
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
Ich habe die App gelöscht. ESL, Eins und TIWAG (24c/kWh in D an T2) reichen mir.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

GetCharge
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 6. Jul 2020, 18:17
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Liebe Goingelectric- und GET CHARGE-Gemeinschaft,

Vielen Dank für Ihr konstruktives Feedback, Ihre Beiträge, Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Wir wussten, dass eine so große und komplexe Migration ein anspruchsvolles Projekt ist und dass Ausfallzeiten unvermeidlich sein würden. Auf dem Weg dorthin sind wir jedoch auf technische Schwierigkeiten gestoßen. Wir bedauern die Verzögerungen und Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstanden sind.

Wir verstehen Ihre Enttäuschung. Auch wir hätten uns gewünscht, Sie als Kunden von Beginn an vollständig zufriedenzustellen. Wir haben uns sehr darauf gefreut, mit der GET CHARGE-Gemeinschaft eine neue E-Mobilitätsreise zu beginnen. Unser Ziel war es, Ihnen vom ersten Tag an das bestmögliche Ladeerlebnis zu bieten. Dies ist uns nicht vollständig gelungen. Nachdem wir nun rund um die Uhr gearbeitet hatten, konnten wir die App am Montag starten. Aufladen, Zahlungen und Registrierungen funktionieren nun. Die App ist jedoch noch immer nicht voll funktionsfähig (z.B. sind Preise und Ladestationen nicht vollständig sichtbar), aber wir versichern, dass unser Team weiterhin hart daran arbeitet, jede Funktion zu reparieren.

Wir können zwar nicht den genauen Zeitpunkt angeben, wann alle Funktionen behoben sein werden, aber wir versichern Ihnen, dass dieses Thema unsere oberste Priorität war und ist. Wir werden Sie persönlich auf dem Laufenden halten, sobald alles geklärt ist.

In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen eine sichere Fahrt und sollten Sie unterwegs Probleme haben, zögern Sie nicht, sich an unseren Kundendienst zu wenden. Wir sind 24/7 für Sie erreichbar: +49 (0)800 330 1338 oder ladeservice@get-charge.com

Wir danken Ihnen noch einmal für Ihre Geduld und freuen uns darauf, die Mobilität gemeinsam weiter elektrifizieren zu dürfen.

Energetische Grüße
Ihr neues GET CHARGE-Team

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
@GetCharge: wieso richtet ihr keine Webseite mit Login ein wo man die Kreditkarte oder das Paypalkonto hinterlegen kann?
Dieser Zwang sich eine lahme resourcenhungrige App zu installieren nur um weiterhin per RFID Karte laden zu können ist einfach zum kotzen, alles wird unnötig komplizert gemacht.
Ein Login über eine Standard Webseite zur Datenübermittlung und um getätigte Ladevorgänge und Abrechnungen zu kontrollieren wäre deutlich simpler und problemloser. Ich möchte dies bequem auf meinem PC zu Hause machen können, nicht auf einem winzigen Handybildschirm.
Mit der Telekom ging das, warum mit euch nicht?

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

ebillen
  • Beiträge: 132
  • Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
GetCharge hat geschrieben: Nachdem wir nun rund um die Uhr gearbeitet hatten, konnten wir die App am Montag starten. Aufladen, Zahlungen und Registrierungen funktionieren nun. Die App ist jedoch noch immer nicht voll funktionsfähig (z.B. sind Preise und Ladestationen nicht vollständig sichtbar), aber wir versichern, dass unser Team weiterhin hart daran arbeitet, jede Funktion zu reparieren.
"Nicht voll funktionsfähig"? Sorry, nein. Die App ist nicht funktionsfähig und unbrauchbar.
Sie
* reagiert nicht oder nur extrem langsam auf Eingaben,
* friert ein oder stürzt ab
* zeigt unvollständige Daten an (Ladesäulen mit 0 kW und nur einem Anschluss, obwohl 2 vorhanden sind)
* zeigt Ladesäulen z.T. mit merkwürdigen, technischen Namen an (z.B. "003_Thomasstr_42551")
* zeigt beim Filter "preferred Partner only" keine Ladesäulen mehr an
* Lässt mich keine Kreditkarteninformationen hinterlegen
* Hat schon mehrfach (nach ~24h) meine Logondaten vergessen, so dass ich - wenn ich mit der App laden könnte - umständlich das Passwort wieder heraussuchen müsste
* hat merkwürdige Benutzerführung (wenn ich aus der Detailansicht einer Ladesäule zurück auf die Karte springe, geht die Kamera an, offenbar um einen QR-Code zu scannen)

Ich bin ja echt geduldig, und zum Glück auch nicht auf Ladungen mit eurem Angebot angewiesen. Aber das, was da nach 8 Tagen "rund um die Uhr Arbeiten" abgeliefert wurde, als "nicht voll funktionsfähig" zu bezeichnen, ist schon dreist.

Seid doch bitte so ehrlich, sagt, dass ihr euch verhoben habt und noch eine Woche braucht, bietet einen Ausgleich (z.B. x kWh freies Laden für jeden, der jetzt schon registriert ist und die App nicht nutzen kann) - aber hört bitte auf, dieses Desaster noch schönzureden.
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag