Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
29 ct/39 ct AC/DC an Vorzugssäulen sind völlig ok. 8-) Das schränkt dann aber die Nutzbarkeit drastisch ein. :(
Schau dir aber mal die anderen Preise (insbesondere Ausland > 1 Euro /kWh) an. :evil: Das ist weder günstig noch billig und im Ausland ist der Strom durchweg günstiger als in DE.
Günstiges Roaming sieht für mich anders aus. Beim Mobilfunk geht es doch auch. Ja ich weiß, hat ja auch nur ca. 20 Jahre gedauert. ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Anduko hat geschrieben: Günstige fast billige Ladepreise noch niedriger machen?
Nein, ich habe eher die Hoffnung das die Anzahl der bevorzugten Betreiber steigt, besonders EnBW fehlt mir.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Anduko hat geschrieben: Günstige fast billige Ladepreise noch niedriger machen? Okay.
89 cent/kWh finde ich nicht gerade billig und in meiner Ecke von D sind die bevorzugten Partner eher sehr dünn vorhanden.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

siggy
read
Die anderen Partner wurden doch wegen mangelndem Support und Wartung hinten angestellt. Da sollen die auch ruhig bleiben bis die eine deutlich bessere Ladesäulenverfügbarkeit haben. Was nützt mir die Karte/App wenn die Säule nicht funktioniert?
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 370.000km

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3801
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 695 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Wenn sich da bis Ende der jetzt anbrechenden Woche nix getan hat, werde ich mich wohl bei Plugsurfing anmelden und die Get-charge Karte abstoßen.

Für die 8 Ladungen auswärts, die ich machen muss, reicht das dann. Comfortcharge scheint damit zu funktionieren, wenn auch teuer, aber was soll's. Ich fange jedenfalls nicht an, mir einen Anhängerkupplung für die Zoe + Anhänger zu kaufen, um die ganzen Ladekarten unterzubringen. Wenn Alpiq keine Kunden möchte, dann erfülle ich diesen Wunsch eben...
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Anduko
  • Beiträge: 195
  • Registriert: Fr 27. Jan 2017, 16:37
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Optimus hat geschrieben:29 ct/39 ct AC/DC an Vorzugssäulen sind völlig ok. 8-) Das schränkt dann aber die Nutzbarkeit drastisch ein. :(
Schau dir aber mal die anderen Preise (insbesondere Ausland > 1 Euro /kWh) an. :evil: Das ist weder günstig noch billig und im Ausland ist der Strom durchweg günstiger als in DE.
Günstiges Roaming sieht für mich anders aus. Beim Mobilfunk geht es doch auch. Ja ich weiß, hat ja auch nur ca. 20 Jahre gedauert. ;)
Ich hätte kein Problem die 1,29€ zu zahlen. Anstecken, Karte dran und lädt.
Das ist dann so einfach wie zu Hause. Keine suche welche App oder Karte jetzt.
Vor allem weil ich ja sowieso nicht ständig ins Ausland fahre...

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Anduko
  • Beiträge: 195
  • Registriert: Fr 27. Jan 2017, 16:37
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Elektronenschieber hat geschrieben:
Anduko hat geschrieben: Günstige fast billige Ladepreise noch niedriger machen? Okay.
89 cent/kWh finde ich nicht gerade billig und in meiner Ecke von D sind die bevorzugten Partner eher sehr dünn vorhanden.
Dann würde ich diese Anbieter anschreiben und fragen wieso sie das tun. Weil die Preise macht get Charge net freiwillig sondern weil sie Mist Verträge mit den Anbietern bekommen!

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
mlie hat geschrieben:Wenn sich da bis Ende der jetzt anbrechenden Woche nix getan hat, werde ich mich wohl bei Plugsurfing anmelden und die Get-charge Karte abstoßen.

Für die 8 Ladungen auswärts, die ich machen muss, reicht das dann. Comfortcharge scheint damit zu funktionieren, wenn auch teuer, aber was soll's. Ich fange jedenfalls nicht an, mir einen Anhängerkupplung für die Zoe + Anhänger zu kaufen, um die ganzen Ladekarten unterzubringen. Wenn Alpiq keine Kunden möchte, dann erfülle ich diesen Wunsch eben...
Bevor du die Wundertüte Plugsurfing nutzt denk doch vorher über eins energie oder Maingau nach. Die 32,5ct bzw. 35ct/kWh sind auch noch fair.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
  • georgij
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Sa 8. Aug 2015, 23:22
  • Wohnort: Berlin
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Plugsurfing ist eigentlich recht teuer mittlerweile aber hin und wieder kann man was günstiges finden, wie bei dieser Säule.

Das Design der Ansicht ist was den Preis angeht irreführend (5,31€ Startgebühr + 0,64€ kWh klingt happig dreist) aber wenn man genauer schaut ist Type2 43kW nur 5,31€ also die gesamte Ladung was schon gar nicht mal so schlecht ist (außer fürs kurze Nachladen). Man muss halt genau und immer hinsehen.
Dateianhänge
IMG_0478.PNG
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ich hätte kein Problem die 1,29€ zu zahlen.
So dicke habe ich es leider nicht. Außerdem unterstütze ich keinen Wucher.
Da greife ich dann eher zu ESL oder gehe zum SuC und unterstütze damit Tesla.
Anstecken, Karte dran und lädt.
Genau so muss das. 8-)
Das ist dann so einfach wie zu Hause.
Kann ich leider nicht. Mieter und warte seit 12 Monaten auf WEG-Nachricht :(
Vor allem weil ich ja sowieso nicht ständig ins Ausland fahre...
Ich fahre auch nicht ständig ins Ausland aber wenn, dann will ich eben nicht jedes mal genau das:
Keine suche welche App oder Karte jetzt.
Neue (Wucher-)Preise, Zahlungsmwege etc..
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag