E.ON und EnBW Ladestationen in innogy eCharge+ App

E.ON und EnBW Ladestationen in innogy eCharge+ App

USER_AVATAR
read
Hallo,

da bin ich gerade mal wieder ohne böse Absichten in der innogy eCharge+ App unterwegs, die bislang ausschließlich die Ladestationen des innogy Netzwerks anzeigte.

Heute wurde ich mit einer Masse an Ladepunkten überrascht. Es sind jetzt alle EnBW Ladestationen in der eCharge+ App vorhanden. Zwar noch nicht verfügbar, aber da läuft doch irgendwas? Soll das Fahrstromangebot von innogy etwa endlich roamingfähig werden? Ich dachte die Ladeinfrastruktur und das Fahrstromangebot von innogy lösen sich durch die E.ON Übernahme auf? Kurios.

Von E.ON Partnern (z.B. Hansewerk) sind auch paar Säulen drin, aber nicht alle. Mal sehen, was hier in den nächsten Tagen noch passiert.
Dateianhänge
Screenshot_20200331-221143.png
Screenshot_20200331-222831.png
Screenshot_20200331-221726.png
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Opel Ampera-e von 2018-2019 || nextmove Hyundai IONIQ seit 10/2019

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: E.ON und EnBW Ladestationen in innogy eCharge+ App

Misterdublex
  • Beiträge: 2801
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
In der App gibt es bislang jedoch keine Filtereinstellung, zwischen Innogy-e-Roaming und den Externen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag