EnBW und IONITY

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

EnBW und IONITY

EEssI129
  • Beiträge: 81
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 07:33
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Anzeige

Re: EnBW und IONITY

harlem24
  • Beiträge: 6954
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Ärgerlich, vorallem weil es anscheinend wirklich nur Rabatte für Anteilseigner zu geben scheint und es kein Entgegenkommen für andere MSPs gibt.
Dann ist es bei ESL wahrscheinlich auch nur noch eine Frage der Zeit, wann sie entweder auch aussteigen oder den Preis für alle erhöhen.
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: EnBW und IONITY

Karl8901
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Bleibt jetzt nur noch ESL mit 35ct?

Re: EnBW und IONITY

Casamatteo
  • Beiträge: 597
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
War absehbar dass EnBW die Hersteller nicht ewig subventionieren kann.
Man kann gespannt sein wann Tesla anfängt an Supercharger-Standorten auch CCS-Autos laden zu lassen, unter der Marke "Elonity" (tm), und als Logo einer der bei Musk-Firmen üblichen Falken, um das Ionity-Hühnchen zu rupfen.

EnBW hat als Säulenbetreiber zwar ausgebaut, ist aber auf Autobahnen noch weit von Ionity entfernt.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader

Re: EnBW und IONITY

harlem24
  • Beiträge: 6954
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Es wäre ja auch kein Problem von Ionity, den MSP verträgliche Preise anzubieten.
Aber da fehlt anscheinend der Wille und es soll doch ein weiteres Herstellernetzwerk aufgebaut werden.
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: EnBW und IONITY

USER_AVATAR
read
Besser sie Bauen selber aus ich würde auch den direkten konkurenten nicht über meine Karte laden lassen.
So schlecht sieht das netzt im Westen nicht aus.
https://www.enbw.com/elektromobilitaet/ ... llladenetz
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW und IONITY

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2151
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
Es ist konsequent, dass die EnBW bei Ionity aussteigt. Das sollten alle machen, dann werden sie merken wie wenig deutsche E-Autos es gibt, denn alle Anderen ist dann weg. Hyundai sollte auch wieder raus gehen, ich hab keine Lust mit meinem Ioniq diese Halsabschneider zu unterstützen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: EnBW und IONITY

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben: Es ist konsequent, dass die EnBW bei Ionity aussteigt. Das sollten alle machen, dann werden sie merken wie wenig deutsche E-Autos es gibt, denn alle Anderen ist dann weg. Hyundai sollte auch wieder raus gehen, ich hab keine Lust mit meinem Ioniq diese Halsabschneider zu unterstützen.
Hat den Hyundai denn eine karte wo man günstiger laden kann?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW und IONITY

USER_AVATAR
  • FFF
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:20
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Ich bin froh dass EnBW so reagiert.
Hoffentlich nimmt sich das Maingau zum Beispiel!
i3s 120Ah - ernährt mit "Naturstrom"

Re: EnBW und IONITY

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben: ich hab keine Lust mit meinem Ioniq diese Halsabschneider zu unterstützen.
wieso, zahlst Du regelmäßige Gebühren an Hyundai, damit Du Dein Fahrzeug nutzen darfst oder klebt da ein großes Sponsoring für Ionity drauf?
Ich verstehe die Identifikation mit einem Produkt nicht, an das man dann auch künftige Entscheidungen eines Konzerns festmacht... muss ich mich dann sofort von dem Produkt trennen, wenn mir eine Konzernentscheidung missfällt?
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag